We support browsers, not dinosaurs. Please update your browser if you want to see the content of this webpage correctly.

Produktrichtlinie

Antivirus

Antivirus für Desktop (Mac und Windows)

Offizieller Produktname

Avast Free Antivirus, Avast Internet Security, Avast Premium Security, Avast Premier, Avast Pro Antivirus, Avast Security Pro, Avast Security für Mac, Avast Premium Security für Mac

Avast Business Antivirus, Avast Business Antivirus Pro, Avast Business Antivirus Pro Plus, Avast Business Patch Management, Avast Business Hub, Avast Business Antivirus for Mac, Avast Business Antivirus for Linux

(zusammengefasst als „Antivirus für Desktop“ bezeichnet)

Kernfunktionalität

Antivirus für Desktop bietet Schutz gegen schädliche Software durch die Wahrnehmung wichtiger Aufgaben, wie z. B. Lokalisierung bestimmter Dateien für die Erkennung von Malware, Terminplanung automatischer Scans und Schutz Ihres Geräts vor Malware.

Hauptmerkmale des Produkts

  • CommunityIQ ist ein Bedrohungsüberwachungs-Dienst für Windows und Mac, der Informationen über Bedrohungen, die auf Ihrem Gerät erkannt wurden, an unseren Server sendet, damit wir beobachten können, wie sich die Bedrohung verbreitet, und sie blockieren können. Dies ist entscheidend für die Funktionsweise unseres Antivirus-Produkts und unsere Fähigkeit, Ihr Gerät dauerhaft zu schützen.
  • CyberCapture erkennt und analysiert seltene, verdächtige Dateien auf Ihren Windows-Geräten. Wenn Sie versuchen, eine solche Datei auszuführen, sperrt CyberCapture die Datei auf Ihrem PC und sendet sie an unser Virenlabor, wo sie in einer sicheren, virtuellen Umgebung analysiert wird. Alle Dateien werden über eine verschlüsselte Verbindung hochgeladen, was bedeutet, dass Ihre Daten für Hacker unzugänglich sind.
  • Dateibewertung bietet einen Echtzeitvergleich mit einer aktuellen Liste von Malware-Datenbanken mit ausführbaren Dateien, die von Windows-Nutzern stammen, die an diesem Service teilnehmen. Dateibewertung verarbeitet Dateien oder ihre Hash-Versionen, um zu bewerten, welche infiziert sind, und um Virus-Datenbanken zu aktualisieren.
  • Online-Security ist ein Browser-Plug-in, das spezifisch aktiviert werden muss, um zu prüfen, ob auf der Website schädliche oder Phishing-Aktivitäten stattfinden.
  • Browser Cleanup ist ein Modul innerhalb des Antivirus für Desktop-Produkts (Windows), das die Browser-Erweiterungen der meisten Browser überprüft, versucht, schädliche Erweiterungen zu identifizieren, und anbietet, sie zu entfernen. Browser Cleanup ist standardmäßig eingeschaltet.
  • Web-Schutz scannt Daten, die in Echtzeit übermittelt werden, wenn Sie das Internet durchsuchen, um zu verhindern, dass Malware heruntergeladen und auf Ihrem Computer installiert wird. Der Web-Schutz ist standardmäßig eingeschaltet und so konfiguriert, dass beim Einschalten optimaler Schutz geboten wird.
  • Der E-Mail-Wächter ist ein Cloud-basierter Dienst, der E-Mails von unterstützten Anbietern überwacht, sie in dem Moment scannt, in dem sie Ihren Posteingang erreichen, und sie als bösartig kennzeichnet, wenn sie eine Bedrohung enthalten. Diese Funktion verarbeitet für ihre Funktionalität, Produkte und Geschäftsverbesserung personenbezogene Daten, wie z.B. E-Mails und deren Inhalt, einschließlich Anhänge. Standardmäßig ist der E-Mail-Wächter ausgeschaltet. Wenn er aktiviert ist, bietet er optimalen Schutz, auch wenn Ihr Gerät ausgeschaltet ist.
  • Wenn Warnungen über gehackte Konten aktiviert ist, durchsucht und überwacht es E-Mail-Adressen, die mit Ihrem Konto verknüpft sind, auf Datenschutzverletzungen, um Sie zu warnen, wenn Ihre Daten durch eine Verletzung kompromittiert und Ihre Informationen im Dark Web offengelegt wurden. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit unserem Partner SpyCloud, der Ihre Anmeldedaten mit seinem Bestand an gehackten Konten abgleicht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie dieses Unternehmens hier.

Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

Während der Nutzung von Antivirus für Desktop erfassen und verarbeiten wir die folgenden Service- und Gerätedaten (zusätzlich zu Kontodaten und Rechnungsdaten, falls relevant):

Servicedaten

Wofür und wie lange wir sie verwenden

Kennung des Inhalts (Nachricht), der übermittelt wird

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um die Funktionsweise des Service zu überwachen

Produktkommunikation (6 Monate)

  • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

Produkt- und Geschäftsverbesserung (50 Monate)

  • Um die Nachrichtenperformance zu überwachen

IP-Adresse

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um den ungefähren Ort von Schadsoftware zu ermitteln. Bei kostenlosen Antivirus-Produkten wird die IP-Adresse bei Aktivierung durch die Stadt/das Land ersetzt. Bei kostenlosen und bezahlten Antivirus-Produkten ist sie Teil der Malware-Infektionsdatei und wird in 30 Tagen durch die Stadt/das Land ersetzt.

Proben, Dateien

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um vor Schadsoftware zu schützen und solche Software zu erkennen, zu analysieren, zu blockieren, unter Quarantäne zu stellen und zu löschen

Detektionen

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um vor Schadsoftware zu schützen und solche Software zu erkennen, zu sperren, unter Quarantäne zu stellen und zu löschen

URLs und Referrer

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um vor Schadsoftware zu schützen und solche Software zu erkennen, zu sperren, unter Quarantäne zu stellen und zu löschen

Vorgänge und Produktnutzung

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um die kontinuierliche Funktionalität (Installationen, Versionen, Updates, Einstellungen) zu gewährleisten und die Art und Weise aufzuzeichnen, wie die Nutzer mit unserem Produkt interagieren

Produktkommunikation (24 Monate)

  • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

Produkt- und Geschäftsverbesserung

  • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen (50 Monate)
  • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (36 Monate)

E-Mail-Wächter - E-Mail

Lieferung des Service (Sekunden)

  • Um Ihre E-Mail zu prüfen, laden wir sie vollständig herunter, einschließlich der Metadaten und Anhänge. Wir bewahren sie nur während der Verarbeitung in unseren Systemen auf, wir speichern sie nicht

E-Mail-Wächter - Hash der E-Mail Adresse des Absenders

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Für die Funktionalität von Malware-Scanning

Produkt- und Geschäftsverbesserung(36 Monate)

  • Um die Reputation der Absender zu bewerten

E-Mail-Wächter - Betreff von E-Mails, MessageIDs von E-Mails

Lieferung des Service (4 Wochen)

  • Um die Supportanfragen der Nutzer im Zusammenhang mit bestimmten E-Mails verfolgen zu können. Wird zusammen mit der E-Mail-Adresse des Benutzers gespeichert

E-Mail-Wächter - Erkennungen

  • Hash der E-Mail
  • Hash der UserID
  • Zahlungskarte aus E-Mail-Betreff gestrichen
  • Hash der Absender-E-Mail-Adresse
  • Domain-Adresse des Absenders
  • Art und Name der Erkennung
  • Zahlungskarte aus dem Namen der Anhänge und ihrer Hashes gestrichen
  • Land des Nutzers

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Für die Funktionalität von Malware-Scanning und Wartung

Produkt- und Geschäftsverbesserung(36 Monate)

  • Bedrohungsstatistiken und interne Analysen

Gerätedaten

Wofür und wie lange wir sie verwenden

Interne Online-Kennungen (GUID, Geräte-ID)

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um kontinuierliche Funktionalität und die Aufschlüsselung von Eingaben in Datenbanken sicherzustellen

Produktkommunikation (24 Monate)

  • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

Produkt- und Geschäftsverbesserung

  • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen (50 Monate)
  • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (36 Monate)

Informationen zu Computer oder Gerät

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um auf Kompatibilitätsprobleme bei automatisierten Crash-Dumps zu prüfen

Produktkommunikation (6 Monate)

  • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

Produkt- und Geschäftsverbesserung

  • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (50 Monate)
  • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (36 Monate)

Standort

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um eine korrekte Produktsprachversion für Windows einzurichten

Produktkommunikation (6 Monate)

  • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

Produkt- und Geschäftsverbesserung

  • Um das Verhalten von Nutzern auf Basis ihres ungefähren Standorts besser zu verstehen (50 Monate)
  • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf dem ungefähren Standort einzuführen (36 Monate)

Anwendungen - andere Sicherheitssoftware/Antivirus-Produkte vorhanden

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um festzulegen, wie das Antivirus-Produkt eingesetzt werden sollte (z. B. ob es im Windows-Sicherheitscenter aktiviert werden sollte oder nicht, ob im passiven oder aktiven Modus)

Anwendungen auf dem Gerät

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um Regeln zu formulieren, wie Antivirus im Verhältnis zu anderer installierter Software eingesetzt werden sollte (z. B. Ausnahmen beim Scannen, Filtern, bei Benachrichtigungen oder bei der Anwendung von Do-not-Disturb-Regeln)

Produktkommunikation (6 Monate)

  • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

Produkt- und Geschäftsverbesserung (bis zu 36 Monate)

  • Um das Gesamterlebnis von Nutzern durch Entwicklung neuer Funktionen und Produkte zu verbessern
  • Um Marktchancen zu verstehen/einzuschätzen

Unsere anderen Avast-Produkte/-Lizenzen auf dem Gerät und deren Status

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um zu erkennen, welche Funktionen aktiviert oder deaktiviert und welche Produkte installiert oder deinstalliert werden sollten

Produktkommunikation (6 Monate)

  • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

Internet und Verbindung / Netzwerkdaten / Anzahl der Geräte im Netzwerk

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um sicherheitsbezogene Grundvoraussetzungen festzulegen (z. B. DNS-Einstellungscheck, Portbeschränkungen aktivieren oder deaktivieren, Sicherheitsstatuscheck bei Geräten im Netzwerk)

Produktkommunikation (6 Monate)

  • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

  • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen

Browser (installiert, Standard)

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um Inhalte im jeweiligen Browser zu öffnen

Produktkommunikation (6 Monate)

  • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

Produkt- und Geschäftsverbesserung

  • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (50 Monate)
  • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (36 Monate)

Beachten Sie, dass die für die Malware-Analyse verwendeten Proben (Dateien, URLs) so lange in unseren Systemen aufbewahrt werden, wie es für die ordnungsgemäße Funktion des AV-Produkts erforderlich ist. Diese Proben sind nicht mit irgendwelchen Identifikatoren oder Personen verbunden und die oben angegebenen Aufbewahrungsfristen gelten nicht für diese Verwendung.

Der externe Anbieter von Analysetools, die wir für Antivirus für Desktop verwenden, ist Google Analytics. Weitere Informationen zu unserem externen Analysepartner, einschließlich seiner Datenschutzrichtlinie, finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Antivirus für Mobilgeräte (Android)

Offizieller Produktname

Avast Mobile Security, Avast Mobile Security Premium (zusammengefasst als „Antivirus für Mobilgeräte (Android)“ bezeichnet)

Kernfunktionalität

Antivirus für Mobilgeräte (Android) bietet wesentliche Mobile Security mit zusätzlichen Datenschutz- und leistungssteigernden Funktionen. Malware blockieren, die Sicherheit installierter Apps prüfen, öffentliche WLAN-Netzwerke auf mögliche Sicherheitsschwachstellen prüfen und Ihr Telefon lokalisieren, wenn es verloren geht oder gestohlen wird – alles mit einer einzigen App.

Hauptmerkmale des Produkts

  • Gerät scannen scannt Ihr Gerät oder eine bestimmte Datei auf Malware-Apps und -Dateien sowie auf verschiedene Arten von Schwachstellen.
  • WLAN-Sicherheits- und -Speed Check ermöglicht Ihnen, Ihr Netzwerk auf Schwachstellen zu scannen und die Geschwindigkeit des Netzwerks zu prüfen.
  • Web-Schutz erkennt und benachrichtigt Sie, wenn Sie auf eine schädliche Website zugreifen, die ein potenzielles Sicherheitsrisiko für Sie darstellen könnte.
  • Anti-Theft verfolgt den Zweck, Ihre privaten mobilen Daten zu schützen und Ihnen dabei zu helfen, Ihr Gerät bei Verlust oder Diebstahl wiederaufzufinden. Diese Funktion ist standardmäßig ausgeschaltet. Wenn Sie sie aktivieren, können Sie den Standort bei Bedarf von my.avast.com erfragen. Anti-Theft wurde entwickelt, um Daten, die sich auf Ihrem Mobiltelefon befinden, im Falle eines Diebstahls zu schützen. Damit Anti-Theft funktioniert, müssen wir Informationen über Ihr Telefon und seine zugelassenen Benutzer erheben und speichern. Wir nutzen diese Daten, um Ihr verlorenes Gerät zu finden und zu identifizieren. Wenn das Telefon gestohlen wurde, kann es den Dieb daran hindern, das Gerät zu benutzen. Die erhobenen Daten werden genutzt, um Ihnen die Funktionalität zur Verfügung zu stellen. Innerhalb von Anti-Theft gibt es die Premiumfunktion Letzter bekannter Standort, die ebenfalls standardmäßig deaktiviert ist. Wenn Sie die Funktion aktivieren, senden wir häufigere Standort-Updates an den Server, damit Sie den letzten bekannten Standort Ihres Geräts verfolgen können.
  • App-Sperre ist eine bezahlte Funktion, die Ihre sensiblen Apps mit einer PIN, Mustern oder Fingerabdrücken schützt.
  • App Insights besteht aus drei Funktionen: App-Nutzung, Datennutzung und App-Berechtigungen. App Insights benötigt die Benutzererlaubnis für Ihr Gerät, um zu funktionieren, und wir fragen Sie nach dieser Erlaubnis (falls noch nicht erteilt). Wenn Sie die Erlaubnis erteilen, bleiben die Daten aus Ihrer Liste der installierten Apps lokal in der Datenbank Ihres Telefons gespeichert. App-Nutzung liefert Informationen darüber, wie viel Zeit Sie in jeder App verbringen. App-Berechtigungen ermöglicht Ihnen, anzuzeigen, welche Erlaubnisse für jede Ihrer installierten Apps benötigt werden. Datennutzung überwacht Ihren Datenverbrauch und hilft Ihnen, zusätzliche Gebühren zu vermeiden, indem Sie bei Annäherung an die Obergrenze benachrichtigt werden. Für diese Funktion ist der Zugriff auf IMEI und IMSI erforderlich.
  • RAM beschleunigen vernichtet Apps, die im Hintergrund Ihres Geräts laufen.
  • Datenmüll bereinigen analysiert den Speicherplatz auf Ihrem Gerät und zeigt die Menge an Speicherplatz an, die von Datenmüll-Dateien verwendet wird.
  • Foto-Tresor ermöglicht Ihnen, den Zugriff auf Ihre Fotos mit einem PIN-Code zu schützen.
  • Wenn Warnungen über gehackte Konten aktiviert ist, durchsucht und überwacht es E-Mail-Adressen, die mit Ihrem Konto verknüpft sind, auf Datenschutzverletzungen, um Sie zu warnen, wenn Ihre Daten durch eine Verletzung kompromittiert und Ihre Informationen im Dark Web offengelegt wurden. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit unserem Partner SpyCloud, der Ihre Anmeldedaten mit seinem Bestand an gehackten Konten abgleicht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie dieses Unternehmens hier.
  • Datenschutzprüfung bietet dem Nutzer eine Bewertung der installierten Apps auf der Grundlage der erfassten Daten und der von der App angeforderten Berechtigungen im Vergleich zu ähnlichen Apps. Die Funktion vergleicht ihre Ergebnisse auch mit den Datenschutzerklärungen der App.

Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

Während der Nutzung von Antivirus für Mobilgeräte (Android) erfassen und verarbeiten wir die folgenden Service- und Gerätedaten (zusätzlich zu Kontodaten und Rechnungsdaten, falls relevant):

Servicedaten

Wofür und wie lange wir sie verwenden

Kennung des Inhalts (Nachricht), der übermittelt wird

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um die Funktionsweise des Service zu überwachen

Produktkommunikation (6 Monate)

  • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

Produkt- und Geschäftsverbesserung (50 Monate)

  • Um die Nachrichtenperformance zu überwachen

IP-Adresse

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um den ungefähren Ort von Schadsoftware zu ermitteln. Bei kostenlosen Antivirus-Produkten wird die IP-Adresse bei Aktivierung durch die Stadt/das Land ersetzt. Bei kostenlosen und bezahlten Antivirus-Produkten ist sie Teil der Malware-Infektionsdatei und wird in 30 Tagen durch die Stadt/das Land ersetzt.

