avast! Endpoint Protection Plus

Der beliebteste Virenschutz plus Extra-Sicherheit unterwegs

Mit avast! Endpoint Protection Plus können Sie Hacker daran hindern, Ihre Netzwerkgeräte zu sehen. Außerdem schützt avast! Ihre Geräte auch wenn Sie nicht in Ihrem Firmennetzwerk sind.

Anzahl
der Geräte
+

1 Jahr

pro PC/Jahr

2 Jahre

pro PC/Jahr
Kaufen & % sparen!

3 Jahre

pro PC/Jahr

Features

Arbeitsplatz
-Schutz
mit Dateiserver-Schutz in Suite
Email-Server-Schutz in Suite Plus
Antispam
Firewall
Remote
-Verwaltung

Zertifiziert, schnell und geringer Verbrauch von Systemresourcen

AVAST Endpoint Protection mit unserem zertifizierten und preisgekrönten Suchmodul bietet nicht nur einen sicheren Schutz, sondern auch eine webbasierte, zentrale Verwaltung und Aktualisierung, Remote-Installation, Echtzeit-Sicherheitswarnungen, turnusmäßige automatische Prüfdurchläufe u. v. a.

Integrierte Firewall und Antispam zum Schutz Ihrer sensiblen Daten

Alle erforderlichen, grundlegenden Schutzfunktionen für Ihr Unternehmen sind jetzt in einem benutzerfreundlichen Angebot erhältlich, einschließlich einer starken Firewall und überzeugendem Antispam-Schutz, damit Ihr Netzwerk sicher und leistungsstark bleibt.

Profitieren Sie vom Echtzeit-Schutz

Ihre Virus-Datenbank wird durch eine Verbindung zum AVAST Virus Lab kontinuierlich in Echtzeit mit den neuesten Definitionen aktualisiert, so dass Ihr Netzwerk immer so schnell wie von uns realisierbar auf dem neuesten Stand potentieller Bedrohungen ist.

Zeit- und Kostenersparnis durch Remote-Verwaltung

Sparen Sie durch Remote-Installationen und -Updates Zeit und Kosten, die mit der herkömmlichen Bereitstellung am Endpunkt verbunden sind. Um IT-Administratoren ihre Arbeit zu erleichtern, bieten wir zwei Optionen für die Verwaltungskonsole: unsere einfache Small Office Administration für kleine Netzwerke und unsere verlässliche Enterprise Administration für Unternehmensnetzwerke.

Maximiert die Produktivität

Plant Scans, Aktualisierungen und weitere Aufgaben dann, wenn Ihre Mitarbeiter ihre PCs nicht benutzen - hiermit wird sichergestellt, dass die wertvolle Arbeitszeit Ihrer Mitarbeiter nicht durch Wartungsarbeiten gestört wird. Die Erhaltung Ihrer Unternehmenssicherheit war nie intuitiver, sorgenfreier und effizienter.

Technologien

Endpoint Protection Plus
Remote-Verwaltung
Small Office Administration
Remote-Verwaltung
Small Office Administration

Neu Benutzeroberfläche (UI)

Die avast! Benutzeroberfläche wurde neu gestaltet um eine moderne Navigation zu ermöglichen.

Neu Neue Remote-Unterstützung

Die Remote-Unterstützung ermöglicht den avast! Nutzern, sich mit den Computern anderer Nutzer zu verbinden und den Bildschirm zu teilen. Das ist für den technischen Kundenservice sowie für generelle administrative Zwecke hilfreich.

Neu Windows 8 kompatibel

avast! Version 7 war die erste Antiviren-Software eines Drittherstellers, welche die Windows 8-Zertifizierung erhalten hat. Mit avast! 8 erweitern wir unseren Service für die neueste Windows-Plattform.

Verbessert Antivirus- und Anti-Spyware-Modul

Unser preisgekröntes Suchmodul schützt vor Viren, Spyware und anderen Bedrohungen, und zwar mit einem neuen Algorithmus, der auf maschinellem Lernen basiert und die Daten neuer Viren in Millisekunden statt Stunden verarbeiten kann.

