Avast 2014: Durchführen eines VPS- und/oder Programm-Updates

Warum ist es so wichtig, Avast 2014 aktuell zu halten?

Jedes Antiviren-Programm ist nur so gut wie seine Datenbank bekannter Virendefinitionen. Diese Datenbank benötigt das Programm, um Bedrohungen auf Ihrem Computer erkennen zu können. Aus diesem Grund ist es auch so wichtig, diese Datenbank stets aktuell zu halten und regelmäßig Updates durchzuführen. In der Standardeinstellung ist Avast 2014 folgendermaßen konfiguriert:

  • Automatische Aktualisierung des Suchmoduls und der Virendefinitionen (VPS) sobald eine neue Version verfügbar ist.

  • Nachfragen wenn eine neue Version des Programmes verfügbar ist, da Programm-Aktualisierungen normalerweise einen Neustart Ihres Computers erfordern.

Das Suchmodul (auch Suchengine) ist dabei der Teil des Programmes, der basierend auf der Virendefinitionen Ihren Computer auf mögliche Bedrohungen überprüft. Programm bedeutet im Allgemeinen der Teil des Systems, den Sie sehen können, z.B. die Benutzeroberfläche die zur Bedienung des Programmes verwendet wird. Für beide können Sie einstellen, ob die Aktualisierungen (Updates) automatisch, manuell oder nur nach Rückfrage installiert werden sollen. In der automatischen Einstellung können Sie allerdings auch jederzeit bei Bedarf eine manuelle Aktualisierung durchführen. Für weitere Informationen hierzu lesen Sie bitte die folgenden Anweisungen:

Wie werden automatische Aktualisierungen (Updates) in Avast 2014 konfiguriert?

Sie erreichen die Update Einstellungen wie folgt:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das orangefarbene Avast Ball-Symbol im System-Tray (links neben der Uhr) und wählen Sie im folgenden Menü 'Avast Benutzerschnittstelle öffnen'...
    Bild I. A

    ... oder doppelklicken Sie auf das Desktop-Icon der Avast-Antivirus-Software um die Avast-Benutzerschnittstelle zu öffnen.
    Bild II. A

  2. Wählen Sie im Hauptmenü ' Einstellungen'.
    Bild III. A

  3. Wählen Sie nun 'Update' in der linken Ansicht, und nun können Sie die Updates konfigurieren.
    Bild IV. A

Sie können wählen, ob nur Suchmodul und Virendefinitionen oder das komplette Programm automatisch, manuell oder nur nach Rückfrage aktualisiert werden sollen. Normalerweise werden bei einem Programm-Update auch das Suchmodul und die Virendefinitionen mit aktualisiert. Wie bereits oben beschrieben, sind die Standardeinstellungen:

  • VIRENDEFINITIONEN eingestellt auf 'Automatische Aktualisierung'.

  • PROGRAMM eingestellt auf 'Nachfragen wenn Aktualisierung verfügbar ist'.

Zusätzlich können Sie auch einige andere Parameter konfigurieren:

  • Details
    Hier können Sie angeben, wie stark Sie den Update-Vorgang kontrollieren wollen.
    Bild V. A

    • Paramater
      Die Art der verwendeten Internetverbindung, z.B. ob Sie eine Wählverbindung über ein Modem haben oder ob Sie ständig mit dem Internet verbunden sind. Dadurch kann Avast 2014 die Art und Weise optimieren, wie es auf neue Updates prüft und den Update-Vorgang insgesamt zuverlässiger machen.

    • Intervall für automatische Aktualisierung
      Sie können die Häufigkeit der automatischen Updates einstellen, also wie oft Avast 2014 prüfen soll, ob ein Update verfügbar ist.

    • Update-Einstellungen

      • Zum Neustart auffordern falls erforderlich - einige Updates benötigen einen Neustart des Computers um wirksam zu werden. Wenn diese Option aktiviert ist, wird der Neustart nicht automatisch durchgeführt. Stattdessen werden Sie gefragt, ob Sie den Neustart gleich jetzt oder erst später durchführen wollen.

      • Benachrichtigung über automatische Aktualisierung - Falls aktiviert, wird ein kleiner Hinweis über der Uhr kurzzeitig angezeigt, sobald das Update durchgeführt wurde.

      • Fehlermeldungen anzeigen - Wenn beim automatischen Update ein Fehler auftritt, werden Sie mit einer Meldung über der Systemuhr darüber informiert.