Proben, Dateien

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Für die Funktionalität von Malware-Scanning- und Malware-Analyse

Detektionen

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Für die Funktionalität von Malware-Scanning

Informationen über URLs von besuchten Websites (schädlicher und nicht schädlicher Art) und Referrern (vorherige Seite mit Link zur Malware-Hosting-Website)

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Für die Erkennung schädlicher Websites durch die Web-Schutz-Funktion

Vorgänge und Produktnutzung

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um die kontinuierliche Funktionalität (Installationen, Versionen, Updates, Einstellungen) zu gewährleisten und die Art und Weise aufzuzeichnen, wie die Nutzer mit unserem Produkt interagieren

Produktkommunikation (24 Monate)

  • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten
  • Kontextabhängige Werbebotschaften (Upselling, Cross-Promotion)

Produkt- und Geschäftsverbesserung

  • Um das Verhalten und die Erwerbsvorgänge unserer Nutzer besser zu verstehen (50 Monate)
  • Um das Gesamterlebnis von Nutzern durch Entwicklung neuer Funktionen und Produkte zu verbessern (36 Monate)

E-Mail-Adresse des Nutzers, die mit Ihrem Konto verknüpft ist

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um nach Ihren Anmeldedaten bei Datenschutzverletzungen zu suchen.
  • Um Ihnen auf Anfrage Informationen darüber zuzusenden, ob ihre Anmeldedaten geknackt worden sind oder nicht.

Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

  • Um das Gesamterlebnis von Nutzern zu verbessern

Gerätedaten

Wofür und wie lange wir sie verwenden

Online-Kennungen (GUID, Geräte-ID (Android-ID), Werbe-ID)

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um die Funktionsweisen des Produkts und seiner Features sicherzustellen

Produktkommunikation (24 Monate)

  • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

Produkt- und Geschäftsverbesserung

  • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen (50 Monate)
  • Um erneute Installationen der App auf demselben Gerät zu erkennen (36 Monate)

Werbung externer Anbieter (wird nach Platzierung nicht gespeichert)

  • Wir verarbeiten Werbe-IDs nur für IronSource, was es dem Unternehmen ermöglicht, Werbeanzeigen zu platzieren.

Informationen über Computer oder Gerät (Carrier, OS-Version, OS-Build-Nummer, Hardware-ID, Gerätemodell, Gerätemarke, Gerätehersteller, Geräte-API-Ebene)

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um die Funktionsweisen des Produkts und seiner Features sicherzustellen

Produktkommunikation (6 Monate)

  • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

Produkt- und Geschäftsverbesserung

  • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (50 Monate)
  • Um das Gesamterlebnis von Nutzern durch Entwicklung neuer Funktionen und Produkte zu verbessern (36 Monate)

Standort (Stadt/Land, Längen- und Breitengrad)

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Für Diebstahlschutzzwecke (Anti-Theft), um auf Wunsch von Nutzern verlorene Telefone zu finden oder ihre Standorte zu verfolgen
  • Vornahme geospezifischer Änderungen an der Konfiguration der App (steuerbar vor Ort/auf dem Gerät oder aus der Ferne)

Produktkommunikation (6 Monate)

  • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

Produkt- und Geschäftsverbesserung

  • Um das Verhalten von Nutzern auf Basis ihres ungefähren Standorts besser zu verstehen (50 Monate)
  • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf dem ungefähren Standort einzuführen (36 Monate)

IMSI

Lieferung des Service (Zugriff nur lokal)

  • Für die Funktion Datennutzung von App Insights, um auf Grundlage der IMSI den Datenverbrauch von installierten Apps zu ermitteln

MSISDN (Mobiltelefonnummer)

Lieferung des Service (30 Tage)

  • Für White-Label-Versionen der App, die über Partnerbetreiber verkauft werden, dient sie als eindeutige ID, die mit der Lizenz verknüpft ist
  • Damit die Kundenbetreuung überprüfen kann, ob der Nutzer, der sie kontaktiert hat, eine gültige und funktionierende Lizenz für das Produkt besitzt

Anwendungen, für Datenschutzmerkmale ihre Eigenschaften wie Berechtigungen, Signierzertifikate, Paket- und Bibliotheksinformationen, App-Versionen

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um Regeln für den Schutz vor Malware zu definieren
  • Um die Berechnung der Datenschutzfunktionen zu ermöglichen und um festzustellen, ob die App-Bewertung und die Klassifizierung, die Sie erhalten haben, relevant und aktuell sind

Produktkommunikation (6 Monate)

  • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

  • Um das Produkt oder seine Funktion basierend auf dem Feedback und der Nutzung des Nutzers zu verbessern

Internet und Verbindung

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um sicherheitsbezogene Grundvoraussetzungen festzulegen

Produktkommunikation (6 Monate)

  • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

Produkt- und Geschäftsverbesserung

  • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (50 Monate)
  • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (36 Monate)

Beachten Sie, dass die für die Malware-Analyse verwendeten Proben (Dateien, URLs) so lange in unseren Systemen aufbewahrt werden, wie es für die ordnungsgemäße Funktion des AV-Produkts erforderlich ist. Diese Proben sind nicht mit irgendwelchen Identifikatoren oder Personen verbunden und die oben angegebenen Aufbewahrungsfristen gelten nicht für diese Verwendung.

Dies sind die Analysetools externer Anbieter, die wir für Antivirus für Mobilgeräte (Android) verwenden:

  • Google Analytics
  • Google Firebase und Crashlytics Analytics für Android
  • AppsFlyer

Weitere Informationen zu unseren externen Analysepartnern einschließlich ihrer Datenschutzrichtlinien finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Die kostenlose Version von Antivirus für Mobilgeräte (Android) platziert relevante Werbeanzeigen externer Anbieter. Dies sind die Werbepartner, die wir bei diesem Produkt einsetzen:

  • Google AdMob
  • Amazon
  • Facebook Audience Network
  • InMobi
  • AppLovin
  • Unity Technologies
  • IronSource

Weitere Informationen zu unseren externen Werbepartnern einschließlich ihrer Datenschutzrichtlinien finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

Antivirus für Mobilgeräte (iOS)

Offizieller Produktname

Avast Security & Privacy

Kernfunktionalität

Avast Security & Privacy (im Folgenden als „Antivirus für Mobilgeräte (iOS)“ bezeichnet) bietet Schutz für Ihre Passwörter, Ihre Fotos und Ihr WLAN. Das Produkt besteht aus mehreren kostenlosen und bezahlten Funktionen, wie z. B. Identitätsschutz und Secure Browsing, die nachfolgend ausführlich beschrieben werden.

Merkmale des Produkts

  • Identitätsschutz erhält sofort eine Benachrichtigung, wenn eines Ihrer Passwörter online geknackt worden ist, um Ihre Identität zu schützen. Nutzer können freiwillig eine E-Mail-Adresse eingeben und Feedback dazu einholen, ob ihre Anmeldedaten geknackt worden sind oder nicht. Diese Funktion speichert ferner E-Mail-Adressen, in denen keine Schwachstellen erkannt wurden, um Nutzer zu benachrichtigen, wenn wir erfahren, dass ihre Anmeldeinformationen zu einem späteren Zeitpunkt geknackt worden sind.
  • Foto-Tresor sperrt Ihre Fotos in einem verschlüsselten Tresor und sichert sie mit einer PIN, Touch ID oder Face ID, damit nur Sie Zugriff darauf haben.
  • WLAN-Sicherheit scannt automatisch WLAN-Netzwerke auf Schwachstellen, um zu verifizieren, dass das Netzwerk, mit dem Sie verbunden sind, sicher ist. Erhält Warnungen, wenn Risiken erkannt werden.
  • Secure Browsing (nur für bezahlte Versionen verfügbar) schützt Ihre Privatsphäre, indem sichergestellt wird, dass niemand ausspionieren kann, wie Sie die VPN-Funktion Secure Browsing online verwenden.

Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

Während der Nutzung von Antivirus für Mobilgeräte (iOS) erfassen und verarbeiten wir die folgenden Service- und Gerätedaten (zusätzlich zu Kontodaten und Rechnungsdaten, falls relevant):

Servicedaten

Wofür und wie lange wir sie verwenden

Zeitstempel Ihrer Verbindungen für Secure Browsing

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um die Anzahl gleichzeitig aktiver Verbindungen zu verwalten und mit Missbrauch umzugehen

Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

  • Um das Gesamterlebnis von Nutzern zu verbessern

Subnetz Ihrer ursprünglichen IP-Adresse für Secure Browsing

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um uns auf erhöhte Netzwerknachfrage und -kapazität vorzubereiten

IP-Adresse des VPN-Servers, den Sie für Secure Browsing verwenden

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um Probleme bei unserem Service zu beheben und neue Netzwerkkapazitäten zu planen

Menge der übertragenen Daten für Secure Browsing z. B. 5 GB Upload oder Download

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um neue Netzwerkkapazitäten und Server-Verbesserungen vorzubereiten

Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

  • Um das Gesamterlebnis von Nutzern zu verbessern

E-Mail-Adresse des Nutzers für Identitätsschutz

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um Ihnen auf Anfrage Informationen darüber zuzusenden, ob ihre Anmeldedaten geknackt worden sind oder nicht

Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

  • Um das Gesamterlebnis von Nutzern zu verbessern

Vorgänge und Produktnutzung (App-Metadaten, Anzahl der Identitätsschutz-Prüfungen, Anzahl und Ergebnis von WLAN-Scans, Fehlerprotokolle und Ablauflogik)

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Um die kontinuierliche Funktionalität (Installationen, Versionen, Updates, Einstellungen) zu gewährleisten

Produkt- und Geschäftsverbesserung

  • Um das Verhalten der Nutzer zu verstehen (14 Monate)
  • Um das Gesamterlebnis von Nutzern zu verbessern (36 Monate)

Gerätedaten

Wofür und wie lange wir sie verwenden

OS-Version, z. B. iOS 13.1

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Für Nutzer-Support und Fehlerbehebung

Produkt- und Geschäftsverbesserung

  • Um das Verhalten der Nutzer zu verstehen und für Produktentwicklungszwecke (14 Monate)
  • Um das Gesamterlebnis von Nutzern zu verbessern (36 Monate)

Mobile Security für iOS-Version z.B. Mobile Security für iOS-Version 1.2.2

Lieferung des Service (36 Monate)

  • Für Nutzer-Support und Fehlerbehebung

Produkt- und Geschäftsverbesserung

  • Um das Verhalten der Nutzer zu verstehen und für Produktentwicklungszwecke (14 Monate)
  • Um das Gesamterlebnis von Nutzern zu verbessern (36 Monate)

MSISDN (Mobiltelefonnummer)

Lieferung des Service (30 Tage)

  • Für White-Label-Versionen der App, die über Partnerbetreiber verkauft werden, dient sie als eindeutige ID, die mit der Lizenz verknüpft ist
  • Damit die Kundenbetreuung überprüfen kann, ob der Nutzer, der sie kontaktiert hat, eine gültige und funktionierende Lizenz für das Produkt besitzt

Dies sind die Analysetools externer Anbieter, die wir für Antivirus für Mobilgeräte (iOS) verwenden:

  • Google Firebase Analytics und Crashlytics für iOS
  • AppsFlyer
  • Weitere Informationen zu unseren externen Analysepartnern einschließlich ihrer Datenschutzrichtlinien finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

    AntiTrack

    Offizieller Produktname

    Avast AntiTrack Premium, Avast AntiTrack für Mac (zusammengefasst als „AntiTrack“ bezeichnet)

    Kernfunktionalität

    Während Sie im Internet browsen, werden Profile Ihres Verhaltens zusammengestellt und mithilfe von Cookies und Fingerabdruck-basierten Tracking-Technologien mit Ihnen verknüpft. Diese Daten werden dann von Analyse- und Ad-tech-Firmen weitergeleitet und verkauft. AntiTrack entfernt Cookies und maskiert den „Fingerabdruck“ des Geräts, um Dritte daran zu hindern, Sie zu identifizieren und Ihrem Verhalten im Internet zu folgen.

    Merkmale des Produkts

    • Anti-Fingerprinting hindert Skripte daran, Fingerabdrücke der Geräte von Nutzern zu nehmen und ihr Browserverhalten im Internet zu verfolgen. Diese Funktion ist insbesondere auf die Verarbeitung von Browserversionen, Hardwaredaten, OS-Versionen, OS-Sprachumgebung und AntiTrack-Versionen angewiesen.
  • Privacy-Score bietet dem Nutzer eine Bewertung des Niveaus seines Datenschutzes auf der Basis verschiedener In-App-Konfigurationen. Diese Funktion ist insbesondere auf die Verarbeitung von Browserversionen, Hardwaredaten, OS-Versionen, OS-Sprachumgebung, AntiTrack-Versionen, In-App-Einstellungen (wie etwa Funktionen, die ein-/ausgeschaltet werden) angewiesen.
  • Löscht Ihren Browserverlauf und Cookies und hilft dem Nutzer, seinen Browserverlauf und Cookies zu verwalten, indem er die Möglichkeit erhält, sie nach seinem Ermessen manuell zu löschen oder automatische Löschungen zu planen. Diese Funktion ist insbesondere auf die Verarbeitung von Browserversionen, Hardwaredaten, OS-Versionen, OS-Sprachumgebung, AntiTrack-Versionen, In-App-Einstellungen (wie etwa Funktionen, die ein- oder ausgeschaltet werden) angewiesen.
  • Der Windows 10-Systemdatenschutz verhindert, dass Dritte Kundeninformationen über das Betriebssystem sehen, verfolgen und sammeln können. Dies bietet unseren Kunden eine weitere Sicherheitsebene, da sie innerhalb von AntiTrack die Möglichkeit haben, ihre Datenschutzeinstellungen zu konfigurieren.
  • Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

    Wir verarbeiten nur die folgenden Service- und Gerätedaten (zusätzlich zu Rechnungsdaten bei bezahlten Versionen oder Kontodaten, falls erforderlich):

    Servicedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Nutzungshäufigkeit

    Lieferung des Service (Laufzeit des Kontos oder 24 Monate, wobei der frühere Zeitpunkt maßgeblich ist)

    • Wir erfassen Nutzungshäufigkeitsdaten, wie z. B. den Umfang, in dem Sie die Anwendung nutzen, für Zwecke der Funktionsverbesserung, Kundenbetreuung und Produktwartung.

    Anzahl der Anwendungs-Starts

    Lieferung des Service (Laufzeit des Kontos oder 24 Monate, wobei der frühere Zeitpunkt maßgeblich ist)

    • Für Produktwartung und Kundenbetreuung

    Lizenzschlüssel

    Lieferung des Service (Laufzeit des Kontos oder 24 Monate, wobei der frühere Zeitpunkt maßgeblich ist)

    • Wir senden den Lizenzschlüssel über die Anwendung zurück, um den Zugriff auf das Produkt zu regulieren, Kundenbetreuung zu bieten und Produkt-Updates zu verwalten.

    Gerätedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    OS-Version

    Lieferung des Service (Laufzeit des Kontos oder 24 Monate, wobei der frühere Zeitpunkt maßgeblich ist)

    • Für Nutzer-Support, Fehlerbehebung und Produktentwicklungsplanung

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Bei der Entwicklung neuer Funktionen passen wir deren Umfang auf Basis der Anforderungen und Funktionalität bestimmter Betriebssysteme (Operating Systems, OS) an (24 Monate)
    • Um besser zu verstehen, wie Nutzer mit bestimmten Aspekten umgehen (24 Monate)

    OS-Sprachumgebung

    Lieferung des Service (Laufzeit des Kontos oder 24 Monate, wobei der frühere Zeitpunkt maßgeblich ist)

    • Um Updates nach Standort zu segmentieren

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • In einigen Fällen führen wir neue Funktionen oder Produkte möglicherweise nicht für alle demografischen Gruppen ein; in diesem Fall können wir die OS-Sprachumgebung für die Segmentierung verwenden (24 Monate)
    • Um besser zu verstehen, wie Nutzer mit bestimmten Aspekten umgehen (24 Monate)

    Avast AntiTrack-Version

    Lieferung des Service (Laufzeit des Kontos oder 24 Monate, wobei der frühere Zeitpunkt maßgeblich ist)

    • Für Nutzer-Support, Fehlerbehebung und Produktentwicklungsplanung

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (24 Monate)

    • Um besser zu verstehen, wie Nutzer mit bestimmten Aspekten umgehen

    Datum oder Uhrzeit der Installation

    Lieferung des Service (Laufzeit des Kontos oder 24 Monate, wobei der frühere Zeitpunkt maßgeblich ist)

    • Für Lizenzverwaltung

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (24 Monate)

    • Um zu wissen, wann neue Funktionen und/oder Produkte vermarktet werden sollten

    Absturzvorfälle

    Lieferung des Service (Laufzeit des Kontos oder 24 Monate, wobei der frühere Zeitpunkt maßgeblich ist)

    • Um kontinuierliche Funktionalität zu gewährleisten

    Hardwaredaten (Gerätemodell, RAM, GPU, CPU)

    Lieferung des Service (Laufzeit des Kontos oder 24 Monate, wobei der frühere Zeitpunkt maßgeblich ist)

    • Um das Produkt zu installieren, Anwendungs-Updates anzubieten, Kunden zu betreuen und Nutzererlebnisse zu verbessern

    Der externe Anbieter von Analysetools, die wir für AntiTrack verwenden, ist Google Analytics. Weitere Informationen zu unserem externen Analysepartner, einschließlich seiner Datenschutzrichtlinie, finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

    Battery Saver

    Offizieller Produktname

    Avast Battery Saver für Windows

    Kernfunktionalität

    Battery Saver ist ein Werkzeug, das die Lebensdauer der Batterie Ihres PCs verlängert, indem es den internen und externen Strombedarf senkt.

    Merkmale des Produkts

    • Battery Saver (Profile) erstellt ein Stromsparprofil, in dem ein vordefinierter Satz von verschiedenen Einstellungen verwendet wird, mit denen der Stromverbrauch des PCs reduziert werden soll.

    Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

    Während der Nutzung des Battery Saver erfassen und verarbeiten wir die folgenden Service- und Gerätedaten (zusätzlich zu Kontodaten und Rechnungsdaten, falls relevant):

    Servicedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Vorgänge und Produktnutzung

    Lieferung des Service (bis zu 12 Monate)

    • Um die Funktionsweise des Service zu überwachen

    Produktkommunikation (12 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen (12 Monate)
    • Um das Gesamterlebnis von Nutzern durch Entwicklung neuer Funktionen oder Produkte zu verbessern (bis zu 12 Monate)

    Gerätedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Interne Online-Kennungen (GUID, MIDEX, UUID)

    Lieferung des Service (bis zu 12 Monate)

    • Um die Funktionsweise des Service zu überwachen

    Produktkommunikation (12 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Informationen über das Gerät (Plattform, Computertyp, Hersteller, Modell, Helligkeit, WLAN_Status, Bluetooth_Status, Akku, Kapazität, Zustand, Lebensdauer, kritisches Bias, Zyklenzahl, Spannung, Granularität, Herstellungsdatum)

    Lieferung des Service (12 Monate)

    • Um auf Kompatibilitätsprobleme bei automatisierten Crash-Dumps zu prüfen

    Produktkommunikation (12 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (12 Monate)

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen

    Standort (Land, Region, Stadt, Breitengrad, Längengrad, Internetanbieter, autonomes Internetsystem)

    Lieferung des Service (bis zu 12 Monate)

    • Um eine korrekte Produktsprachversion für Windows einzurichten

    Produktkommunikation (12 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (12 Monate)

    • Um das Verhalten von Nutzern auf Basis ihres ungefähren Standorts besser zu verstehen
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf dem ungefähren Standort einzuführen

    Andere Avast-Produkte/-Lizenzen auf dem Gerät und deren Status

    Lieferung des Service (12 Monate)

    • Um zu erkennen, welche Funktionen aktiviert oder deaktiviert und welche Produkte installiert oder deinstalliert werden sollten

    Produktkommunikation (12 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Der externe Anbieter des Analysetools, das wir für Battery Saver verwenden, ist Google Analytics. Weitere Informationen zu unserem externen Analysepartner, einschließlich seiner Datenschutzrichtlinie, finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

    BreachGuard

    Offizieller Produktname

    BreachGuard

    Kernfunktionalität

    Unser Ziel ist es, Nutzern den ausreichenden Schutz ihrer Privatsphäre im Internet zu ermöglichen. Wir beheben vergangene Datenschutzverletzungen und minimieren das Risiko des Missbrauchs ihrer Daten in der Zukunft. Wir möchten geeignete Lösungen für den Online-Alltag anbieten, ohne Kompromisse in Sachen Datenschutz einzugehen.

    1. Nutzern ermöglichen, Bedrohungen der Online-Privatsphäre aufzudecken und zu beheben.
    2. Verhindern der Datenerhebung durch Werbeunternehmen und Datenvermittler, abhängig von der Region.
    3. Aufklärung der Nutzer über Privatsphäre und Datensicherheit im Internet.

    Merkmale des Produkts

    • Risikoüberwachung ist eine Überwachung des Dark Web rund um die Uhr auf geknackte personenbezogene Daten. BreachGuard nutzt die umfangreichste Datenbank des Dark Web: Es erkennt, ob Nutzer durch eine Datenschutzverletzung kompromittiert und ihre Informationen im Dark Web offengelegt wurden. Wenn wir neue Verletzungen feststellen, schicken wir Ihnen eine Warnung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit unserem Partner SpyCloud, der Ihre Anmeldedaten mit seinem Bestand an gehackten Konten abgleicht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie dieses Unternehmens hier. Ihre Zustimmung vorausgesetzt, hat die Funktion auch die Fähigkeit, Ihren Browser auf schwache, wiederverwendete oder gehackte Passwörter zu scannen, und liefert Ihnen Anweisungen, wie Sie diese Passwörter reparieren können.
    • Entferner für personenbezogene Daten sendet Opt-out-Anträge an Datenvermittler in Nordamerika. Diese Funktion verarbeitet Name (Vorname(n), Nachname), Adresse (Straße, Stadt, Land, Postleitzahl), Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Geburtsdatum (GD). Der Grund dafür ist, dass die Datenvermittler-Opt-out-Formulare einige und nicht alle Informationen erfordern, um einen wirksamen Opt-out-Antrag zu übermitteln und zu verifizieren sind, dass Sie tatsächlich in ihrer Datenbank sind. Daher erfassen wir diese grundlegenden Informationen von Ihnen, um die Opt-out-Anträge in Ihrem Auftrag einzureichen.
    • Privacy Advisor bietet Updates und Anleitungen im Zusammenhang mit Online-Privatsphäre, wie unter anderem: jüngste Datenschutzverletzungen und Leitfäden zur Optimierung Ihrer Privatsphäre für Websites sozialer Medien und anderer allgemeiner Dienste. Wenn Sie sich anmelden, verarbeitet diese Funktion Ihre Lesezeichen und Ihren Browserverlauf, um die Qualität der Inhalte zu verbessern, damit wir die für Sie relevanten Leitfäden unterscheiden können (wir verarbeiten keine vollständigen URLs, sondern benötigen nur den Domain-Namen).
    • Identity Assist: wir haben uns mit einem Drittanbieter, Generali Global Assistance, zusammengetan, um Identity Assist in BreachGuard anzubieten. Der Dienst besteht aus zwei Unterfunktionen, ScamAssist und Identity Resolution. Die ScamAssist-Spezialisten fungieren als vertrauenswürdige Berater für die Kunden, indem sie ihnen helfen zu erkennen, welche der erhaltenen Angebote möglicherweise betrügerisch sind. Die Resolution-Spezialisten stehen rund um die Uhr zur Verfügung, um Kunden darüber aufzuklären, wie es zu Identitätsdiebstahl und Internetkriminalität kommt, und ihnen Tipps und Hilfsmittel an die Hand zu geben, mit denen sie ihre Identität und ihre digitale Privatsphäre schützen können. Bitte beachten Sie, dass wir keine personenbezogenen Daten aus Ihrer Interaktion mit Generali verarbeiten, Generali hingegen schon; siehe deren Datenschutzrichtlinie hier.

    Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

    BreachGuard verarbeitet standardmäßig lokal in Ihrem System die folgenden Daten:

    • Namen (Vorname, zweiter Vorname, Nachname), Adresse (Straße, Stadt, Land, Bundesland, Postleitzahl), Telefonnummer, E-Mail-Adresse und Geburtsdatum - um in Ihrem Namen über den Entferner für personenbezogene Daten Anträge auf Datenabmeldung zu senden.
    • Anmeldedaten für den Browser (Website, Benutzername, Passwort) - Um Ihren Browser auf schwache, wiederverwendete oder gehackte Passwörter zu scannen und um Anweisungen zur Behebung zu geben

    Diese Daten werden nicht an unsere Umgebung versandt.

    Während des Gebrauchs von BreachGuard erfassen und verarbeiten wir Daten in unserer Umgebung über Sie und Ihr Gerät in folgenden Situationen:

    Servicedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Browserverlauf und Lesezeichen (nur Domain-Name)

    Lieferung des Service (6 Monate)

    • Um relevante Datenschutz-Leitfäden anzuzeigen

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (6 Monate)

    • Zur Entwicklung neuer Funktionen oder Produkte

    Ereignisse und Produktnutzung (App-Metadaten, Seitenaufrufe, Klicks, Installationen, Anzahl der Anwendungseinführungen, Updates, Fehlerprotokolle und Bildschirmfluss)

    Lieferung des Service (24 Monate)

    • Zur Verbesserung der Benutzererfahrung und Anwendungsleistung

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (39 Monate)

    • Zur Entwicklung neuer Funktionen oder Produkte

    Gerätedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Betriebssystemversion, BreachGuard-Anwendungsversion, Aktivierungsschlüssel

    z. B. Windows 10, BreachGuard v1.2.0

    Lieferung des Service (24 Monate)

    • Für Nutzer-Support und Fehlerbehebung

    Produktkommunikation (24 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (39 Monate)

    • Zur Entwicklung neuer Funktionen oder Produkte
    • Um das Verhalten der Nutzer zu verstehen sowie für Produktentwicklungszwecke

    OS-Sprachumgebung

    Lieferung des Service (24 Monate)

    • Für die Unterstützung von Nutzern und Fehlerbehebung sowie die Erbringung des Datenvermittlerentfernungsdiensts

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (39 Monate)

    • Zur Entwicklung neuer Funktionen oder Produkte

    Hardwaredaten

    z. B. Gerätemodell (z. B. Windows 10 (13-Zoll 2017), RAM (Random Access Memory), GPU (Graphical Processing Unit) und Central Processing Unit (CPU))

    Lieferung des Service (24 Monate)

    • Für Nutzer-Support und Fehlerbehebung

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (39 Monate)

    • Zur Entwicklung neuer Funktionen oder Produkte

    Cleanup

    Cleanup für Desktop (Windows, Mac)

    Offizieller Produktname

    Avast Cleanup Premium, Avast Cleanup Premium für Mac (zusammengefasst als „Cleanup für Desktop“ bezeichnet)

    Kernfunktionalität

    Cleanup für Desktop ist ein ultimatives Tune-up-Programm, das Ihren PC (Windows und Mac) beschleunigt und reinigt, installierte Apps aktualisiert und andere Probleme behebt.

    Merkmale des Produkts

    Avast Cleanup Premium für Windows:

    • Wartung scannt und löscht Registrierungselemente, Shortcuts, temporäre oder unnötige Dateien von Systemen und Programmen sowie Browser-Caches, -Verlauf und -Cookies.
    • Programmdeaktivator scannt und deaktiviert installierte Programme externer Anbieter, die Hintergrund-, Startup- oder geplante Aufgaben haben.
    • Software-, Festplatten- oder Browser-Bereinigung scannt und verbirgt zeitweise oder deinstalliert Programme externer Anbieter und löscht unnötige Dateien von der Festplatte oder aus dem Browserverlauf.
    • Probleme beheben scannt und behebt gängige Windows-Probleme, die den PC gefährden könnten (z. B. fehlende Windows-Updates, administrative Freigaben bezüglich öffentlicher Ordner).
    • Disk Doctor oder Defragmentieren scannt im Hinblick auf mögliche Fehler und behebt oder defragmentiert Ihr Systemlaufwerk.
    • Software Updater scannt und aktualisiert Programme von externen Anbietern und ihre auf dem PC installierten Versionen.
    • Avast Cleanup Premium für Mac:

    • Suche nach Datenmüll scannt und löscht Anwendungs-Caches, Protokolldateien, Abfall, Download-Ordner, Entwicklungsmüll. Es sucht außerdem nach ähnlichen Daten auf verbundenen externen Laufwerken. Nur im Mengenbereich von KB sowie bereinigte Daten werden verarbeitet.
    • Duplikate finden sucht nach Duplikat-Dateien in von Ihnen ausgewählten Verzeichnissen. Nur Daten im Mengenbereich von KB sowie gefundene und bereinigte Duplikat-Dateien werden verarbeitet.
    • Fotos suchen scannt Fotos und wertet ihre Qualität und Ähnlichkeit aus, damit Sie entscheiden können, welche Sie behalten möchten. Nur Daten im Mengenbereich von KB sowie gefundene und bereinigte Fotos werden verarbeitet.
    • Apps deinstallieren scannt und entfernt Anwendungen und Programme, für die es notwendig ist, den Namen, den Umfang, die Version und das letzte Nutzungsdatum der App zu verarbeiten.

    Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

    Während der Nutzung von Cleanup für Desktop erfassen und verarbeiten wir die folgenden Service- und Gerätedaten (zusätzlich zu Kontodaten und Rechnungsdaten, falls relevant):

    Servicedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Vorgänge und Produktnutzung (wie etwa Produktversion, Produktsprache, Lizenzart, Tage bis zum Ablauf, Anzahl potenzieller Probleme oder entdeckter Abfall)

    Lieferung des Service (bis zu 12 Monate)

    • Um die Funktionsweise des Service zu überwachen

    Produktkommunikation (12 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen (12 Monate)
    • Um das Gesamterlebnis von Nutzern durch Entwicklung neuer Funktionen oder Produkte zu verbessern (bis zu 12 Monate)

    Gerätedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Interne Online-Kennungen (GUID, MIDEX, UUID, Geräte-ID)

    Lieferung des Service (bis zu 12 Monate)

    • Um korrekte Installationen zu erkennen

    Produktkommunikation (12 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Informationen über das Gerät (Plattform, Arten von bereinigten Objekten, Objektgröße, App-Name, Hersteller, Version, Bewertung, Zertifizierung)

    Lieferung des Service (bis zu 12 Monate)

    • Um auf Kompatibilitätsprobleme bei automatisierten Crash-Dumps zu prüfen

    Produktkommunikation (12 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (bis zu 12 Monate)

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen

    Standort (Land, Region, Stadt, Breitengrad, Längengrad, Internetanbieter, autonomes Internetsystem)

    Lieferung des Service (bis zu 12 Monate)

    • Um eine korrekte Produktsprachversion für Windows einzurichten

    Produktkommunikation (12 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (12 Monate)

    • Um das Verhalten von Nutzern auf Basis ihres ungefähren Standorts besser zu verstehen
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf dem ungefähren Standort einzuführen

    Anwendungen (unsere anderen Avast-Produkte, auf Computern von Nutzern installierte Anwendungen)

    Lieferung des Service (bis zu 12 Monate)

    • Unsere anderen Avast-Apps, um zu wissen, welche Produkte Nutzer bereits auf ihren Computern installiert haben
    • Anwendungen oder Programme externer Anbieter, die auf Computern von Nutzern installiert sind, um die Funktionen Cleanup-Ruhezustand, Software Cleanup und Software Updater zu verbessern

    Produktkommunikation (12 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (bis zu 12 Monate)

    • Um das Gesamterlebnis von Nutzern durch Entwicklung neuer Funktionen und Produkte zu verbessern
    • Um Marktchancen für neue Produkte und neue Funktionen zu verstehen/einzuschätzen

    Der externe Anbieter von Analysetools, die wir bei Cleanup für Desktop verwenden, ist Google Analytics. Weitere Informationen zu unserem externen Analysepartner, einschließlich seiner Datenschutzrichtlinie, finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

    Cleanup für Mobilgeräte (Android)

    Offizieller Produktname

    Avast Cleanup, Avast Cleanup Premium (zusammengefasst als „Cleanup für Mobilgeräte (Android)“ bezeichnet)

    Kernfunktionalität

    Cleanup für Mobilgeräte (Android) erkennt und entfernt unnötige Dateien, um Speicherplatz freizugeben. Außerdem können laufende Prozesse angehalten werden, um die Geräteleistung zu optimieren.

    Merkmale des Produkts

    • App-Übersicht ermöglicht die Suche nach installierten und vorinstallierten Anwendungen und bietet Deinstallations- oder Sperrfunktionen. Diese Funktion ist insbesondere auf die Verarbeitung von Statistiken über andere Apps angewiesen, die vom Gerät geliefert werden. Diese Statistiken werden vor Ort (auf dem Gerät) verarbeitet, um den Service liefern zu können.
    • Medien-Übersicht bietet einen Überblick über Dateien, die nach ihren Inhalten gegliedert werden (z. B. Bilder, Audiodateien, Videos). Diese Funktion benötigt abgesehen von lokal (auf dem Gerät) ausgeführten Tätigkeiten keine spezifische Datenverarbeitung.
    • Battery Saver ermöglicht es Ihnen, Bedingungen auszuwählen, unter denen gewünschte Aktionen (Änderungen an Systemeinstellungen) von diesem Produkt vorzunehmen sind. Zum Beispiel kann man die Bildschirmhelligkeit automatisch reduzieren, wenn man zu Hause ist. Standortbasierte Bedingungen erfordern die Genehmigung für den Erhalt von Standortdaten; diese Daten werden jedoch niemals vom Gerät übermittelt, sondern alle lokal verarbeitet.
    • Cloud-Übertragungen ermöglicht es Ihnen, Sicherungskopien ihrer Dateien in einem externen Cloud-Speicher anzulegen. Für diese Zwecke verwenden wir Google Drive- und Dropbox-APIs. Sie können sich beispielsweise mit ihren Google- oder Dropbox-Anmeldedaten einloggen, um diese Verbindungen einzurichten. Hinweis: Anmeldedaten sind für uns nicht sichtbar.

    Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

    Während der Nutzung von Cleanup für Mobilgeräte (Android) erfassen und verarbeiten wir die folgenden Service- und Gerätedaten (zusätzlich zu Kontodaten und Rechnungsdaten, falls relevant):

    Servicedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Kennung des Inhalts (Nachricht), der übermittelt wird

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Funktionsweise des Service zu überwachen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (14 Monate)

    • Um die Nachrichtenperformance zu überwachen

    IP-Adresse

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Wird für Zwecke der Vornahme geospezifischer Änderungen an der Konfiguration der App (sowohl vor Ort als auch aus der Ferne) durch die Stadt/das Land ersetzt

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (14 Monate)

    • Um die Nachrichtenperformance zu überwachen

    Vorgänge und Produktnutzung

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die kontinuierliche Funktionalität (Installationen, Versionen, Updates, Einstellungen) zu gewährleisten und die Art und Weise aufzuzeichnen, wie die Nutzer mit unserem Produkt interagieren

    Produktkommunikation (24 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten und die Erwerbsvorgänge unserer Nutzer besser zu verstehen (14 Monate)
    • Um einen Plan für die Art von Funktionen und Produkten auszuarbeiten, die wir in Zukunft entwickeln möchten (36 Monate)

    Gerätedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Online-Kennungen (GUID, Geräte-ID (Android-ID), Hardware-ID, Profil-ID, Werbe-ID)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Für die Zählung von Nutzern und die Sicherstellung von Funktionalität und Stabilität

    Produktkommunikation (24 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen (14 Monate)
    • Um erneute Installationen der App auf demselben Gerät zu erkennen (39 Monate)

    Werbung externer Anbieter (wird nach Platzierung nicht gespeichert)

    • Wir verarbeiten Werbe-IDs nur für IronSource, was es dem Unternehmen ermöglicht, Werbeanzeigen zu platzieren.