Verbessert Stream- (Echtzeit-) Updates der Virendatenbank

Sie erhalten alle Virensignaturen in Echtzeit über die AVAST Virenlabor-Cloud und müssen nicht mehr auf herkömmliche Datenbank-Updates warten. Ihre Datenbank wird kontinuierlich mit den neuesten Definitionen aktualisiert.

Verbessert Datei-Bewertungssystem (FileRep)

Da unsere Cloud derzeit mehr als eine Milliarde Dateien enthält, wissen Sie dank avast! FileRep schon vor dem öffnen, ob eine Datei sicher ist. Die Bewertung basiert darauf, wie viele Personen die Datei besitzen und wie neu die Datei ist. Die Technologie wird auch intern verwendet, damit das Suchmodul bestmögliche Entscheidungen treffen kann.

Verbessert Stille Firewall

Unsere Firewall unterbindet Hackerangriffe mithilfe von Heuristik- und Verhaltensanalysen sowie einer Whitelist sicherer Anwendungen. Sie bietet eine verbesserte Protokollierung mit aussagekräftigen Details und Statistiken und unterstützt sowohl IPv4 (Standard) als auch neue IPv6-Netzwerke.

Verbessert Antispam

Ein umfassender Spam- und Phishing-Filter, der auch als Plugin für MS Outlook sowie als generischer POP3/ IMAP4-Proxy für andere E-Mail-Anbieter verfügbar ist und jetzt noch bessere Berichtsfunktionen bietet.

Verbessert Verhaltensschutz

Der Verhaltensschutz verfügt nun über eine ausgereiftere Logik, die mit noch höherer Genauigkeit ermittelt, ob sich bestimmte laufende Prozesse auffällig verhalten.

Verbessert avast! Sandbox

Bietet zusätzlichen Schutz durch Ausführen von Anwendungen in einer virtuellen Umgebung. Eventuelle Angriffe finden so in einem isolierten Raum statt und richten sich nicht gegen Ihren echten PC.

Webbasierte Konsole

Auf dem benutzerfreundlichen Dashboard sind alle aktuell bekannten Probleme mitsamt der Maßnahmen zur Fehlerbehebung abrufbar.

Benutzerfreundliche grafische Oberfläche

Sie greifen von einer benutzerfreundlichen Oberfläche aus auf alle Programmfunktionen zu.

Remote-Installation und Remote-Updates

Sie sparen Zeit und Kosten, welche normalerweise mit der herkömmlichen Bereitstellung an individuellen Endgeräten verbunden sind.

Automatische Erkennung von neuen/ungeschützten (oder von Malware befallenen) PCs

Sie werden informiert, wenn potenzielle ungeschützte/ infizierte Computer versuchen, eine Verbindung zu Ihrem Unternehmensnetzwerk herzustellen.

Umfassende Berichte

Flexible Auswahl darauf, über was wie oft berichtet werden soll.

Benutzerfreundlich

Einfache Anwendung, auch wenn Sie kein IT-Experte sind.

Prüfdurchläufe erstellen und ausführen

Erlaubt die Überprüfung Ihres Computers in der nutzungsfreien Zeit, z.B. nachts.

Sicherheitswarnungen in Echtzeit

Bei einer Infektion oder anderen unerwünschten Vorgängen, wird auf der zentralen Verwaltungskonsole eine Echtzeit-Sicherheitswarnung eingeblendet.

Screenshots

Hierarchie

avast! Enterprise Administration verwaltet die Geräte in einer Baumstruktur, die z. B. auf der geografischen oder organisationsbezogenen Struktur des Netzwerks basieren kann. Dadurch können entsprechende Zugangsrechte und -richtlinien für die Verwaltung zugewiesen werden. Der Baum kann automatisch erstellt oder aus einer Textdatei importiert werden.

