Avast Antivirus: Zugriff auf den Avast Setup-Assistenten über die Windows-Systemsteuerung

Zugriff auf den Avast Antivirus-Assistenten über die Windows-Systemsteuerung

Mit dem Avast Setup-Assistenten können Sie Avast Antivirus aktualisieren, ändern, reparieren und deinstallieren. Folgen Sie den im Artikel beschriebenen Schritten, um den Assistenten über die Windows-Systemsteuerung zu öffnen.

Den Avast Setup-Assistenten öffnen

Wählen Sie Ihre Windows-Version aus und folgen Sie den Schritten zum Öffnen des Avast Setup-Assistenten über die Windows-Systemsteuerung:

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schaltfläche Start unter Windows und wählen Sie aus dem angezeigten Menü Programme und Funktionen aus.
  2. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Version von Avast Antivirus und wählen Sie anschließend Ändern aus dem Dropdown-Menü aus. Der Avast Setup-Assistent wird geöffnet.
  3. Drücken Sie gleichzeitig die Windows- und die X-Taste und wählen Sie aus dem angezeigten Menü Programme und Funktionen aus.
  4. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Version von Avast Antivirus und wählen Sie anschließend Ändern aus dem Dropdown-Menü aus. Der Avast Setup-Assistent wird geöffnet.
  5. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start unter Windows und wählen Sie Systemsteuerung aus.
  6. Klicken Sie unter Programme auf Programm deinstallieren, wenn Sie die Standard-Kategorieansicht verwenden, bzw. auf Programme und Funktionen, wenn Sie die Ansicht mit großen/kleinen Symbolen verwenden.
  7. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Version von Avast Antivirus und wählen Sie anschließend Ändern aus dem Dropdown-Menü aus. Der Avast Setup-Assistent wird geöffnet.
  8. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start unter Windows und wählen Sie Systemsteuerung aus bzw. wählen Sie Einstellungen aus und klicken Sie dann auf Systemsteuerung, wenn Sie das klassische Startmenü verwenden.
  9. Klicken Sie unter Programme auf Programm deinstallieren, wenn Sie die Standard-Kategorieansicht verwenden, bzw. doppelklicken Sie auf Programme und Funktionen, wenn Sie die Ansicht mit großen/kleinen Symbolen verwenden.
  10. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Ihre Version von Avast Antivirus und wählen Sie anschließend Ändern aus dem Dropdown-Menü aus. Der Avast Setup-Assistent wird geöffnet.
  11. Klicken Sie auf die Schaltfläche Start unter Windows und wählen Sie Systemsteuerung aus bzw. wählen Sie Einstellungen aus und klicken Sie dann auf Systemsteuerung, wenn Sie das klassische Startmenü verwenden.
  12. Klicken Sie einmal auf Programme hinzufügen oder entfernen, wenn Sie die Kategorieansicht verwenden, ...bzw. zweimal, wenn Sie die klassische Ansicht verwenden.
  13. Wählen Sie durch einmaliges Klicken Ihre Version von Avast Antivirus aus und klicken Sie dann unten rechts in der hervorgehobenen Auswahl auf Ändern. Der Avast Setup-Assistent wird geöffnet.
  14. Klicken Sie auf die gewünschte Aktion:
    • Aktualisieren: führt eine Prüfung auf Updates durch und installiert Updates für Programmversion und Virendefinitionen.
    • Reparieren: überprüft alle Programmdaten von Avast und lädt beschädigte oder fehlende Daten neu.
    • Ändern: ermöglicht das Hinzufügen und Entfernen von Programmkomponenten.
    • Deinstallieren: deinstalliert das Programm.
    Wenn Sie die Testversion eines gebührenpflichtigen Avast Antivirus-Produkts nutzen oder ein gebührenpflichtiges Abonnement bald ausläuft, ist außerdem die Option Zu Avast Free Antivirus zurück verfügbar. Durch Klicken auf diese Option wird eine gebührenpflichtige Version von Avast Antivirus in Avast Free Antivirus umgewandelt.
  • Avast Premier 17.x
  • Avast Internet Security 17.x
  • Avast Pro Antivirus 17.x
  • Avast Free Antivirus 17.x
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows Vista Home Basic/Home Premium/Business/Enterprise/Ultimate – Service Pack 2, 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows XP Home/Professional/Media Center Edition – Service Pack 3, 32-Bit

Es tut uns leid, aber dieser Artikel ist nicht in der gewählten Sprache verfügbar. Möchten Sie fortfahren und den Artikel in der aktuellen Sprache lesen oder zu unserer Startseite in der aktuell gewählten Sprache gehen?

Weiterlesen Zur Startseite