    Informationen über Computer oder Gerät (Carrier, OS-Version, OS-Build-Nummer, Hardware-ID, Gerätemodell, Gerätemarke, Gerätehersteller, Geräte-API-Ebene)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Funktionsweisen des Produkts und seiner Features sicherzustellen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen (14 Monate)
    • Um festzulegen, ob eine neue Funktion oder ein neues Produkt für eine Untergruppe von Nutzern entwickelt werden sollte (36 Monate)

    Standort (Stadt/Land, Längen- und Breitengrad)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Vornahme geospezifischer Änderungen an der Konfiguration der App (sowohl vor Ort als auch aus der Ferne)
    • Es besteht ein Zusammenhang mit der Funktion Batterieprofil, da Nutzer eine Einstellung wählen können, wonach der Aufenthalt an einem bestimmten Ort automatisch ein bestimmtes Akkuprofil auslöst.

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern auf Basis ihres ungefähren Standorts besser zu verstehen (14 Monate)
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf dem ungefähren Standort einzuführen (36 Monate)

    Anwendungen

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um Erkenntnisse zu liefern, wie z. B. Nutzungsstatistiken, die dabei helfen sollen, ungenutzte Apps (Speicherreinigungsmöglichkeit), Entladungseffekte (Batterie, Daten) und Apps zu identifizieren, die erhebliche Auswirkungen auf Geräteressourcen haben, oder Benachrichtigungsstatistiken, die dabei helfen sollen, „geräuschvolle“ Apps zu identifizieren, die durch Links zu Systemeinstellungen „stumm geschaltet“ werden können

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (14 Monate)

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen

    Internet und Verbindung

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Für Zwecke der Funktionalität unserer Funktionen und Lieferung von Fehlermeldungen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (14 Monate)
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (36 Monate)

    Dies sind die Analysetools externer Anbieter, die wir bei Cleanup für Mobilgeräte (Android) verwenden:

    • Google Firebase Analytics und Crashlytics für Android
    • AppsFlyer

    Weitere Informationen zu unseren externen Analysepartnern einschließlich ihrer Datenschutzrichtlinien finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

    Die kostenlose Version von Cleanup für Mobilgeräte (Android) platziert relevante Werbeanzeigen externer Anbieter. Dies sind die Werbepartner, die wir bei diesem Produkt einsetzen:

    • Google AdMob
    • Amazon
    • Facebook Audience Network
    • InMobi
    • AppLovin
    • Unity Technologies
    • IronSource

    Weitere Informationen zu unseren externen Werbepartnern einschließlich ihrer Datenschutzrichtlinien finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

    Driver Updater

    Offizieller Produktname

    Avast Driver Updater

    Kernfunktionalität

    Driver Updater bietet Scans und potenzielle Updates oder Fehlerbehebungen von bzw. bei veralteten Festplatten auf Nutzer-PCs an, um sie für bessere Leistungen zu optimieren und potenzielle Abstürze oder Fehlfunktionen zu vermeiden.

    Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

    Während des Gebrauchs unserer Driver Updater-Dienste erfassen und verarbeiten wir Daten über Sie in folgenden Situationen:

    Servicedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Kennung des Inhalts (Nachricht), der übermittelt wird

    Lieferung des Service (12 Monate)

    • Um die Funktionsweise des Service zu überwachen

    Produktkommunikation (12 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (12 Monate)

    • Um die Nachrichtenperformance zu überwachen

    Vorgänge und Produktnutzung

    Lieferung des Service (12 Monate)

    • Um die kontinuierliche Funktionalität (Installationen, Versionen, Updates, Einstellungen) zu gewährleisten und die Art und Weise aufzuzeichnen, wie die Nutzer mit unserem Produkt interagieren

    Produktkommunikation (12 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (12 Monate)

    • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen

    Gerätedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Online-Kennungen (GUID, MIDEX, UUID, Geräte-ID)

    Lieferung des Service (12 Monate)

    • Um kontinuierliche Funktionalität und die Aufschlüsselung von Eingaben in Datenbanken sicherzustellen

    Produktkommunikation (12 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (12 Monate)

    • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen

    Informationen über das Gerät (Typ, Anbieter, Modell, Hersteller, Version)

    Lieferung des Service (12 Monate)

    • Um auf Kompatibilitätsprobleme bei automatisierten Crash-Dumps zu prüfen

    Produktkommunikation (12 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (12 Monate)

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen

    Informationen über Treiber (Treiberversion, Update-Datum, Name, passende Geräte-ID, Treiberrang, Treiberflags)

    Lieferung des Service (12 Monate)

    • Um die Funktionsweise des Service zu überwachen

    Produktkommunikation (12 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (12 Monate)

    • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen

    Standort (Land, Region, Stadt, Breitengrad, Längengrad, Internetanbieter, autonomes Internetsystem)

    Lieferung des Service (12 Monate)

    • Um eine korrekte Produktsprachversion für Windows einzurichten

    Produktkommunikation (12 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (12 Monate)

    • Um das Verhalten von Nutzern auf Basis ihres ungefähren Standorts besser zu verstehen
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf dem ungefähren Standort einzuführen

    Andere Avast-Produkte/-Lizenzen auf dem Gerät und deren Status

    Lieferung des Service (12 Monate)

    • Um zu erkennen, welche Funktionen aktiviert oder deaktiviert und welche Produkte installiert oder deinstalliert werden sollten

    Produktkommunikation (12 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Der externe Anbieter von Analysetools, die wir für Driver Updater für Desktop verwenden, ist Google Analytics. Weitere Informationen zu unserem externen Analysepartner, einschließlich seiner Datenschutzrichtlinie, finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

    Family Space

    Offizieller Produktname

    Avast Family Space

    Kernfunktionalität

    Avast Family Space ist eine kostenlose mobile Anwendung für Android und iOS, die Ihre Kinder mithilfe ihrer fortschrittlichen Kontrollmöglichkeiten für Eltern und Standortfunktionen sowohl online als auch offline schützt.

    Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten, und Funktionen

    Während der Nutzung von Family Space erfassen und verarbeiten wir die folgenden Service- und Gerätedaten (zusätzlich zu Kontodaten und Rechnungsdaten):

    1. Standortfunktion

    Eltern können ihre Apps auf ihrem eigenen Gerät und Apps für Kinder auf den Geräten ihrer Kinder installieren. Nach der Aktivierung können Eltern ihre Kinder bei Bedarf lokalisieren oder automatische Standortwarnungen auf der Basis von Uhrzeiten oder Geofencing einrichten. Eltern haben die Möglichkeit, ihren eigenen Standort ebenfalls mitzuteilen.

    Standortdatenfunktion

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Standort von Kindern

    Lieferung des Service (12 Monate)

    • Wir erfassen die geografischen GPS-Koordinaten des Kindes, während die App im Vorder- und Hintergrund läuft, um den Eltern den aktuellen Standort, den letzten bekannten Standort und die Standorthistorie des Kindes anzuzeigen.
    • Kinder können ihren Standort auch über die App versenden. Zum Beispiel sind Check-In und Pick Me Up Funktionen, die den aktuellen Standort senden.
    • Wenn das Kind mehr als ein Gerät gekoppelt hat, werden Standortdaten nur vom zuletzt verwendeten Gerät erfasst.

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (12 Monate)

    • Wir verwenden diese Daten, um maschinelle Lernalgorithmen so zu schulen, dass Eltern benachrichtigt werden, wenn sich ein Kind zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem unerwarteten Ort aufhält.

    Standort von Eltern

    Lieferung des Service (12 Monate)

    • Eltern können eine Einstellung wählen, um ihren Standort mit allen Familienmitgliedern oder anderen Eltern zu teilen, oder dies ausschließen. Die Einstellung ist standardmäßig ausgeschaltet.

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (bis zu 24 Monate)

    • Wir verfolgen Verhaltensweisen, wie z. B. das Ein- oder Ausschalten dieser Einstellung, senden jedoch keine Standortkoordinaten an Analysedienste externer Anbieter.

    Gespeicherte Standorte

    Lieferung des Service (12 Monate)

    • Eltern können gespeicherte Standorte zur Verwendung in Geofencing-Warnungen eingeben. Sie können alarmiert werden, wenn ein Kind den betreffenden gespeicherten Ort betritt oder verlässt, wie z. B. die Wohnung oder die Schule.
    • Die an nicht gespeicherten Standorten verbrachte Zeit kann verwendet werden, um den Eltern einen neuen gespeicherten Standort zu empfehlen

    Entwicklung neuer Produkte (12 Monate)

    • Gespeicherte Standorte können für maschinelles Lernen bei der Erkennung auffälliger Standorte verwendet werden. Beispiel: Wenn sich ein Kind an einem gespeicherten Ort befindet, rechtfertigt dies keine Warnung über unerwartetes Verhalten.

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (bis zu 24 Monate)

    • Wir leiten Nutzungsdaten von Funktionen an Dritte für Analysezwecke weiter, nicht aber Namen oder Bezeichnungen gespeicherter Standorte.

    2. Aktivitätsfunktion

    Eltern sind in der Lage, die Web- und App-Aktivitäten auf den Geräten ihrer Kinder anzusehen. Die Überblicksansicht kategorisiert die nach Kategorie vorgenommenen Verbindungen, während die Listenansicht spezifische Nutzungsinformationen zeigt.

    Aktivitätsdatenfunktion

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    DNS-Verbindungen, Geräte- und App-Nutzung

    Lieferung des Service (12 Monate)

    • Wenn das Gerät des Kindes mit unserem VPN verbunden ist, werden die IP-Adresse und die DNS-Verbindungen des Geräts von unserem Partner für 24 Stunden und anschließend von uns für 12 Monate gespeichert. Wir erfassen außerdem Informationen darüber, ob das Gerät gesperrt ist oder ob der Bildschirm eingeschaltet ist. Bei Android erfassen wir auch Informationen zur Verwendung von Geräten und Anwendungen aus dem System. Diese Datensätze dienen gemeinsam dazu, eine Überblicks- und Listenansicht der Geräte-, Internet- und App-Nutzung Ihres Kindes zu präsentieren.
    • Wir erstellen eine Liste der auf dem Gerät des Kindes installierten Apps, um sie den Eltern anzuzeigen. Wir können den Elternteil benachrichtigen, wenn eine neue App installiert wird. Die vollständige App-Liste wird von uns nicht an Dritte weitergegeben.
    • Wir können Eltern auf Aktivitäten aufmerksam machen, auf die sie vielleicht ein Auge werfen möchten, z. B. Aktivitäten spät in der Nacht, Zugriff auf unerwünschte Inhalte oder wenn viel Zeit mit einer neuen Aktivität verbracht wird
    • Im Sinne der Transparenz können wir diese Informationen auch Nutzern von Kinder-Apps anzeigen

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (12 Monate)

    • Wir verwenden die DNS-Nutzungshistorie, um maschinelle Lernmodelle zu entwickeln, die verwendet werden, um die Eltern im Falle von Nutzungsanomalien zu benachrichtigen, die ihre Aufmerksamkeit rechtfertigen könnten.
    • Wir verwenden diese Daten, um maschinelle Lernmodelle zu entwickeln, die vorhersagen können, wie viel Zeit das Kind mit jeder App und mit jedem Gerät verbringt.

    Beachten Sie, dass die für die Malware-Analyse verwendeten Proben (Dateien, URLs) so lange in unseren Systemen aufbewahrt werden, wie es für die ordnungsgemäße Funktion des AV-Produkts erforderlich ist. Diese Proben sind nicht mit irgendwelchen Identifikatoren oder Personen verbunden und die oben angegebenen Aufbewahrungsfristen gelten nicht für diese Verwendung.

    Das externe Analysetool, das wir für die DNS-Suche und zum Blockieren von Inhalten verwenden, ist Akamai. Weitere Informationen zu diesem Partner finden Sie in seinen Datenschutzrichtlinien.

    3. Kontrollfunktion

    Eltern haben die Möglichkeit, den Zugang zu unerwünschten Apps und Websites einzeln oder nach Kategorie zu blockieren. Eltern können den Internetzugang bei Bedarf unterbrechen und wiederherstellen.

    Kontrolldatenfunktion

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Einstellungen

    Lieferung des Service (Laufzeit des Kontos)

    • Um die Einstellungen von Eltern in Bezug auf blockierte Apps und Websites zu speichern, damit diese Einstellungen auf allen Geräten synchronisiert und die Regeln auf den Geräten der Kinder angewendet werden
    • Wir können die Option anbieten, die Zeit zu begrenzen, die in jeder App, Inhaltskategorie oder auf jedem Gerät verbracht wird

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Wir leiten die Nutzungsdaten der Funktion für Analysezwecke an Dritte weiter (bis zu 24 Monate)

    Internetprotokolle stoppen

    Lieferung des Service (Laufzeit des Kontos)

    • Um Protokolle dazu zu speichern, wann Eltern den Zugriff ihrer Kinder auf das Internet gestoppt und wieder zugelassen haben, um Kundenbetreuung zu ermöglichen und Nutzungsverhalten zu verstehen

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Wir leiten die Nutzungsdaten der Funktion für Analysezwecke an Dritte weiter (bis zu 24 Monate)

    4. Definition der Familie

    Da die Familien-App auf mehreren Geräten installiert ist, muss als notwendiger Schritt ein Profil Ihrer Familie angelegt werden.

    Familiendefinitionsdaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Namen und Fotos

    Lieferung des Service (Laufzeit des Kontos oder Profils)

    • Eltern können für jedes Familienmitglied von ihnen gewählte Namen und Fotos eingeben. Diese Informationen werden sodann auch auf den Geräten anderer Familienmitglieder angezeigt.

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (bis zu 24 Monate)

    • Wir leiten Nutzungsinformationen an Dritte für Analysezwecke weiter, senden dabei aber weder Namen noch Fotos.

    E-Mail-Adressen sekundärer Elternteile

    Lieferung des Service (Laufzeit des Kontos oder Profils)

    • Der primäre Elternteil muss die E-Mail-Adresse zusätzlicher Elternteile eingeben, die an der Familie beteiligt sein möchten. Dies ist eine Sicherheitsmaßnahme, mit der gewährleistet werden soll, dass nur der eingeladene Elternteil der Familie beitreten kann. E-Mail-Verifizierung ist für alle Elternteile erforderlich.

    Rollen

    Lieferung des Service (Laufzeit des Kontos oder Profils)

    • Allen Familienmitgliedern wird abhängig von der Konfiguration die Rolle eines Kindes oder eines Elternteils zugewiesen, wenn sie eingeladen werden, der Familie beizutreten.

    MSISDN (Mobiltelefonnummer)

    Lieferung des Service (30 Tage)

    • Für White-Label-Versionen der App-Lizenz, die über Partnerbetreiber verkauft werden, dient sie als eindeutige verknüpfte ID
    • Damit die Kundenbetreuung überprüfen kann, ob der Nutzer, der sie kontaktiert hat, eine gültige und funktionierende Lizenz für das Produkt besitzt

    Wir verwenden Analysetools externer Anbieter für zusätzliche Erkenntnisse über das Produkt. Sie können sich von dieser Datenerhebung in den Produkteinstellungen abmelden. Dies sind die Analysetools externer Anbieter, die wir für Family Space verwenden:

    • Amplitude
  • Google Firebase und Crashlytics
  • Weitere Informationen zu unseren externen Analysepartnern einschließlich ihrer Datenschutzrichtlinien finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

    HackCheck

    Kernfunktionalität

    HackCheck ist eine Website, die es Nutzern ermöglicht, ihre E-Mail-Adresse in ein Formular einzugeben, um zu prüfen, ob ihre Passwörter gestohlen und im Dark Web veröffentlicht wurden.

    Die E-Mail-Adresse wird auch für die Überwachung und Alarmierung rund um die Uhr registriert; der Nutzer erhält sodann eine E-Mail, sobald der Diebstahl eines Passworts erkannt wurde. Die Nutzer können sich jederzeit von dieser Überwachung abmelden.

    Schließlich bietet HackCheck einige Tipps und Anleitungen für den Fall, dass Ihre Passwörter kompromittiert worden sind.

    Merkmale des Produkts

    • Wurde mein Passwort gestohlen? gleicht die von unserem Partner SpyCloud betriebene Datenbank mit der vom Nutzer überlassenen E-Mail-Adresse ab, um zu erkennen, ob die Passwörter des Nutzers geleakt worden sind, und sendet eine E-Mail an den Nutzer, wenn dies der Fall ist.
    • Automatische E-Mail-Benachrichtigungen rund um die Uhr überwacht die SpyCloud-Datenbank und schickt dem Nutzer jedes Mal eine E-Mail, wenn seine Passwörter in der SpyCloud-Datenbank angezeigt werden.

    Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

    Wenn Sie HackCheck verwenden möchten, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse ein, damit wir Ihnen auf der Grundlage von Ergebnissen aus der SpyCloud-Datenbank Warnhinweise zu den Passwörtern übermitteln können, die geleakt worden sind. Diese E-Mail-Adresse wird von uns für die Bereitstellung von Dienstleistungen, Cross-Promotion für unsere anderen Produkte und die Optimierung des Dienstes verwendet, um zu verstehen, wie Sie unser Produkt nutzen (z. B. Anzahl der Erkennungen per E-Mail).

    Ihre E-Mail-Adresse wird so lange gespeichert, wie Sie unseren Service nutzen, da wir sie benötigen, um ihn ausführen zu können. Wenn Sie sich für die Abmeldung von unserer E-Mail-Liste entscheiden, wird Ihre E-Mail-Adresse gelöscht, und Sie erhalten keine weiteren E-Mails von uns.

    Die Datenbank der geleakten Passwörter wird von unserem Partner SpyCloud betrieben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie dieses Unternehmens hier.

    Business Hub und CloudCare

    Offizieller Produktname

    Avast Business Hub, Avast Business CloudCare

    Kernfunktionalität

    Mit dem Business Hub lassen sich auf einfache Weise verschiedene Schutzdienste für mehrere Geräte bereitstellen, alle Geräte von einem Ort aus verwalten, Gerätetypen mischen und kombinieren, regelmäßige Scans planen und schnell weitere Geräte hinzufügen.

    Bitte beachten Sie, dass mit diesem Business Hub bestimmte Einstellungen in Bezug auf die Privatsphäre verwaltet werden und für den Administrator des Business Hub Informationen über verwaltete Geräte zugänglich sind. Sie als Nutzer werden während der Installation über die Rolle des Administrators informiert. Die Unternehmen sind dafür verantwortlich, Sie über diesen Umstand zu informieren und die Administratoren über bewährte Praktiken zur Sicherstellung der Privatsphäre der Nutzer zu unterweisen.

    Merkmale des Produkts

    • Gerätesicherheit überwachen nutzt die Konsole, um den Zustand aller verwalteten Geräte aus einer Hand zu überwachen, die Anzahl der blockierten Bedrohungen zu überprüfen, regelmäßige Scans zu planen und vieles mehr.
    • Management-Dashboard aktiviert Geräte, fügt Geräte zu Gruppen hinzu, konfiguriert Antivirus-Einstellungen und zeigt blockierte Bedrohungen auf einem übersichtlichen Dashboard an.
    • Master-Agent wählt ein Gerät als lokalen Update-Server aus, von dem alle Updates heruntergeladen werden können, und spart Bandbreite, indem er zu günstigen Zeitpunkten Updates plant und an alle Endpoints in Ihrem Netzwerk verteilt.
    • Tasks richtet Sicherheitsaufgaben für alle verwalteten Endpoints ein, z. B. Scans, Meldungen, Updates und Shutdowns, um optimale Sicherheit für das gesamte Netzwerk zu gewährleisten.
    • Updates lädt Viren- und Programm-Updates aus der Ferne (remote) herunter und verteilt diese von einer Konsole aus an alle Geräte, um Zeit und Bandbreite zu sparen.
    • Benachrichtigungen empfängt sofortige E-Mail-Benachrichtigungen zu sämtlichen Sicherheitsbedrohungen oder Netzwerkproblemen, um die Sie sich kümmern sollten, einschließlich veralteter Antivirus-Anwendungen, längerer Geräte-Inaktivität und zusätzlicher Geräte-Updates.
    • Berichte zeigt detaillierte Berichte an, die blockierte Bedrohungen, Task-Listen und geschützte Geräte umfassen, sodass unkompliziert die Sicherheit verbessert und der Schutz individuell angepasst werden kann.
    • Abonnement-Übersicht zeigt alle gültigen Abonnements und Lizenzen an.
    • Network Discovery durchsucht Ihr Netzwerk nach angeschlossenen Geräten, damit Sie wissen, um welche Geräte sich gekümmert werden sollte.
    • Cloud-Backup speichert ausgewählte Daten sicher in der Cloud als Backup für den Fall eines Datenverlusts oder einer Katastrophe, die zu Datenverlust/-beschädigung führt.
    • Remote Control ermöglicht es IT-Administratoren schnell und sicher eine Verbindung zum Gerät eines Benutzers herzustellen, auf Dateien und Anwendungen zuzugreifen und bei der Fehlerbehebung in Echtzeit zu helfen.
    • Patch Management - sucht nach fehlenden Betriebssystem-Updates und Anwendungs-Patches von Drittanbietern und ermöglicht die Remote-Installation dieser Patches, um Anwendungsschwachstellen von Endgeräten zu beheben.
    • Secure Web Gateway (nur CloudCare) prüft alle Webverbindungen mithilfe von DNS-Schutz und vollständigem Webproxy. Außerdem werden vollständige SSL- und Nicht-SSL-Pfade auf riskante und neue Websites geprüft.
    • Content Filtering (nur CloudCare) steigert die Produktivität und Sicherheit, indem es die Internetnutzung Ihrer Mitarbeiter kontrolliert und den Zugriff auf bestimmte Websites einschränken kann.
    • E-Mail-Sicherheit-Services (nur CloudCare) ist eine gehostete Lösung, die E-Mails mit einer Vielzahl von benutzerdefinierten Filtern auf Spam, Viren und unerwünschte Mails überprüft. Sie sorgt dafür, dass die Post sauber ist, bevor sie auf dem E-Mail-Server des Kunden ankommt, und bietet außerdem E-Mail-Archive und Verschlüsselung.

    Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

    Wir verarbeiten nur die folgenden Daten zusätzlich zu Konto- und Rechnungsdaten bei bezahlten Versionen der von Ihnen gekauften Produkte:

    Gerätedaten

    Wofür wir sie nutzen

    Interne Online-Kennungen (Geräte-ID)

    Lieferung des Service

    • Um kontinuierliche Funktionalität und die Aufschlüsselung von Eingaben in Datenbanken sicherzustellen

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen

    Gerätename, Marke, Typ

    Lieferung des Service

    • Für Benutzer zur besseren Identifizierung von im Netzwerk erkannten Geräten
    • So ermitteln Sie, ob die Installation von Avast-Diensten unterstützt wird

    Informationen zu Computer oder Gerät

    Lieferung des Service

    • Um auf Kompatibilitätsprobleme bei automatisierten Crash- und Agent-Log-Dumps zu prüfen

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen

    Anwendungen

    Lieferung des Service

    • Um festzustellen, welche Anwendung aktualisiert werden muss, um Unterstützung zu leisten und Fehler zu beheben

    Dateien, Inhalt

    Lieferung des Service

    • Um ein Cloud-Backup und ein E-Mail-Archiv bereitzustellen

    Standort, IP- und MAC-Adressen

    Lieferung des Service

    • Damit Administratoren die Möglichkeit haben, ihre Geräte zu lokalisieren

    Gerätestatus (letzte Verbindung mit Avast)

    Lieferung des Service

    • Damit Administratoren sehen können, welche Geräte wann aktiv waren, und um das Risikoprofil zu ermitteln

    Standort

    Lieferung des Service

    • Um eine korrekte Produktsprachversion einzurichten

    Produktkommunikation

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern auf Basis ihres ungefähren Standorts besser zu verstehen
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf dem ungefähren Standort einzuführen

    Sprache

    Lieferung des Service

    • Um die korrekten Spracheinstellungen zu wählen

    Produktkommunikation

    • Um Kampagnen basierend auf der Sprache des Nutzers zu senden

    Servicedaten

    Wofür wir sie nutzen

    Kennung des Inhalts (Nachricht), der übermittelt wird

    Lieferung des Service

    • Um die kontinuierliche Funktionalität von Benachrichtigungen zu gewährleisten

    Detektionen

    Lieferung des Service

    • Damit Administratoren überprüfen und analysieren können, welche Bedrohungen im Netzwerk, in Dateien oder E-Mails erkannt wurden

    URLs

    Lieferung des Service

    • Zum Schutz, zur Erkennung und zum Blockieren von bösartigen oder eingeschränkten Inhalten

    Andere Avast-Produkte/-Lizenzen auf dem Gerät und deren Status

    Lieferung des Service

    • Damit Administratoren einen Überblick über laufende Dienste und Ablaufdaten haben

    Internet und Verbindung / Netzwerkdaten / Anzahl der Geräte im Netzwerk

    Lieferung des Service

    • Um sicherheitsbezogene Grundvoraussetzungen festzulegen (z. B. DNS-Einstellungscheck, Portbeschränkungen aktivieren oder Remote-Bereitstellung)

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen

    Vorgänge und Produktnutzung

    Lieferung des Service

    • Um Berichtsfunktionen für Administratoren bereitzustellen und um die kontinuierliche Funktionalität (Installationen, Versionen, Updates, Einstellungen) zu gewährleisten und die Art und Weise aufzuzeichnen, wie die Nutzer mit unserem Produkt interagieren

    Produktkommunikation

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen

    Admin- und Nutzerdaten

    Wofür wir sie nutzen

    Name, Nachname, E-Mail-Adresse

    Lieferung des Service

    • Um Zugang und Dienste bereitzustellen und für die Möglichkeit, Berichte oder Benachrichtigungen über Sicherheitsereignisse oder Produkt-Updates zu senden

    Zugangsrechte für Nutzer

    Lieferung des Service

    • Um den Zugang zum Produkt zu ermöglichen

    Unternehmensdaten

    Wofür wir sie nutzen

    Name und Kontaktinformationen

    Lieferung des Service

    • Um Support-Dienste bereitzustellen und um bei Bedarf Kontakt mit dem Unternehmen aufzunehmen

    Geschäftstyp

    Lieferung des Service

    • Um basierend auf der Art des Unternehmens die richtige Lösung anzubieten

    Wir verarbeiten die oben genannten Daten nur so lange, wie es für die beschriebenen Zwecke erforderlich ist. Wir verwenden rollierende Löschungsperioden, was bedeutet, dass wir die gesammelten Daten regelmäßig in den angegebenen Zeiträumen ab der Erhebung der jeweiligen Daten löschen.

    Bei der Erbringung unserer Dienstleistungen arbeiten wir mit den folgenden Dritten zusammen:

    • Der Cloud-Backup-Service wird in Zusammenarbeit mit Infrascale Inc. angeboten. Siehe deren Datenschutzrichtlinie.
    • Der Remote Control-Service wird in Zusammenarbeit mit XLAB d.o.o. angeboten. Siehe deren Datenschutzrichtlinie.
    • Der Secure Web Gateway-Dienst wird von Zscaler, Inc. bereitgestellt. Siehe deren Datenschutzrichtlinie.
    • Die E-Mail-Sicherheit-Services werden in Zusammenarbeit mit Sophos Limited angeboten. Siehe deren Datenschutzrichtlinie.

    Der externe Anbieter von Analysetools, die wir für Business Hub verwenden, ist Google Analytics. Weitere Informationen zu unserem externen Analysepartner, einschließlich seiner Datenschutzrichtlinie, finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

    Omni

    Offizieller Produktname

    Avast Omni

    Kernfunktionalität

    Omni bietet Schutz und Erkenntnisse für alle angeschlossenen Geräte im Haus und unterwegs mithilfe einer kombinierten Hardware-Softwarelösung, die problemlos mit dem vorhandenen Home-Router verbunden werden kann, ohne dass dadurch die WLAN-Leistung geschmälert wird.

    Merkmale des Produkts

    • Schutz für Heimnetzwerke ermöglicht es Nutzern herauszufinden, welche Personen und welche Geräte mit ihrem Heimnetzwerk verbunden sind. Omni übermittelt Warnungen, wenn ungewöhnliches Verhalten auf einem Gerät erkannt wird, und blockiert Hacker beim Versuch, auf Geräte zuzugreifen. Das Produkt wird mit dem Home-Router verbunden, d. h. Nutzer sind nicht gezwungen, ihren Router auszutauschen oder bei der Wahl eines Routers Kompromisse einzugehen.
    • Sicherheit unterwegs erweitert den Antivirus-Schutz nahtlos auf Mobilgeräte, darunter Windows, Mac, Android und iOS, um sie außerhalb der Wohnung zu schützen.
    • Elterliche Kontrollen dienen Familien dazu, Inhalte und Apps, auf die Kinder zugreifen können, zu filtern, einschließlich sozialer Medien und Videos. Diese Kontrollen können auch Spiele oder den Internetzugang jederzeit unterbrechen. Geolokalisierungsdienste helfen bei der Standortverfolgung von Kindern mit der Option, Warnmeldungen einzurichten, wenn sie bestimmte Orte verlassen oder dort ankommen.

    Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

    Avast Omni integriert Funktionen von Family Space, Antivirus für Desktop, Antivirus für Mobilgeräte (Android), Antivirus für Mobilgeräte (iOS) und Netzwerksicherheit. Weitere Informationen über mit Avast Omni verbundene Daten finden Sie in den Beschreibungen dieser Produkte.

    Netzwerksicherheit

    Um es Avast Omni zu ermöglichen, Geräte im lokalen Netzwerk von Nutzern zu schützen, erfassen und verarbeiten wir die folgenden Service- und Gerätedaten (zusätzlich zu Konto- und Rechnungsdaten, falls relevant):

    Servicedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Kennung des Inhalts (Nachricht), der übermittelt wird

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Funktionsweise des Service zu überwachen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (bis zu 50 Monate)

    • Um die Nachrichtenperformance zu überwachen

    IP-Adresse

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Teil der Malware-Infektionsdatei, wird in 30 Tagen durch die Stadt/das Land ersetzt, um den ungefähren Ort von Schadsoftware zu erkennen

    Proben, Dateien

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um vor Schadsoftware zu schützen und solche Software zu erkennen, zu analysieren, zu blockieren, unter Quarantäne zu stellen und zu löschen

    Detektionen

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um vor Schadsoftware zu schützen und solche Software zu erkennen, zu sperren, unter Quarantäne zu stellen und zu löschen

    URLs und Referrer

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um vor Schadsoftware zu schützen und solche Software zu erkennen, zu sperren, unter Quarantäne zu stellen und zu löschen

    Vorgänge und Produktnutzung

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Funktionalität (Installationen, Versionen, Updates, Einstellungen) zu gewährleisten, die Art und Weise aufzuzeichnen, wie Nutzer mit der App interagieren, und ihr Design oder ihre Prozesse zu verbessern

    Produktkommunikation (24 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (bis zu 50 Monate)
    • Erkenntnisse aus den Nutzungsdaten eines Produkts können Auswirkungen auf das Design oder Layout des neuen Produkts haben (36 Monate)

    Gerätedaten

    Wofür wir sie nutzen

    Online-Kennungen (GUID, Geräte-ID, MAC-Adresse)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um kontinuierliche Funktionalität und die Aufschlüsselung von Eingaben in Datenbanken sicherzustellen

    Produktkommunikation (24 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (bis zu 50 Monate)
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (36 Monate)

    MSISDN (Mobiltelefonnummer)

    Lieferung des Service (30 Tage)

    • Für White-Label-Versionen der App, die über Partnerbetreiber verkauft werden, dient sie als eindeutige ID, die mit der Lizenz verknüpft ist
    • Damit die Kundenbetreuung überprüfen kann, ob der Nutzer, der sie kontaktiert hat, eine gültige und funktionierende Lizenz für das Produkt besitzt

    Informationen zu Computer oder Gerät

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um auf Kompatibilitätsprobleme bei automatisierten Crash-Dumps zu prüfen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (bis zu 50 Monate)
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (36 Monate)

    GEO-Daten / Sprachumgebungsdaten

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Einrichtung einer korrekten Produktsprachversion für Windows

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt unter Berücksichtigung des jeweiligen Landes einzuführen

    Anwendungen - andere Sicherheitssoftware/Antivirus-Produkte vorhanden

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Einstellungen von Antivirus zu definieren

    Anwendungen auf dem Gerät

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Wird für die Definition von Regeln verwendet, wie Antivirus im Verhältnis zu anderer installierter Software eingesetzt werden sollte (z. B. Ausnahmen beim Scannen, Filtern, bei Benachrichtigungen oder bei der Anwendung von Do-not-Disturb-Regeln)

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Andere Avast-Produkte/-Lizenzen auf dem Gerät und deren Status

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um zu erkennen, welche Funktionen aktiviert oder deaktiviert und welche Produkte installiert oder deinstalliert werden sollten

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Internet und Verbindung / Netzwerkdaten / Anzahl der Geräte im Netzwerk

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um sicherheitsbezogene Grundvoraussetzungen festzulegen (z. B. DNS-Einstellungscheck, Portbeschränkungen aktivieren oder deaktivieren, Sicherheitsstatuscheck bei Geräten im Netzwerk)

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Geeignetes Angebot, falls diese Produkte die Sicherheit oder den Datenschutz der jeweiligen Verbindung, des Netzwerktyps usw. erhöhen würden.

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen

    Browser (installiert, Standard)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um Inhalte im jeweiligen Browser zu öffnen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (bis zu 50 Monate)
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (36 Monate)

    Beachten Sie, dass die für die Malware-Analyse verwendeten Proben (Dateien, URLs) so lange in unseren Systemen aufbewahrt werden, wie es für die ordnungsgemäße Funktion des AV-Produkts erforderlich ist. Diese Proben sind nicht mit irgendwelchen Identifikatoren oder Personen verbunden und die oben angegebenen Aufbewahrungsfristen gelten nicht für diese Verwendung.