Erkennung/ Remote-Bereitstellung

avast! Enterprise Administrationermöglicht eine wartungsfreie Remote-Bereitstellung von avast! antivirus auch über mehrere Domains hinweg. Um das Risiko von Sicherheitsverstößen zu reduzieren, ist zudem die Erkennung von neuen oder von Malware befallenem Computern im Unternehmensnetzwerk möglich.

Berichte

avast! Enterprise Administration bietet eine große Vielfalt an grafischen und tabellarischen Berichten, die entweder direkt im Verwaltungsmenü generiert und angesehen oder exportiert und in verschiedenen Formaten (z. B. PDF, HTML, DOC) gespeichert werden können. Die Erstellung von Berichten kann täglich, wöchentlich oder je nach den individuellen Anforderungen geplant werden.

Warnungen

avast! Enterprise Administration informiert Sie mithilfe individuell einstellbarer Warnmethoden über Aktivitäten in Ihrem Netzwerk. Richten Sie Benachrichtigungen via E-Mail ein (mit SMTP oder MAPI), als Windows-Netzwerk-Nachrichten im Popup-Fenster oder senden Sie sie an einen Netzwerkdrucker.

Automatische Updates

avast! Enterprise Administration aktualisiert schrittweise und lädt dabei ausschließlich neue Daten herunter, so dass sowohl die Übertragungszeit als auch die Anforderungen bzgl. der Bandbreite deutlich reduziert werden In einer Hierarchie kann eine beliebige Anzahl von Spiegelservern eingerichtet werden.

Sicherheit

avast! Enterprise Administration befolgt die Sicherheitsrichtlinien des Unternehmens, indem es möglich ist bestimmten Benutzern und/ oder Benutzergruppen individuelle Zugangsrechte zuzuweisen. Jedes Element (z. B. Aufgabe, Computer, Ereignis, Computergruppe) verfügt über eine Zugangskontrollliste, deren Sichtbarkeit vom Hauptadministrator festgelegt wird. Jegliche Kommunikation mit der Verwaltungskonsole wird über das SSL-Protokoll verschlüsselt und mithilfe eines digitales Zertifikat identifiziert.

Support für Notebook-Benutzer

avast! Enterprise Administration unterstützt mobile Geräte. Die Benutzer können fast wahllos auf das Unternehmensnetzwerk zugreifen und versuchen oftmals, von den Administratoren festgelegte Einschränkungen zu umgehen. Über einen POP-Client werden Updates automatisch heruntergeladen und angewendet sobald eine Verbindung zwischen einem Gerät und dem Unternehmensnetzwerk hergestellt wird – auch über VPN oder das Internet.

Screenshots

Systemanforderungen

Endpoint Protection Plus
Remote-Verwaltung
Small Office Administration
Remote-Verwaltung
Small Office Administration

Client-Betriebssysteme:

  • new iconMicrosoft Windows 8 und 8.1 (jede Edition mit dem aktuellsten Service-Paket, 32 Bit oder 64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 (jede Edition mit dem aktuellsten Service-Paket, 32 Bit oder 64 Bit)
  • Microsoft Windows XP (jede Version mit Service-Paket 2 oder höher, 32 Bit oder 64 Bit)
  • Microsoft Windows Vista (jede Version mit dem aktuellsten Service-Paket, 32 Bit oder 64 Bit, ausgenommen die Starter-Ausgabe)

Mindestanforderungen Hardware:

  • 256 MB RAM oder höher, 512 MB oder höher sofern es unter Microsoft Windows Server 2008 oder höher läuft (abhängig von den Anforderungen der verwendeten Version des Betriebssystems und anderer installierter Programme von Drittanbietern).
  • Intel Pentium III kompatibler Prozessor oder höher (abhängig von den Anforderungen der verwendeten Version des Betriebssystems und anderer installierter Programme von Drittanbietern).
  • 500 MB freier Festplattenspeicher

Hinweis: avast! Endpoint Protection wird nicht unterstützt (ist nicht kompatibel, kann nicht installiert und nicht ausgeführt werden) auf DOS, Microsoft Windows 3.x, Microsoft Windows NT 3.x, Microsoft Windows NT 4.0, Microsoft Windows 95, Microsoft Windows 98, Microsoft Windows ME-Betriebssystemen oder anderen Betriebssystemen, welche nicht als kompatibel ausgezeichnet sind.