  • Proxy-Einstellungen
    Diese Einstellungen sind wichtig, wenn Avast 2014 auf das Internet zugreifen muss.
    Bild VI. A

    • Wenn Sie direkt auf das Internet zugreifen (also nicht durch einen Proxy), wählen Sie bitte 'Direkte Internet-Verbindung (kein Proxy)'. Bitte beachten Sie, dass Einwahlverbindungen im Allgemeinen keinen Proxy verwenden.

    • Wenn Sie sich nicht sicher sind ob Sie einen Proxy verwenden oder welcher Proxy-Server einzutragen ist, wählen Sie am besten 'Automatische Erkennung (Einstellungen von Internet Explorer verwenden)'. Alternativ können Sie Ihren Internet-Provider oder Netzwerk-Administrator fragen.

    • Wenn Sie sich über einen Proxy-Server verbinden und Sie die Server-Daten haben, wählen Sie bitte 'Proxy-Server angeben' und geben die entsprechenden Server-Daten ein:

      • Typ - HTTP oder SOCK4.

      • Adresse - Hier bitte die Adresse des Proxy-Servers eingeben.

      • Port - Geben Sie die Port-Nummer an, die der Proxy-Servers verwendet.

      • Authentifizierung Typ - bitte angeben, ob der Proxy-Server eine Authentifizierung benötigt und - falls ja - welche Art der Authentifizierung.

      • Benutzername und Kennwort - hier angeben, falls Sie zur Authentifizierung erforderlich sind.

Zu guter Letzt klicken Sie auf 'OK' um die Änderungen zu bestätigen.


Wie werden manuelle Updates des Suchmoduls und der Virendefinitionen (VPS) durchgeführt?

Das Suchmodul (auch Suchengine) ist der Teil des Programmes, der basierend auf der Virendefinitionen Ihren Computer auf mögliche Bedrohungen überprüft. Um ein VPS-Update manuell anzustoßen, folgen Sie bitte diesen Anweisungen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das orangefarbene Avast Ball-Symbol im System-Tray (links neben der Uhr) und wählen Sie im folgenden Menü 'Aktualisieren' und dann 'Suchmodul und Virendefinitionen' um ein Update der Virendefinitionen anzustoßen.
    Bild I. B

  2. Die Seite UPDATE in der Avast-Benutzerschnittstelle wird angezeigt und stellt den Fortschritt des VPS-Updates dar.
    Bild II. B

  3. Nachdem das Update beendet ist, wird eine Meldung in den Ergebnissen angezeigt, die bestätigt, dass das VPS-Update durchgeführt wurde.
    Bild III. B


Wie wird ein manuelles Programm-Update durchgeführt?

Programm bedeutet im Allgemeinen der Teil des Systems, den Sie sehen können, z. B. die Benutzeroberfläche die zur Bedienung des Programmes verwendet wird. Bitte beachten Sie, dass ein Programm-Update immer auch ein Update von Suchmodul und Virendefinitionen (VPS) beinhaltet. Um ein Programm-Update manuell anzustoßen, folgen Sie bitte diesen Anweisungen:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das orangefarbene Avast Ball-Symbol im System Tray (links neben der Uhr) und wählen Sie im folgenden Menü 'Aktualisieren' und dann Programm' um ein Update des Programmes anzustoßen.
    Bild I. C

  2. Die Seite UPDATE in der Avast-Benutzerschnittstelle wird angezeigt und stellt den Fortschritt des Programm-Updates dar.
    Bild II. C

  3. Nachdem das Update beendet ist, wird eine Meldung in den Ergebnissen angezeigt, die bestätigt, dass das Programm-Update (und somit auch ein VPS-Update) durchgeführt wurde.
    Bild III. C

  4. Wenn Sie gefragt werden, ob Sie den Computer neu starten wollen, wählen Sie 'Ja' um den Neustart sofort durchzuführen.
    Bild IV. C


Voraussetzungen

Avast Premier 2014
Avast Internet Security 2014
Avast Pro Antivirus 2014
Avast Free Antivirus 2014

Betriebssysteme:


Microsoft Windows 8.1 / Pro / Enterprise
Microsoft Windows 8 / Pro / Enterprise
Microsoft Windows 7 Home Basic / Home Premium / Professional / Enterprise / Ultimate
Microsoft Windows Vista Home Basic / Home Premium / Business / Enterprise / Ultimate
Microsoft Windows XP Home / Professional / Media Center Edition

Es tut uns leid, aber dieser Artikel ist nicht in der gewählten Sprache verfügbar. Möchten Sie fortfahren und den Artikel in der aktuellen Sprache lesen oder zu unserer Startseite in der aktuell gewählten Sprache gehen?

Weiterlesen Zur Startseite
X