    Die Analysetools von externen Anbietern, die wir für Omni verwenden, sind:

  • Amplitude auf iOS und Android
  • Google Fabric Crashlytics auf iOS und Android
  • AppsFlyer Analytics auf iOS und Android
  • Google Analytics
  • Weitere Informationen zu unseren externen Analysepartnern einschließlich ihrer Datenschutzrichtlinien finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

    Avast One

    Avast One für Mobilgeräte (Android)

    Offizieller Produktname

    Avast One Essential, Avast One Individual, Avast One Family (zusammengefasst als „Avast One (Android)“ bezeichnet)

    Kernfunktionalität

    Avast One (Android) bietet ein breites Spektrum von Funktionen zum Schutz vor potenziellen Sicherheits- und Datenschutzbedrohungen sowie zur Optimierung der Geräteleistung.

    Merkmale des Produkts

    • Gerät scannen scannt Ihr Gerät oder eine bestimmte Datei auf Malware-Apps und -Dateien sowie auf verschiedene Arten von Schwachstellen.
    • Malware Shields prüft laufend alle neu heruntergeladenen Anwendungen und Dateien auf Malware.
    • Die VPN-Funktion schützt Ihre Privatsphäre, indem Ihre Online-Kommunikation verschlüsselt wird, sodass Ihnen bei der Internetnutzung niemand hinterherspionieren kann. Dabei können Sie selbst auswählen, von wo aus Sie verbunden werden möchten.
    • Mit dem WLAN-Scanner können Sie Ihr Netzwerk auf Schwachstellen überprüfen und – falls Probleme festgestellt werden – eine VPN-Verbindung herstellen.
    • Web-Schutz erkennt und benachrichtigt Sie, wenn Sie auf eine schädliche Website zugreifen, die ein potenzielles Sicherheitsrisiko für Sie darstellen könnte.
    • Die Identitätsprüfung und -überwachung sucht nach geknackten personenbezogenen Daten und prüft, ob Ihre Daten durch eine Verletzung kompromittiert oder im Dark Web offengelegt wurden. Wenn wir neue Verletzungen feststellen, schicken wir Ihnen eine Warnung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit unserem Partner SpyCloud, der Ihre Anmeldedaten mit seinem Bestand an gehackten Konten abgleicht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie dieses Unternehmens hier
    • Der Leistungsscan analysiert den Speicherplatz auf Ihrem Gerät und zeigt die Menge an Speicherplatz an, die von Datenmüll-Dateien verwendet wird. Außerdem erkennt er Anwendungen, die im Hintergrund Ihres Geräts laufen und beendet werden können, um Speicherplatz freizugeben und das Gerät zu beschleunigen.

    Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

    Während der Nutzung von Avast One (Android) erfassen und verarbeiten wir die folgenden Service- und Gerätedaten (zusätzlich zu Kontodaten und Rechnungsdaten für die kostenpflichtige Version):

    Servicedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Kennung des Inhalts (Nachricht), der übermittelt wird

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Funktionsweise des Service zu überwachen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (50 Monate)

    • Um die Nachrichtenperformance zu überwachen

    IP-Adresse

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um den ungefähren Ort von Schadsoftware zu ermitteln. Bei kostenlosen Antivirus-Produkten wird die IP-Adresse bei Aktivierung durch die Stadt/das Land ersetzt. Bei kostenlosen und bezahlten Antivirus-Produkten ist sie Teil der Malware-Infektionsdatei und wird in 30 Tagen durch die Stadt/das Land ersetzt.

    Proben, Dateien

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Für die Funktionalität von Malware-Scanning- und Malware-Analyse

    Detektionen

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Für die Funktionalität von Malware-Scanning

    Informationen über URLs von besuchten Websites (schädlicher und nicht schädlicher Art) und Referrern (vorherige Seite mit Link zur Malware-Hosting-Website)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Für die Erkennung schädlicher Websites durch die Web-Schutz-Funktion

    E-Mail-Adresse(n) des Nutzers zur Prüfung und Überwachung auf geknackte Identitätsdaten

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um Ihnen auf Anfrage Informationen darüber zuzusenden, ob ihre Anmeldedaten geknackt worden sind oder nicht (einmalig oder regelmäßig, je nach Nutzereinstellungen)

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

    • Um das Gesamterlebnis von Nutzern zu verbessern

    Zeitstempel von Verbindungen für VPN

    Lieferung des Service (35 Tage)

    • Zur Berechnung von Spitzenzeiten der Nachfrage nach Diensten, um die Netzwerkkapazität zu planen
    • Um die Anzahl gleichzeitig aktiver Verbindungen zu verwalten und mit Missbrauch umzugehen
    • Zur Fehlerbehebung in Verbindung mit unserem Dienst

    Menge der übertragenen Daten für VPN

    Lieferung des Service (35 Tage)

    • Um neue Netzwerkkapazitäten und Server-Verbesserungen vorzubereiten
    • Um ein kostenfreies Nutzungskontingent zu berechnen

    Vorgänge und Produktnutzung

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die kontinuierliche Funktionalität (Installationen, Versionen, Updates, Einstellungen) zu gewährleisten und die Art und Weise aufzuzeichnen, wie die Nutzer mit unserem Produkt umgehen

    Produktkommunikation (24 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten
    • Kontextabhängige Werbebotschaften

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten und die Erwerbsvorgänge unserer Nutzer besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um das Gesamterlebnis von Nutzern durch Entwicklung neuer Funktionen und Produkte zu verbessern (36 Monate)

    Gerätedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Online-Kennungen (GUID, Geräte-ID (Android-ID), Werbe-ID)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Funktionsweisen des Produkts und seiner Features sicherzustellen

    Produktkommunikation (24 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um erneute Installationen der App auf demselben Gerät zu erkennen (36 Monate)

    Informationen über das Gerät (Carrier, OS-Version, OS-Build-Nummer, Hardware-ID, Gerätemodell, Gerätemarke, Gerätehersteller, Geräte-API-Ebene)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Funktionsweisen des Produkts und seiner Features sicherzustellen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um das Gesamterlebnis von Nutzern durch Entwicklung neuer Funktionen und Produkte zu verbessern (36 Monate)

    Standort (Stadt/Land, Längen- und Breitengrad)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Vornahme geospezifischer Änderungen an der Konfiguration der App (sowohl vor Ort als auch aus der Ferne)

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten
    • Bereitstellung geospezifischer Werbebotschaften

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern auf Basis ihres ungefähren Standorts besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf dem ungefähren Standort einzuführen (36 Monate)

    Installierte Anwendungen

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um Regeln für die Einstellung von Antivirus zu definieren

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Internet und Verbindung

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um sicherheitsbezogene Grundvoraussetzungen festzulegen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (36 Monate)

    Beachten Sie, dass die für die Malware-Analyse verwendeten Proben (Dateien, URLs) so lange in unseren Systemen aufbewahrt werden, wie es für die ordnungsgemäße Funktion des AV-Produkts erforderlich ist. Diese Proben sind nicht mit irgendwelchen Identifikatoren oder Personen verbunden und die oben angegebenen Aufbewahrungsfristen gelten nicht für diese Verwendung.

    Dies sind die Analysetools externer Anbieter, die wir für Avast One (Android) verwenden:

    • Google Firebase und Crashlytics Analytics für Android
    • AppsFlyer

    Weitere Informationen zu unseren externen Analysepartnern einschließlich ihrer Datenschutzrichtlinien finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

    Avast One für Mobilgeräte (iOS)

    Offizieller Produktname

    Avast One Essential, Avast One Premium, Avast One Individual, Avast One Family (zusammengefasst als „Avast One (iOS)“ bezeichnet)

    Kernfunktionalität

    Avast One (iOS) bietet ein breites Spektrum von Funktionen zum Schutz vor potenziellen Sicherheits- und Datenschutzbedrohungen sowie zur Optimierung der Geräteleistung.

    Merkmale des Produkts

    • Die VPN-Funktion schützt Ihre Privatsphäre, indem Ihre Online-Kommunikation verschlüsselt wird, sodass Ihnen bei der Internetnutzung niemand hinterherspionieren kann. Bei der kostenpflichtigen Version Avast One Premium können Sie selbst auswählen, von wo aus Sie verbunden werden möchten.
    • Web-Schutz erkennt und benachrichtigt Sie, wenn Sie auf eine schädliche Website zugreifen, die ein potenzielles Sicherheitsrisiko für Sie darstellen könnte.
    • Die Identitätsprüfung und -überwachung sucht nach geknackten personenbezogenen Daten und prüft, ob Ihre Daten durch eine Verletzung kompromittiert oder im Dark Web offengelegt wurden. Wenn wir neue Verletzungen feststellen, schicken wir Ihnen eine Warnung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit unserem Partner SpyCloud, der Ihre Anmeldedaten mit seinem Bestand an gehackten Konten abgleicht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie dieses Unternehmens hier.

    Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

    Während der Nutzung von Avast One (iOS) erfassen und verarbeiten wir die folgenden Service- und Gerätedaten (zusätzlich zu Kontodaten und Rechnungsdaten für die kostenpflichtige Version):

    Servicedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Kennung des Inhalts (Nachricht), der übermittelt wird

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Funktionsweise des Service zu überwachen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (50 Monate)

    • Um die Nachrichtenperformance zu überwachen

    IP-Adresse

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um den ungefähren Ort von Schadsoftware zu ermitteln. Bei kostenlosen Antivirus-Produkten wird die IP-Adresse bei Aktivierung durch die Stadt/das Land ersetzt. Bei kostenlosen und bezahlten Antivirus-Produkten ist sie Teil der Malware-Infektionsdatei und wird in 30 Tagen durch die Stadt/das Land ersetzt.

    Informationen über URLs von besuchten Websites (schädlicher und nicht schädlicher Art) und Referrern (vorherige Seite mit Link zur Malware-Hosting-Website)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Für die Erkennung schädlicher Websites durch die Web-Schutz-Funktion

    E-Mail-Adresse(n) des Nutzers zur Prüfung und Überwachung auf geknackte Identitätsdaten

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um Ihnen auf Anfrage Informationen darüber zuzusenden, ob ihre Anmeldedaten geknackt worden sind oder nicht (einmalig oder regelmäßig, je nach Nutzereinstellungen)

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

    • Um das Gesamterlebnis von Nutzern zu verbessern

    Zeitstempel von Verbindungen für VPN

    Lieferung des Service (35 Tage)

    • Zur Berechnung von Spitzenzeiten der Nachfrage nach Diensten, um die Netzwerkkapazität zu planen
    • Um die Anzahl gleichzeitig aktiver Verbindungen zu verwalten und mit Missbrauch umzugehen
    • Zur Fehlerbehebung in Verbindung mit unserem Dienst

    Menge der übertragenen Daten für VPN

    Lieferung des Service (35 Tage)

    • Um neue Netzwerkkapazitäten und Server-Verbesserungen vorzubereiten
    • Um ein kostenfreies Nutzungskontingent zu berechnen

    Vorgänge und Produktnutzung

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die kontinuierliche Funktionalität (Installationen, Versionen, Updates, Einstellungen) zu gewährleisten und die Art und Weise aufzuzeichnen, wie die Nutzer mit unserem Produkt umgehen

    Produktkommunikation (24 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten
    • Kontextabhängige Werbebotschaften

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten und die Erwerbsvorgänge unserer Nutzer besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um das Gesamterlebnis von Nutzern durch Entwicklung neuer Funktionen und Produkte zu verbessern (36 Monate)

    Gerätedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Online-Kennungen (GUID, Geräte-ID (Apple-Bundle-ID), Werbe-ID)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Funktionsweisen des Produkts und seiner Features sicherzustellen

    Produktkommunikation (24 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um erneute Installationen der App auf demselben Gerät zu erkennen (36 Monate)

    Informationen über das Gerät (Carrier, OS-Version, OS-Build-Nummer, Hardware-ID, Gerätemodell, Gerätemarke, Gerätehersteller, Geräte-API-Ebene)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Funktionsweisen des Produkts und seiner Features sicherzustellen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um das Gesamterlebnis von Nutzern durch Entwicklung neuer Funktionen und Produkte zu verbessern (36 Monate)

    Standort (Stadt/Land, Längen- und Breitengrad)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Vornahme geospezifischer Änderungen an der Konfiguration der App (sowohl vor Ort als auch aus der Ferne)

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten
    • Bereitstellung geospezifischer Werbebotschaften

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern auf Basis ihres ungefähren Standorts besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf dem ungefähren Standort einzuführen (36 Monate)

    Installierte Anwendungen

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um Regeln für die Einstellung von Antivirus zu definieren

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Internet und Verbindung

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um sicherheitsbezogene Grundvoraussetzungen festzulegen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (36 Monate)

    Dies sind die Analysetools externer Anbieter, die wir für Avast One (iOS) verwenden:

    • Google Firebase und Crashlytics Analytics für Android
    • AppsFlyer

    Weitere Informationen zu unseren externen Analysepartnern einschließlich ihrer Datenschutzrichtlinien finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

    Avast One für Desktop (Windows)

    Offizieller Produktname

    Avast One Essential, Avast One für Windows (zusammengefasst als „Avast One (Windows)“ bezeichnet)

    Kernfunktionalität

    Avast One (Windows) bietet ein breites Spektrum von Funktionen zum Schutz vor potenziellen Sicherheits- und Datenschutzbedrohungen sowie zur Optimierung der Geräteleistung.

    Merkmale des Produkts

    • Sicherheit
      • CommunityIQ ist ein Bedrohungsüberwachungs-Dienst für Windows und Mac, der Informationen über Bedrohungen, die auf Ihrem Gerät erkannt wurden, an unseren Server sendet, damit wir beobachten können, wie sich die Bedrohung verbreitet, und sie blockieren können. Dies ist entscheidend für die Funktionsweise unseres Antivirus-Produkts und unsere Fähigkeit, Ihr Gerät dauerhaft zu schützen.
      • CyberCapture erkennt und analysiert seltene, verdächtige Dateien auf Ihren Windows-Geräten. Wenn Sie versuchen, eine solche Datei auszuführen, sperrt CyberCapture die Datei auf Ihrem PC und sendet sie an unser Virenlabor, wo sie in einer sicheren, virtuellen Umgebung analysiert wird. Alle Dateien werden über eine verschlüsselte Verbindung hochgeladen, was bedeutet, dass Ihre Daten für Hacker unzugänglich sind.
      • Dateibewertung bietet einen Echtzeitvergleich mit einer aktuellen Liste von Malware-Datenbanken mit ausführbaren Dateien, die von Windows-Nutzern stammen, die sich bereit erklärt haben, an diesem Service teilzunehmen. Dateibewertung verarbeitet Dateien oder ihre Hash-Versionen, um zu bewerten, welche infiziert sind, und um Virus-Datenbanken zu aktualisieren.
      • Web-Schutz scannt Daten, die in Echtzeit übermittelt werden, wenn Sie das Internet durchsuchen, um zu verhindern, dass Malware heruntergeladen und auf Ihrem Computer installiert wird. Der Web-Schutz ist standardmäßig eingeschaltet und so konfiguriert, dass beim Einschalten optimaler Schutz geboten wird.
    • Die VPN-Funktion schützt Ihre Privatsphäre, indem Ihre Online-Kommunikation verschlüsselt wird, sodass Ihnen bei der Internetnutzung niemand hinterherspionieren kann. Dabei können Sie selbst auswählen, von wo aus Sie verbunden werden möchten.
      • VPN-Meldungen erinnern den Nutzer daran, sich mit dem VPN zu verbinden, das zur Art der besuchten URL passt, mit der Option, es zu deaktivieren.
    • Die Identitätsprüfung und -überwachung sucht nach geknackten personenbezogenen Daten und prüft, ob Ihre Daten durch eine Verletzung kompromittiert oder im Dark Web offengelegt wurden. Wenn wir neue Verletzungen feststellen, schicken wir Ihnen eine Warnung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit unserem Partner SpyCloud, der Ihre Anmeldedaten mit seinem Bestand an gehackten Konten abgleicht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie dieses Unternehmens hier. Ihre Zustimmung vorausgesetzt, hat die Funktion auch die Fähigkeit, Ihren Browser auf schwache, wiederverwendete oder gehackte Passwörter zu scannen, und liefert Ihnen Anweisungen, wie Sie diese Passwörter reparieren können.
    • Leistung
      • Die Speicherreinigung spürt Datenmüll auf und entfernt ihn von Ihrem PC.
      • App Optimizer erkennt Anwendungen, die Ihr Gerät verlangsamen, und ermöglicht es dem Nutzer, sie vorübergehend zu deaktivieren, wenn sie nicht gebraucht werden.
      • Software Updater erkennt veraltete Softwareanwendungen und bringt sie auf den neuesten Stand.
      • Driver Updater erkennt veraltete Treiber und bringt sie auf den neuesten Stand.

    Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

    Während der Nutzung von Avast One (Windows) erfassen und verarbeiten wir die folgenden Service- und Gerätedaten (zusätzlich zu Kontodaten und Rechnungsdaten für die kostenpflichtige Version):

    Servicedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Kennung des Inhalts (Nachricht), der übermittelt wird

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Funktionsweise des Service zu überwachen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (50 Monate)

    • Um die Nachrichtenperformance zu überwachen

    IP-Adresse

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um den ungefähren Ort von Schadsoftware zu ermitteln. Bei kostenlosen Antivirus-Produkten wird die IP-Adresse bei Aktivierung durch die Stadt/das Land ersetzt. Bei kostenlosen und bezahlten Antivirus-Produkten ist sie Teil der Malware-Infektionsdatei und wird in 30 Tagen durch die Stadt/das Land ersetzt.

