Avast Antivirus: Verwalten von HTTPS-Scanning in Web Shield

So aktivieren bzw. deaktivieren Sie HTTPS-Scanning in Web Shield

HTTPS-Scanning ist eine Komponente von Web Shield in Avast Antivirus. HTTPS-Scanning schützt Ihren PC vor Malware, die beim Surfen im Internet durch HTTPS-Verkehr mit TLS- oder SSL-Verschlüsselung verbreitet wird. Diese Funktion ist standardmäßig aktiviert, kann aber in den Web Shield-Einstellungen deaktiviert werden.

Wenn Sie HTTPS-Scanning deaktivieren, kann sich jede durch HTTPS-Verkehr verbreitetete Malware durch TLS/SSL-Verschlüsselung tarnen, was Ihren Computer anfälliger für Bedrohungen macht.

Verwalten von HTTPS-Scanning in Web Shield

Mit den folgenden Schritte können Sie HTTPS-Scanning aktivieren bzw. deaktivieren:

  1. Öffnen Sie die Avast-Benutzeroberfläche und klicken Sie auf Einstellungen.
  2. Wählen Sie Komponenten im linken Bereich und klicken Sie dann auf Anpassen neben Web-Schutz.
  3. Markieren Sie das Kästchen neben HTTPS-Scanning aktivieren oder entfernen Sie die Markierung, um die Funktion ein- bzw. auszuschalten.
    Wenn Sie nur bestimmte Websites von der Prüfung ausschließen möchten, wählen Sie Ausnahmen im linken Bereich und fügen Sie die URLs der auszuschließenden Websites im Abschnitt Ausgenommene URL's: ein. Dadurch werden sowohl HTTP- als auch HTTPS-Seiten der angegebenen Domäne von der Prüfung ausgeschlossen. Weitere Informationen zum Festlegen von Ausnahmen erhalten Sie im folgenden Artikel:
  4. Klicken Sie auf &OK, um Ihre Änderungen zu speichern.
  • Avast Premier 17.x
  • Avast Internet Security 17.x
  • Avast Pro Antivirus 17.x
  • Avast Free Antivirus 17.x
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows Vista Home Basic/Home Premium/Business/Enterprise/Ultimate – Service Pack 2, 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows XP Home/Professional/Media Center Edition – Service Pack 3, 32-Bit

Es tut uns leid, aber dieser Artikel ist nicht in der gewählten Sprache verfügbar. Möchten Sie fortfahren und den Artikel in der aktuellen Sprache lesen oder zu unserer Startseite in der aktuell gewählten Sprache gehen?

Weiterlesen Zur Startseite