Avast Antivirus: Abruf der Setup-Protokolldatei bei Fehlschlagen der Installation

So rufen Sie die Setup-Protokolldatei ab, wenn die Installation von Avast Antivirus fehlschlägt

Wenn Sie den Avast-Kundendienst kontaktieren, um zu melden, dass die Installation von Avast Antivirus auf dem PC fehlgeschlagen ist, werden Sie eventuell gebeten, eine Setup-Protokolldatei zur weiteren Analyse einzureichen. Sie können über den Avast Setup-Assistenten auf die Setup-Protokolldatei zugreifen, wenn die Fehlermeldung angezeigt wird. Kopieren Sie die Datei in Notepad und speichern Sie sie als Textdatei.

Befolgen Sie zum Abruf der Setup-Protokolldatei die Schnellanleitung oder die ausführliche Anleitung in diesem Artikel, damit der Avast Kundendienst Ihnen bei der Behebung des Problems behilflich sein kann.

Abrufen der Setup-Protokolldatei

Befolgen Sie im Avast Setup-Assistenten diese Schritte, sobald ein Einrichtungsfehler gemeldet wird.

  1. Klicken Sie auf Setup-Protokoll anzeigen, um das Fenster Log Viewer zu öffnen.
  2. Schalten Sie die Einstellung Umfang unten links in der Ecke auf Debug um und klicken Sie auf In Zwischenablage kopieren.
  3. Öffnen Sie Notepad. Klicken Sie auf Bearbeiten und wählen Sie Einfügen aus, um die zuvor in die Zwischenablage kopierte Setup-Protokolldatei einzufügen.
  4. Klicken Sie auf Datei und wählen Sie Speichern unter aus.
  5. Speichern Sie die Textdatei unter dem Namen SetupLog.txt an einem Speicherort, den Sie leicht wiederfinden (z. B. auf dem Desktop), und schließen Sie Notepad.
  6. Kehren Sie zum Fenster Log Viewer zurück und klicken Sie auf Schließen.
  7. Komprimieren Sie die Setup-Protokolldatei mit einem Dienstprogramm zur Dateikomprimierung (*.zip) und senden Sie sie als Anhang an den Avast-Kundendienst.
    Weitere Informationen erhalten Sie in folgendem Artikel:

Nach Analyse der Datei empfiehlt Ihnen der Avast-Kundendienst weitere Schritte.

  • Avast Premier 17.x
  • Avast Internet Security 17.x
  • Avast Pro Antivirus 17.x
  • Avast Free Antivirus 17.x
  • Microsoft Windows 10 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8.1 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 8 Home/Pro/Enterprise/Education – 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows 7 Home Basic/Home Premium/Professional/Enterprise/Ultimate – Service Pack 1, 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows Vista Home Basic/Home Premium/Business/Enterprise/Ultimate – Service Pack 2, 32-/64-Bit
  • Microsoft Windows XP Home/Professional/Media Center Edition – Service Pack 3, 32-Bit

Es tut uns leid, aber dieser Artikel ist nicht in der gewählten Sprache verfügbar. Möchten Sie fortfahren und den Artikel in der aktuellen Sprache lesen oder zu unserer Startseite in der aktuell gewählten Sprache gehen?

Weiterlesen Zur Startseite