    Proben, Dateien

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Für die Funktionalität von Malware-Scanning- und Malware-Analyse

    Detektionen

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Für die Funktionalität von Malware-Scanning

    Informationen über URLs von besuchten Websites (schädlicher und nicht schädlicher Art) und Referrern (vorherige Seite mit Link zur Malware-Hosting-Website)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Für die Erkennung schädlicher Websites durch die Web-Schutz-Funktion

    Produktkommunikation (mit Opt-Out-Option)

    • Um dem Nutzer zum besseren Schutz die Aktivierung des VPN zu empfehlen

    E-Mail-Adresse(n) des Nutzers zur Prüfung und Überwachung auf geknackte Identitätsdaten

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um Ihnen auf Anfrage Informationen darüber zuzusenden, ob ihre Anmeldedaten geknackt worden sind oder nicht (einmalig oder regelmäßig, je nach Nutzereinstellungen)

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

    • Um das Gesamterlebnis von Nutzern zu verbessern

    Zeitstempel von Verbindungen für VPN

    Lieferung des Service (35 Tage)

    • Zur Berechnung von Spitzenzeiten der Nachfrage nach Diensten, um die Netzwerkkapazität zu planen
    • Um die Anzahl gleichzeitig aktiver Verbindungen zu verwalten und mit Missbrauch umzugehen
    • Zur Fehlerbehebung in Verbindung mit unserem Dienst

    Menge der übertragenen Daten für VPN

    Lieferung des Service (35 Tage)

    • Um neue Netzwerkkapazitäten und Server-Verbesserungen vorzubereiten
    • Um ein kostenfreies Nutzungskontingent zu berechnen

    Vorgänge und Produktnutzung

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die kontinuierliche Funktionalität (Installationen, Versionen, Updates, Einstellungen) zu gewährleisten und die Art und Weise aufzuzeichnen, wie die Nutzer mit unserem Produkt umgehen

    Produktkommunikation (24 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten
    • Kontextabhängige Werbebotschaften

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten und die Erwerbsvorgänge unserer Nutzer besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um das Gesamterlebnis von Nutzern durch Entwicklung neuer Funktionen und Produkte zu verbessern (36 Monate)

    Beachten Sie, dass die für die Malware-Analyse verwendeten Proben (Dateien, URLs) so lange in unseren Systemen aufbewahrt werden, wie es für die ordnungsgemäße Funktion des AV-Produkts erforderlich ist. Diese Proben sind nicht mit irgendwelchen Identifikatoren oder Personen verbunden und die oben angegebenen Aufbewahrungsfristen gelten nicht für diese Verwendung.

    Gerätedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Online-Kennungen (GUID, Geräte-ID (Android-ID), Werbe-ID)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Funktionsweisen des Produkts und seiner Features sicherzustellen

    Produktkommunikation (24 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um erneute Installationen der App auf demselben Gerät zu erkennen (36 Monate)

    Informationen über das Gerät (Carrier, OS-Version, OS-Build-Nummer, Hardware-ID, Gerätemodell, Gerätemarke, Gerätehersteller, Geräte-API-Ebene)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Funktionsweisen des Produkts und seiner Features sicherzustellen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um das Gesamterlebnis von Nutzern durch Entwicklung neuer Funktionen und Produkte zu verbessern (36 Monate)

    Standort (Stadt/Land, Längen- und Breitengrad)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Vornahme geospezifischer Änderungen an der Konfiguration der App (sowohl vor Ort als auch aus der Ferne)

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten
    • Bereitstellung geospezifischer Werbebotschaften

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern auf Basis ihres ungefähren Standorts besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf dem ungefähren Standort einzuführen (36 Monate)

    Installierte Anwendungen

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um Regeln für die Einstellung von Antivirus zu definieren

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Internet und Verbindung

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um sicherheitsbezogene Grundvoraussetzungen festzulegen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (36 Monate)

    Avast One für Desktop (Mac)

    Offizieller Produktname

    Avast One Essential, Avast One für Mac (zusammengefasst als „Avast One (Mac)“ bezeichnet)

    Kernfunktionalität

    Avast One (Mac) bietet ein breites Spektrum von Funktionen zum Schutz vor potenziellen Sicherheits- und Datenschutzbedrohungen sowie zur Optimierung der Geräteleistung.

    Merkmale des Produkts

    • Sicherheit
      • CommunityIQ ist ein Bedrohungsüberwachungs-Dienst für Windows und Mac, der Informationen über Bedrohungen, die auf Ihrem Gerät erkannt wurden, an unseren Server sendet, damit wir beobachten können, wie sich die Bedrohung verbreitet, und sie blockieren können. Dies ist entscheidend für die Funktionsweise unseres Antivirus-Produkts und unsere Fähigkeit, Ihr Gerät dauerhaft zu schützen.
      • CyberCapture erkennt und analysiert seltene, verdächtige Dateien auf Ihrem Mac. Wenn Sie versuchen, eine solche Datei auszuführen, sperrt CyberCapture die Datei auf Ihrem Mac und sendet sie an unser Virenlabor, wo sie in einer sicheren, virtuellen Umgebung analysiert wird. Alle Dateien werden über eine verschlüsselte Verbindung hochgeladen, was bedeutet, dass Ihre Daten für Hacker unzugänglich sind.
      • Der Dateisystem-Schutz sucht auf Ihrem Gerät nach Malware und macht sie unschädlich.
      • Der Ransomware-Schutz schützt Ihre wichtigsten Ordner und die darin enthaltenen Dateien.
      • Die Quarantäne isoliert verdächtige und gefährliche Dateien, die bei Scans gefunden werden.
      • Die Web Hijack Guard stellt sicher, dass die von Ihnen besuchten Websites seriös und sicher sind.
      • Web-Schutz scannt Daten, die in Echtzeit übermittelt werden, wenn Sie das Internet durchsuchen, um zu verhindern, dass Malware heruntergeladen und auf Ihrem Computer installiert wird. Der Web-Schutz ist standardmäßig eingeschaltet und so konfiguriert, dass beim Einschalten optimaler Schutz geboten wird.
    • Die VPN-Funktion schützt Ihre Privatsphäre, indem Ihre Online-Kommunikation verschlüsselt wird, sodass Ihnen bei der Internetnutzung niemand hinterherspionieren kann. Dabei können Sie selbst auswählen, von wo aus Sie verbunden werden möchten.
      • VPN-Meldungen erinnern den Nutzer daran, sich mit dem VPN zu verbinden, das zu ihrem Netzwerk passt, mit der Option, es zu deaktivieren.
    • Die Überwachung auf Datenschutzverletzungen sucht nach geknackten personenbezogenen Daten und prüft, ob Ihre Daten durch eine Verletzung kompromittiert oder im Dark Web offengelegt wurden. Wenn wir neue Verletzungen feststellen, schicken wir Ihnen eine Warnung an die von Ihnen angegebene E-Mail-Adresse. Dies geschieht in Zusammenarbeit mit unserem Partner SpyCloud, der Ihre Anmeldedaten mit seinem Bestand an gehackten Konten abgleicht. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzrichtlinie dieses Unternehmens hier. Ihre Zustimmung vorausgesetzt, hat die Funktion auch die Fähigkeit, Ihren Browser auf schwache, wiederverwendete oder gehackte Passwörter zu scannen, und liefert Ihnen Anweisungen, wie Sie diese Passwörter reparieren können.
    • Browserdaten bereinigen löscht Browsing-Elemente, die sonst von Dritten dazu verwendet werden könnten, Ihren Browserverlauf langfristig aufzuzeichnen.
    • Leistung
      • Die Speicherreinigung spürt Datenmüll auf und entfernt ihn von Ihrem Mac.
      • App Uninstaller zeigt Anwendungen an, die Sie schon lange nicht mehr verwendet haben, und hilft Ihnen, diese vollständig zu deinstallieren.
      • Photo Cleaner scannt Ihre Fotos, um Duplikate und Bilder von geringer Qualität zu finden, und hilft Ihnen, diese zu entfernen.

    Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

    Während der Nutzung von Avast One (Mac) erfassen und verarbeiten wir die folgenden Service- und Gerätedaten (zusätzlich zu Kontodaten und Rechnungsdaten für die kostenpflichtige Version):

    Servicedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Kennung des Inhalts (Nachricht), der übermittelt wird

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Funktionsweise des Service zu überwachen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (50 Monate)

    • Um die Nachrichtenperformance zu überwachen

    IP-Adresse

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um den ungefähren Ort von Schadsoftware zu ermitteln. Bei kostenlosen Antivirus-Produkten wird die IP-Adresse bei Aktivierung durch die Stadt/das Land ersetzt. Bei kostenlosen und bezahlten Antivirus-Produkten ist sie Teil der Malware-Infektionsdatei und wird in 30 Tagen durch die Stadt/das Land ersetzt.

    Proben, Dateien

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Für die Funktionalität von Malware-Scanning- und Malware-Analyse

    Detektionen

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Für die Funktionalität von Malware-Scanning

    Informationen über URLs von besuchten Websites (schädlicher und nicht schädlicher Art) und Referrern (vorherige Seite mit Link zur Malware-Hosting-Website)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Für die Erkennung schädlicher Websites durch die Web-Schutz-Funktion

    Produktkommunikation (mit Opt-Out-Option)

    • Um dem Nutzer zum besseren Schutz die Aktivierung des VPN zu empfehlen

    E-Mail-Adresse(n) des Nutzers zur Prüfung und Überwachung auf geknackte Identitätsdaten

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um Ihnen auf Anfrage Informationen darüber zuzusenden, ob ihre Anmeldedaten geknackt worden sind oder nicht (einmalig oder regelmäßig, je nach Nutzereinstellungen)

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

    • Um das Gesamterlebnis von Nutzern zu verbessern

    Zeitstempel von Verbindungen für VPN

    Lieferung des Service (35 Tage)

    • Zur Berechnung von Spitzenzeiten der Nachfrage nach Diensten, um die Netzwerkkapazität zu planen
    • Um die Anzahl gleichzeitig aktiver Verbindungen zu verwalten und mit Missbrauch umzugehen
    • Zur Fehlerbehebung in Verbindung mit unserem Dienst

    Menge der übertragenen Daten für VPN

    Lieferung des Service (35 Tage)

    • Um neue Netzwerkkapazitäten und Server-Verbesserungen vorzubereiten
    • Um ein kostenfreies Nutzungskontingent zu berechnen

    Vorgänge und Produktnutzung

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die kontinuierliche Funktionalität (Installationen, Versionen, Updates, Einstellungen) zu gewährleisten und die Art und Weise aufzuzeichnen, wie die Nutzer mit unserem Produkt umgehen

    Produktkommunikation (24 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten
    • Kontextabhängige Werbebotschaften

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten und die Erwerbsvorgänge unserer Nutzer besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um das Gesamterlebnis von Nutzern durch Entwicklung neuer Funktionen und Produkte zu verbessern (36 Monate)

    Gerätedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Online-Kennungen (GUID, Geräte-ID (Android-ID), Werbe-ID)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Funktionsweisen des Produkts und seiner Features sicherzustellen

    Produktkommunikation (24 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um erneute Installationen der App auf demselben Gerät zu erkennen (36 Monate)

    Informationen über das Gerät (Carrier, OS-Version, OS-Build-Nummer, Hardware-ID, Gerätemodell, Gerätemarke, Gerätehersteller, Geräte-API-Ebene)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Funktionsweisen des Produkts und seiner Features sicherzustellen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um das Gesamterlebnis von Nutzern durch Entwicklung neuer Funktionen und Produkte zu verbessern (36 Monate)

    Standort (Stadt/Land, Längen- und Breitengrad)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Vornahme geospezifischer Änderungen an der Konfiguration der App (sowohl vor Ort als auch aus der Ferne)

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten
    • Bereitstellung geospezifischer Werbebotschaften

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern auf Basis ihres ungefähren Standorts besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf dem ungefähren Standort einzuführen (36 Monate)

    Installierte Anwendungen

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um Regeln für die Einstellung von Antivirus zu definieren

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Internet und Verbindung

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um sicherheitsbezogene Grundvoraussetzungen festzulegen

    Produktkommunikation (6 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (50 Monate)
    • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (36 Monate)

    Beachten Sie, dass die für die Malware-Analyse verwendeten Proben (Dateien, URLs) so lange in unseren Systemen aufbewahrt werden, wie es für die ordnungsgemäße Funktion des AV-Produkts erforderlich ist. Diese Proben sind nicht mit irgendwelchen Identifikatoren oder Personen verbunden und die oben angegebenen Aufbewahrungsfristen gelten nicht für diese Verwendung.

    Online Security & Privacy

    Offizieller Produktname

    Online Security & Privacy

    Kernfunktionalität

    Online Security & Privacy ist eine Browser-Erweiterung (oder Plug-in) für Chrome, Firefox, Edge, Safari und auch für Avast Secure Browser. Wann immer Sie eine Website besuchen, prüfen wir, ob dort schädliche oder Phishing-Aktivitäten existieren. Wir können Ihnen diese Leistung mithilfe der Verarbeitung von URLs liefern.

    Merkmale des Produkts

    • Antivirus prüft die Links in Suchergebnissen, damit der Nutzer weiß, ob die Seite versucht, Malware zu verbreiten.
    • Anti-Phishing identifiziert und blockiert Phishing-Websites, die versuchen, Ihre Daten zu stehlen.
    • Anti-Tracking blockiert störende Tracking-Cookies, die Daten über Ihre Browseraktivitäten erfassen.
    • Suchergebnisse markieren zeigt an, ob die Website sicher ist oder nicht, schon bevor der Nutzer sie besucht.
    • Erfassung von Werbedaten deaktiviert Werbung, die auf den persönlichen Interessen von Nutzern basiert. Nach der Deaktivierung von interessenbasierter Werbung zeigt Ihnen das Unternehmen bzw. zeigen Ihnen die Unternehmen, von dem/denen Sie sich abmelden, keine auf Ihre Interessen zugeschnittene Werbung mehr an.
    • Privacy Advisor ermöglicht die Optimierung der Datenschutzeinstellungen auf den beliebtesten Online-Plattformen anhand einer schrittweisen Anleitung.
    • Bei der Global Privacy Control handelt es sich um die Lösung eines Drittanbieters, die wir in den Einstellungen implementiert haben. Der Benutzer kann an die von ihm besuchten Webunternehmen ein „GPC“-Signal senden, dass er nicht möchte, dass die Website seine persönlichen Daten verkauft oder weitergibt. Die Einzelheiten finden Sie hier.

    Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

    Bei der Nutzung von Online Security & Privacy verarbeiten wir die folgenden Service- und Gerätedaten:

    Servicedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    URL

    Lieferung des Service (24 Monate)

    • Um zu prüfen, ob URLs und die Domains oder URLs vorangehender Websites (je nach den Umständen) schädlich sind oder nicht und um ihre Quelle für Zwecke einer Bedrohungsanalyse zu identifizieren

    Nutzungsdaten

    (offene Erweiterung, bewertete Website, deaktivierte Tracker, geänderte Einstellungen, blockierte Websites)

    Lieferung des Service (24 Monate)

    • Um die Funktionalität (Installationen, Versionen, Updates, Einstellungen) zu gewährleisten, die Art und Weise aufzuzeichnen, wie Nutzer mit der App interagieren, und ihr Design oder ihre Prozesse zu verbessern

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (24 Monate)

    • Um das Verhalten des Nutzers im UI und seine Art der Interaktion mit der Erweiterung zu bewerten

    Gerätedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Interne Erweiterungskennung (GUID)

    Lieferung des Service (24 Monate)

    • Um spezifische Malware-Aktivitäten zu unterscheiden und in unseren Systemen zu bewerten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (24 Monate)

    • Um Produkt-Telemetrie zu messen und Statistiken zu berechnen

    Informationen über Computer oder Gerät (Browser, OS)

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (24 Monate)

    • Um Nutzungsstatistiken zu erhalten

    Erweiterungsinformationen (Installationsquelle und -zeit, Version und Kampagnen-ID)

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (24 Monate)

    • Um Nutzungsstatistiken zu erhalten, unsere Mitteilungen zu bewerten und A/B-Tests an Funktionen durchzuführen

    Ort/Land

    Lieferung des Service (24 Monate)

    • Um länderspezifische Malware-Kampagnen zu erkennen

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (24 Monate)

    • Um Produkt-Telemetrie zu messen und Statistiken zu berechnen

    Sprache

    Lieferung des Service (24 Monate)

    • Um sicherzustellen, dass wir in der richtigen Sprache kommunizieren

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (24 Monate)

    • Um Produkt-Telemetrie zu messen und Statistiken zu berechnen

    Antivirus-Status

    Lieferung des Service (24 Monate)

    • Um den Bankmodus einschalten zu können, der nur funktioniert, wenn Avast Antivirus installiert ist, und um Nutzern die Möglichkeit zu bieten, Seiten in einer sicheren Sandbox-Umgebung auf sensiblen Websites zu öffnen (Banking)

    Online Security & Privacy verarbeitet keine Konto- oder Rechnungsdaten.

    Passwords

    Offizieller Produktname

    Avast Passwords, Avast Passwords für Mac, Avast Passwords für iOS und Avast Passwords für Android (zusammengefasst als „Passwords“ bezeichnet)

    Kernfunktionalität

    Passwords erfasst, speichert in verschlüsselter Form und vervollständigt automatisch Passwörter, Kreditkarten und Notizen, die von Ihnen eingegeben wurden.

