Bildlauf abwärts

Schützen Sie sich gegen DNS-Übernahmen

Bei einer DNS-Übernahme werden Sie von der gewünschten Website auf eine identisch aussehende Fälschung weitergeleitet. Warum? Damit Hacker Ihre Anmeldedaten stehlen können. Sicheres DNS sorgt dafür, dass die von Ihnen besuchte Website auch die richtige ist.

Was kann passieren?

Sie öffnen die Website für das Online-Banking und melden sich wie gewohnt an. Das denken Sie jedenfalls. Wenn das DNS gekapert wurde, dann sind Sie in Wirklichkeit auf eine raffinierte Fälschung der Seite weitergeleitet worden, die genau wie Ihre Bankingseite aussieht. Die Website erfasst Ihre Anmeldedaten und macht es somit Dieben leicht, auf Ihr Konto zuzugreifen.

Wie können Hacker meine Daten stehlen?

Durch das Erstellen einer gefälschten Website können Hacker Sie dazu verleiten, Ihnen Ihre Anmeldedaten einzugeben. Sie bekommen es zunächst nicht einmal mit. Wir haben dieses Problem gelöst, indem wir unser eigenes Netzwerk sicherer DNS-Server verwenden, die den Datenverkehr zwischen ihnen und Ihrem durch Avast geschützten PC verschlüsseln.

Schützen Sie sich gegen gefälschte Websites

Alle kostenpflichtigen Security-Produkte von Avast enthalten Sicheres DNS, damit Sie sicher sein können, dass die von Ihnen besuchte Website auch wirklich die echte ist.

Läuft auf Ihrem PC bereits ein Avast-Produkt? Gut. Wechseln Sie dann einfach zu den Einstellungen, finden Sie dort „Aktiver Schutz“ und prüfen Sie, dass Sicheres DNS dort eingeschaltet ist. Einfach.

Sie haben noch kein Avast?