Client-Betriebssysteme:

  • new iconMicrosoft Windows 8 und 8.1 (jede Edition mit dem aktuellsten Service-Paket, 32 Bit oder 64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 (jede Edition mit dem aktuellsten Service-Paket, 32 Bit oder 64 Bit)
  • Microsoft Windows XP (jede Version mit Service-Paket 2 oder höher, 32 Bit oder 64 Bit)
  • Microsoft Windows Vista (jede Version mit dem aktuellsten Service-Paket, 32 Bit oder 64 Bit, ausgenommen die Starter-Ausgabe)

Server Betriebssysteme:

  • Microsoft Windows Server2003 und 2003 R2 (jede Version mit dem aktuellsten Service-Paket, 32 Bit oder 64 Bit, inkl. Small Business Server)
  • Microsoft Windows Server 2008 und 2008 R2 (jede Version mit dem aktuellsten Service-Paket, 32 Bit oder 64 Bit, inkl. Small Business Server, ausgenommen Server Core)
  • Microsoft Windows Small Business Server 2011 (jede Version mit dem aktuellsten Service-Paket, 64 Bit)
  • new iconMicrosoft Windows Server 2012 und Server 2012 R2 (jede Edition mit dem aktuellsten Service-Paket, x64bit, einschl. Small Business Server/Essentials, außer Server Core)
  • Microsoft SharePoint Server 2003/2007/2010/2013

Mindestanforderungen Hardware:

Intel Pentium III kompatibler Prozessor oder größer (abhängig von den Anforderungen der verwendeten Version des Betriebssystems und anderen installierten Programmen von Drittanbietern).

512 MB RAM oder höher (abhängig von den Anforderungen der verwendeten Version des Betriebssystems und anderen installierten Programmen von Drittanbietern)

900 MB freier Festplattenspeicher

Optimale Standard-Bildschirmauflösung sollte nicht weniger als 1024 x 768 Pixel sein.

Andere Anforderungen:

Silverlight 5 enabled web browser (Internet Explorer 6.x und höher oder kompatible Alternativen).

Internet-Verbindung (zum Downloaden und zur Software-Registrierung sowie für Aktualisierungen des Reflektors des AVAST-Update-Servers).

Domänennetzwerk oder Windows-Arbeitsgruppenmitgliedschaft.

Hinweis: Installationsvoraussetzungen von Drittanbietern, die nicht vorhanden sind, werden bei der Konfiguration vom Installationsprogramm ebenfalls installiert. Dies sind Microsoft .NET Framework 4, Microsoft Silverlight 5 und andere Abhängigkeiten wie der Microsoft Windows Installer und andere.

Client-Betriebssysteme:

  • new iconMicrosoft Windows 8 und 8.1 (jede Edition mit dem aktuellsten Service-Paket, 32 Bit oder 64 Bit)
  • Microsoft Windows 7 (jede Edition mit dem aktuellsten Service-Paket, 32 Bit oder 64 Bit)
  • Microsoft Windows Vista (jede Version mit dem aktuellsten Service-Paket, 32 Bit oder 64 Bit, ausgenommen die Starter-Ausgabe)
  • Microsoft Windows XP (jede Version mit Service-Paket 2 oder höher, 32 Bit oder 64 Bit)

Server Betriebssysteme:

  • Microsoft Windows Server 2003 (jede Version mit dem aktuellsten Service-Paket, 32 Bit oder 64 Bit, inkl. Small Business Server)
  • Microsoft Windows Server 2003 R2 (jede Version mit dem aktuellsten Service-Paket, 32 Bit oder 64 Bit, inkl. Small Business Server)
  • Microsoft Windows Server 2008 (jede Version mit dem aktuellsten Service-Paket, 32 Bit oder 64 Bit, inkl. Small Business Server, ausgenommen Server Core)
  • Microsoft Windows Server 2008 R2 (jede Version mit dem aktuellsten Service-Paket, 32 Bit oder 64 Bit, inkl. Small Business Server, ausgenommen Server Core)
  • Microsoft Windows Small Business Server 2011 (jede Version mit dem aktuellsten Service-Paket, 64 Bit)
  • new iconMicrosoft Windows Server 2012 und Server 2012 R2 (jede Edition mit dem aktuellsten Service-Paket, x64bit, einschl. Small Business Server/Essentials, außer Server Core)

Mindestanforderungen Hardware:

Intel Pentium III kompatibler Prozessor oder größer (abhängig von den Anforderungen der verwendeten Version des Betriebssystems und anderen installierten Programmen von Drittanbietern).

512 MB RAM oder höher (abhängig von den Anforderungen der verwendeten Version des Betriebssystems und anderen installierten Programmen von Drittanbietern)

900 MB freier Festplattenspeicher

Optimale Standard-Bildschirmauflösung sollte nicht weniger als 1024 x 768 Pixel sein.

Andere Anforderungen:

Kostenloser Microsoft SQL Server 2008 R2 Express (bereitgestellt als optional installierbare Komponente mit avast! Enterprise Administration) oder der komplette Microsoft SQL Server 2008 R2 (verfügbar für den Vervielfältigungsservice zur Unterstützung mehrerer avast! Enterprise Administration Server)

Internet Explorer 6 oder höher

Internet-Verbindung (zum Downloaden und zur Produkt-Registrierung sowie für Aktualisierungen der Spiegelserverinstanz des AVAST-Updateservers).

Domänennetzwerk oder Windows-Arbeitsgruppenmitgliedschaft.

Alle avast! Businesslösungen vergleichen

Endpoint
Protection
Endpoint
Protection Plus
Endpoint
Protection
Suite
Endpoint
Protection
Suite Plus
File Server
Security
Email Server
Security
Endpoint Protection
Intelligenter Virenschutz ja ja ja ja
Desktop Firewall ja ja
Antispam ja ja
Remote-Verwaltung
Small Office Administration ja ja ja ja
Enterprise Administration ja ja ja ja
Serverschutz
Dateiserver ja ja ja
Sharepoint ja ja ja
SBS Server ja ja ja ja
Exchange Server ja ja
Antispam ja ja
Weitere Informationen Jetzt kaufen Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen Weitere Informationen

Auszeichnungen & Zertifizierungen

Im Folgenden werden einige der führenden Organisationen genannt, die avast! Software regelmäßig zertifizieren oder auszeichnen:

Unsere avast! Endpoint Protection Lösungen erhielten die OPSWAT-Zertifizierung, einen Branchenmaßstab für die Interoperabilität von Endpunkt-Sicherheitslösungen.

Das unabhängige Testcenter AV-Comparatives hat avast! bereits mehrfach die Bestnote „Advanced +“ verliehen.

Kommentare

„Wenn Sie einen Mehrwert haben wollen, empfehlen wir Ihnen avast! Endpoint Protection.“

Preisliste

Preis pro Gerät

ohne MwSt.

Ihr Internet Explorer ist überholt.

1. Am 8. April 2014 beendet Microsoft die Unterstützung des Browsers Internet Explorer unter Windows XP. Dies setzt Ihren Computer und Ihre Daten, wie z.B. Kreditkarten- und Onlinebanking-Details, erhöhtem Risiko durch Hacker und Malware aus.

2. Es gibt zahlreiche Alternativen, aber wir bei AVAST benutzen und empfehlen wir Chrome, weil wir ihn für die sicherste verfügbare Option halten.