Avast 2015: Problemlösung bei der Fehlermeldung „Base Filtering Engine Dienst nicht aktiv“ während der Avast-Installation

Zusammenfassung

Das Avast Setup berichtet, dass die Base Filtering Engine (BFE) nicht aktiv ist. Die Installation von Avast kann nicht fortgesetzt werden, bis der BFE-Dienst wiederhergestellt und aktiv ist.

Der BFE-Dienst steuert die Tätigkeit der Windows Filtering Platform. Dieser Dienst wird für den Betrieb vieler Firewall-Produkte einschließlich der Firewall von Avast benötigt.

Dieses Problem kann die Folge aktiver Malware sein, die den Windows BFE Dienst deaktiviert, beendet oder entfernt hat, um Erkennung zu verhindern. Es kann auch die Folge von Änderungen an Ihren Systemdateien oder der Registry durch eine "PC tune up" Software sein.

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie den BFE Dienst wiederherstellen und starten.

Stellen Sie gemäß der unten angeführten Schritte sicher, dass Windows Base Filtering Engine Dienst läuft.

Bevor Sie anfangen, stellen Sie sicher, dass Sie in Windows als Nutzer mit Administrator-Rechten angemeldet sind.
  1. Starten Sie die Windows Services Konsole. Drücken Sie Win + R, ...tippen Sie services.msc in das Eingabefeld und drücken Sie Enter. Die Services-Konsole erscheint.
  2. Suchen Sie in der Windows Services Konsole in der Liste Base Filtering Engine und überprüfen Sie die Status Spalte. Dieser Dienst muss Laufen, bevor Sie mit der Installation von Avast fortfahren können. Wenn das Status-Feld leer ist, bedeutet dies, dass der Dienst nicht läuft.
  3. Um den BFE Dienst zu starten, klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Base Filtering Engine in der Liste und wählen Sie Starten. Wenn der BFE Dienst nicht startet, müssen Sie ihn möglicherweise reparieren. Lesen Sie hierfür folgenden Artikel auf der Webseite von Microsoft: Wenn der BFE Dienst immer noch nicht startet, müssen Sie möglicherweise Malware entfernen, die ihn blockiert. Führen Sie hierfür das Avast Rettungs-Medium aus, wie im folgenden Artikel beschrieben:
  4. Fahren Sie mit Ihrer Avast-Installation fort.

Weitere Empfehlungen

Wenn Sie Avast erfolgreich auf Ihrem PC installiert haben, empfehlen wir, auch die folgenden Schritte durchzuführen.

  • Führen Sie eine Startzeit-Prüfung durch, um den PC auf Malware zu überprüfen. Wenn sich Malware auf Ihrem PC befindet, kann es sein, dass sie versucht, den BFE Dienst wieder zu deaktivieren.

    Für Details lesen Sie bitte den folgenden Artikel:

  • Führen Sie den Software Updater aus, um sicherzustellen, dass angreifbare Anwendungen auf dem neuesten Stand sind. Bestimmte Anwendungen wie der Adobe Flash Player können veraltet sein und Malware kann die Sicherheitslücken der veralteten Version ausnutzen.

    Für Details lesen Sie bitte den folgenden Artikel:

  • Überprüfen Sie, dass keine Antivirus-Software eines Drittanbieters installiert ist, einschließlich abgelaufener Versionen oder Testversionen. Mehr als eine Sicherheitssoftware auf Ihrem System zu haben, kann zu Programmkonflikten führen, die sich z.B. in Fehlalarmen äußern.

    Für Details lesen Sie bitte den folgenden Artikel:

  • Deinstallieren Sie eventuell vorhandene "PC tune up" Software. Solche Anwendungen können Änderungen an wichtigen Systemdateien oder der Windows Registry vornehmen, was Probleme mit Diensten wie BFE verursachen kann.

    Für weitere Details siehe die Artikel auf der Webseite von Microsoft, die unten verlinkt sind.
  • Avast Premier 2015
  • Avast Internet Security 2015
  • Avast Pro Antivirus 2015
  • Avast Free Antivirus 2015
  • Microsoft Windows 10 Home / Pro / Enterprise / Education
  • Microsoft Windows 8.1 / Pro /Enterprise
  • Microsoft Windows 8 / Pro / Enterprise
  • Microsoft Windows 7 Home Basic / Home Premium / Professional / Enterprise / Ultimate
  • Microsoft Windows Vista Home Basic / Home Premium / Business / Enterprise / Ultimate
  • Microsoft Windows XP Home / Professional / Media Center Edition

Es tut uns leid, aber dieser Artikel ist nicht in der gewählten Sprache verfügbar. Möchten Sie fortfahren und den Artikel in der aktuellen Sprache lesen oder zu unserer Startseite in der aktuell gewählten Sprache gehen?

Weiterlesen Zur Startseite