    Das Produkt besteht aus mehreren Komponenten, die sich je nach Plattform unterscheiden:

    • Windows – Avast Passwords Browser-Erweiterungen für Google Chrome, Mozilla Firefox, Avast Secure Browser und Microsoft Edge sind mit Avast Antivirus gekoppelt
    • Mac – Avast Passwords Browser-Erweiterungen für Google Chrome, Mozilla Firefox und Safari sind mit autonomen Avast Passwords für Mac-Anwendungen gekoppelt
    • Mobilgeräte – Autonome Avast Passwords für iOS- und Avast Passwords für Android-Anwendungen

    Merkmale des Produkts

    • Passwortwächter erhält sofort eine Benachrichtigung, wenn eines Ihrer gespeicherten Passwörter online geknackt worden ist, um Ihre Identität zu schützen. Die Funktion meldet außerdem schwache und duplizierte Passwörter.
    • Anmeldungen und Kreditkarten speichert Ihre Benutzernamen und Passwörter in einem verschlüsselten Tresor und sichert sie mit einem Hauptpasswort oder Anmeldedaten für das Betriebssystem, damit nur Sie Zugriff darauf haben.
    • Geschützte Notizen bietet für alle Notizen, die in die Anwendung eingegeben werden, dieselbe Verschlüsselung wie für Anmeldedaten und Kreditkarten.

    Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

    Passwords und seine Komponenten speichern verschlüsselte Informationen, sodass nur Sie als der Nutzer, der diese Informationen gespeichert hat, Zugriff darauf hat. Avast kann diese Daten weder entschlüsseln noch lesen.

    Unverschlüsselte Service- und Gerätedaten werden wie folgt beschrieben (zusätzlich zu Rechnungs- oder Kontodaten, falls relevant):

    Servicedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Vorgänge und Produktnutzung (App-Metadaten, Anzahl der Identitätsschutz-Prüfungen, Anzahl und Ergebnis von WLAN-Scans, Fehlerprotokolle und Ablauflogik)

    Lieferung des Service (24 Monate)

    • Um Datensynchronisierung zu verschlüsseln

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (39 Monate)

    • Zur Entwicklung neuer Funktionen oder Produkte

    Informationen über Nutzerinteraktionen mit Webseiten

    Lieferung des Service (60 Tage bei Rohdaten)

    • Um die Qualität der Erkennung von Anmeldedaten- und Passwortänderungsformularen zu verbessern

    Gerätedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Random-Erweiterungskennung

    Lieferung des Service (24 Monate)

    • Für Nutzer-Support und Fehlerbehebung

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (39 Monate)

    • Zur Entwicklung neuer Funktionen oder Produkte

    Betriebssystem-Version,

    Avast Antivirus-/Avast Passwords-Anwendungsversion,

    Browserversion,

    Erweiterungsversion

    Lieferung des Service (24 Monate)

    • Für Nutzer-Support und Fehlerbehebung

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (39 Monate)

    • Zur Entwicklung neuer Funktionen oder Produkte

    Konfig.-Name / Konfig. AB Test-ID

    Lieferung des Service (24 Monate)

    • Um verschiedene Konfigurationen basierend auf unterschiedlichen Eingabewerten von Konfigurationssätzen zu verbreiten

    SafePrice

    Offizieller Produktname

    Avast SafePrice

    Kernfunktionalität

    SafePrice ist eine Browser-Erweiterung, die für Chrome, Firefox, Edge und Safari geeignet ist. Wann immer Sie einen Online-Shop oder eine Produktwebsite besuchen, zeigt SafePrice relevante Preisvergleiche und Rabattgutscheine an.

    Merkmale des Produkts

    • Rabattgutscheine und andere Werbeangebote werden üblicherweise von Ladenbesitzern angeboten, um zu Käufen anzuregen. Dies bedeutet, dass diese Gutscheine nur für bestimmte Domains und manchmal nur spezifische Seiten relevant sind. Um relevante Gutscheine anbieten zu können, müssen wir die aktuelle URL der Seite mit einer Liste verfügbarer Angebote abgleichen.
    • Preisvergleich sucht nach bestimmten Abschnitten des HTML-Codes, die es möglich machen, grundlegende Informationen über das Produkt zu ermitteln, das Sie kaufen möchten – Produktname, SKU und aktueller Preis. Wir vergleichen diese Informationen sodann mit einer von unseren Partnern gelieferten Datenbank für Preise und bieten nach Möglichkeit günstigere Preise für das gleiche Produkt an.

    Informationen über verfügbare Angebote, Gutscheine oder günstigere Preise stammen von Ciuvo. Wir fordern diese Inhalte auf Basis der Informationen an, die wir auf der Seite, aus Ihren Spracheinstellungen, aus Ihrem Standort auf Landesebene und mithilfe von Suchaufträgen innerhalb von SafePrice beschafft haben. Sobald Sie das Angebot anklicken, wird Ihre Anfrage von Ciuvo gemäß deren Datenschutzrichtlinie bearbeitet.

    Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

    Bei der Nutzung von SafePrice verarbeiten wir die folgenden Service- und Gerätedaten:

    Servicedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    URL und Referrer

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um Rabattgutscheine und Preisvergleichsangebote anzuzeigen, die für die von Ihnen besuchte Website relevant sind

    Suchauftrag

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Wenn von Ihnen eingereicht, um nach relevanten Produkten und Rabattgutscheinen zu suchen

    Produktname und Preis

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um Preisvergleichsangebote anzuzeigen, die für das Produkt relevant sind, das Sie einkaufen möchten

    Nutzer-Feedback (Bewertungen, Kommentare)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um mitzuteilen, ob die von Ihnen erhaltenen Angebote relevant und aktuell sind, und um Feedback zu Produkten einzuholen

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

    • Um neue Produkte basierend auf dem Feedback des Nutzers zu entwickeln

    Gerätedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    Interne Erweiterungskennung (GUID)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um kontinuierliche Funktionalität und die Aufschlüsselung von Eingaben in Datenbanken sicherzustellen

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

    • Um Produkt-Telemetrie zu messen und Statistiken zu berechnen

    Informationen über Computer oder Gerät (Browser)

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

    • Um Nutzungsstatistiken zu erhalten

    Erweiterungsinformationen (Installationsquelle und -zeit, Version und Kampagnen-ID)

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um sicherzustellen, dass unsere Angebote relevant sind und Produktmerkmale wie erwartet funktionieren

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

    • Um Nutzungsstatistiken zu erhalten, unsere Marketingkampagnen zu bewerten und A/B-Tests an Funktionen durchzuführen

    Land

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um sicherzustellen, dass unsere Angebote relevant sind, und um Statistiken über SafePrice-Nutzung im jeweiligen Land zu sammeln

    Sprache

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um sicherzustellen, dass unsere Angebote relevant sind, und um Statistiken über SafePrice-Nutzung in der jeweiligen Sprache zu sammeln

    SafePrice verarbeitet keine Konto- oder Rechnungsdaten.

    Secure Browser

    Secure Browser für Desktop

    Offizieller Produktname

    Avast Secure Browser („Secure Browser für Desktop“)

    Kernfunktionalität

    Secure Browser für Desktop ist ein Produkt, das derzeit für Nutzer von Windows-PCs und macOS angeboten wird.

    Merkmale des Produkts

    • Browser-Sicherheits- und -Datenschutzcenter ist ein integriertes Sicherheits- und Datenschutzcenter, bei dem es sich um eine sorgfältig zusammengestellte Sammlung einiger wichtiger Sicherheits- und Datenschutzfunktionen, -tools und -einstellungen handelt, die in einer Management Console zusammengefasst sind. Dies erleichtert es Ihnen, Ihre Online-Privatsphäre und -Sicherheit zu überwachen und zu steuern.
    • Anti-Phishing schützt Sie vor dem Zugriff auf gefährliche Websites, wie z. B. gefälschte Websites, Websites mit schädlichen Programmen wie Adware, Spyware, Ransomware, Viren und allen sonstigen Arten von Malware, die darauf aus sind, Ihre Daten zu stehlen.
    • Privacy Cleaner bereinigt Ihren gesamten Browserverlauf, alle Cookies einschließlich Drittanbieter-Cookies, zwischengespeicherte Bilder und sonstige Tracking-Skripte mit nur einem Klick, um die Vertraulichkeit Ihrer Online-Aktivitäten zu wahren und Speicherplatz freizugeben.
    • Privater Modus ermöglicht es Ihnen, privat im Internet zu surfen, ohne dass Ihr Browserverlauf, Ihre Cookies und andere Daten oder Informationen, die Sie auf den von Ihnen besuchten Websites eingegeben haben, gespeichert werden. Wenn Sie im privaten Modus surfen, sind auch Anti-Tracking, Adblock und Anti-Phishing standardmäßig aktiviert, um ein Maximum an Datenschutz zu gewährleisten.
    • Adblock verhindert das Laden von Werbung auf den von Ihnen besuchten Webseiten und macht Ihr Online-Erlebnis sauberer, schneller, sicherer und privater. Avast Adblock verfügt über drei Modalitäten (Basis, Neutral und Streng), mit denen Sie Ihr eigenes Adblocking-Niveau einstellen können, um Ihr Surferlebnis anzupassen.
    • Anti-Tracking verhindert, dass Sie von den Websites, die Sie besuchen, verfolgt oder überwacht werden. Die Anti-Tracking-Technologie verhindert, dass Tracking-Skripte und Cookies auf den Websites geladen oder auf Ihren Computer heruntergeladen werden.
    • Anti-Fingerprinting verschleiert Ihren einmaligen Browser-Fingerabdruck (d. h. Browsertyp, Browserversion, Erweiterungen usw.), um zu verhindern, dass Websites Sie ohne Ihre Zustimmung identifizieren und verfolgen können. Anti-Fingerprinting kann dazu führen, dass einige Websites nicht mehr funktionieren, da es Daten verbirgt, die manchmal erforderlich sind, um die Website zu laden (z. B. beim Online-Banking, wo anhand der Informationen Ihres Geräts Ihre Identität verifiziert wird).
    • Synchronisierung ermöglicht Ihnen, sich mit Ihrer Avast-ID oder Ihrem Google-Konto im Browser anzumelden. Ihre Browsing-Daten (einschließlich Lesezeichen, Verlauf, Einstellungen, geöffnete Tabs, Passwörter, Adresse, Telefonnummern und Zahlungsinformationen) werden dann gesichert und auf allen Ihren Geräten verfügbar gemacht. Wenn Sie sich im Browser mit Ihrer Avast-ID anmelden, erhalten wir in verschlüsselter Form Informationen darüber, die Sie geräteübergreifend synchronisieren; wir können jedoch nicht auf diese Informationen zugreifen oder sie lesen.
    • Das integrierte VPN (virtuelles privates Netzwerk) erstellt eine verschlüsselte Verbindung zwischen Ihrem Gerät und dem Internet und schützt Ihre Browserdaten so vor ungebetenen Beobachtern, Trackern und Hackern. Diese VPN-Funktion verfolgt oder speichert keine Verbindungszeitstempel, Sitzungsinformationen, Bandbreitennutzung, Verkehrsdaten, IP-Adressen oder andere Daten dieser Art. Die Verwendung eines VPN bietet Ihnen mehr Privatsphäre und Sicherheit, für Ihr Verhalten im Internet bleiben Sie dennoch selbst verantwortlich.

    Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

    Secure Browser für Desktop verarbeitet standardmäßig lokal in Ihrem System die folgenden Daten:

    • Informationen zum Browserverlauf; Secure Browser für Desktop kann beispielsweise die URLs von Seiten, die Sie besuchen, eine Cache-Datei mit Texten, Bilder und andere Ressourcen von diesen Seiten speichern. Wenn die Voreinstellfunktion aktiviert ist, kann auch eine Liste von IP-Adressen, die mit diesen Seiten verknüpft sind, für einige Zeit gespeichert werden;
    • Name, Nachname, E-Mail-Adresse oder Passwörter, die Ihnen helfen, Formulare oder Anmeldedaten auf von Ihnen besuchten Websites auszufüllen,
    • Genehmigungen, die Sie Websites erteilt haben,
    • Cookies oder Daten von Websites, die Sie besuchen,
    • von Add-ons gespeicherte Daten,
    • Aufzeichnungen zu Ihren Downloads von Websites,
    • Jedes Feedback, das Sie mit uns teilen.

    Diese Daten werden nicht in unsere Umgebung versandt. Sie können diese Daten in Secure Browser für Desktop im Abschnitt „Erweiterte Einstellungen“ auf der Seite „Einstellungen“ verwalten.

    Wenn Sie die Synchronisierungsfunktion aktivieren, verarbeiten wir die Synchronisierungsdaten in unserer Umgebung, um die geräteübergreifende Synchronisierung sicherzustellen.

    In unserer Umgebung verarbeiten wir bei der Nutzung von Secure Browser für Desktop die folgenden Service- und Gerätedaten:

    Servicedaten

    Wofür und wie lange wir sie verwenden

    IP-Adresse

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Wird zum Zweck der Vornahme geospezifischer Änderungen an der Konfiguration (sowohl vor Ort als auch aus der Ferne) durch das Land ersetzt
    • Zum Zweck der Voreinstellfunktion, falls aktiviert

    URLs und Referrer

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Bei aktivierter Anti-Phishing-Funktion, um vor Schadsoftware zu schützen und solche Software zu erkennen, zu sperren, unter Quarantäne zu stellen und zu löschen

    Vorgänge und Produktnutzung

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um die Funktionalität (Installationen, Versionen, Updates, Einstellungen) zu gewährleisten, die Art und Weise aufzuzeichnen, wie die Nutzer mit der Anwendung interagieren, und ihr Design oder ihre Prozesse zu verbessern

    Produktkommunikation (24 Monate)

    • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

    Produkt- und Geschäftsverbesserung

    • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen (bis zu 60 Monate)
    • Erkenntnisse über das Produkt haben Auswirkungen auf Design oder Layout des neuen Produkts (36 Monate)

    Bewertungen aus Nutzer-Feedback

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um basierend auf dem Feedback des Nutzers die Funktionalität zu gewährleisten und Abstürze zu vermeiden

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

    • Um das Produkt oder seine Funktion basierend auf dem Feedback des Nutzers zu verbessern

    Kommentare aus Nutzer-Feedback

    Lieferung des Service (36 Monate)

    • Um basierend auf dem Feedback des Nutzers die Funktionalität zu gewährleisten und Abstürze zu vermeiden

    Produkt- und Geschäftsverbesserung (36 Monate)

    • Um das Produkt oder seine Funktion basierend auf dem Feedback des Nutzers zu verbessern

    Synchronisierungsdaten (Lesezeichen, Verlauf, Einstellungen, geöffnete Tabs, Passwörter, Adresse, Telefonnummern und Zahlungsinformationen (Name auf der Karte, Kartennummer, Ablaufdatum))

    Lieferung des Service (3 Monate)

    • Bei aktivierter Synchronisierungsfunktion, um die geräteübergreifende Synchronisierung von Browserdaten sicherzustellen

    VPN-Ereignisse in Secure Browser (z. B. Klicks auf „Jetzt upgraden“, Klicks auf „Kostenlose Testversion“ (sog. „Anwendungsereigniskennung“))

    Lieferung des Service (1 Monat)

    • Bei aktivierter VPN-Funktion, um die Funktionalität (Installationen, Versionen, Updates, Einstellungen) zu gewährleisten, die Art und Weise aufzuzeichnen, wie die Nutzer mit der Anwendung umgehen, und ihr Design oder ihre Prozesse zu verbessern
    • Produkt- und Geschäftsverbesserung (1 Monat)

  • Bei aktivierter VPN-Funktion, für Produktverbesserungen und Entwicklungsplanung, damit wir erstklassige Produkte entwickeln können
    • Gerätedaten

      Wofür und wie lange wir sie verwenden

      Online-Kennungen (GUIDs, Geräte-IDs)

      Lieferung des Service (36 Monate)

      • Um kontinuierliche Funktionalität und die Aufschlüsselung von Eingaben in Datenbanken sicherzustellen

      Produktkommunikation (24 Monate)

      • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

      Produkt- und Geschäftsverbesserung

      • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen (60 Monate)
      • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (36 Monate)

      Informationen zu Computer oder Gerät

      Lieferung des Service (36 Monate)

      • Um auf Kompatibilitätsprobleme bei automatisierten Crash-Dumps zu prüfen

      Produktkommunikation (6 Monate)

      • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

      Produkt- und Geschäftsverbesserung

      • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (60 Monate)
      • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (36 Monate)

      Standort

      Lieferung des Service (36 Monate)

      • Einrichtung einer korrekten Produktsprachversion für Windows

      Produktkommunikation (6 Monate)

      • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

      Produkt- und Geschäftsverbesserung

      • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (50 Monate)
      • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt unter Berücksichtigung des jeweiligen Landes einzuführen (36 Monate)

      Erweiterungen externer Anbieter, die im Browser installiert sind

      Lieferung des Service (36 Monate)

      • Um Regeln dazu festzulegen, wie der Browser im Hinblick auf installierte Erweiterungen reagieren sollte (z. B. Ausnahmen bei Scannen, Filtern, Benachrichtigungen, Whitelisting, Blacklisting)

      Produkt- und Geschäftsverbesserung

      • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (60 Monate)
      • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt auf Basis von Nutzerengagement und -präferenzen einzuführen (36 Monate)

      Andere Avast-Produkte/-Lizenzen auf dem Gerät und deren Status

      Lieferung des Service (36 Monate)

      • Um zu erkennen, welche Funktionen aktiviert oder deaktiviert und welche Produkte installiert oder deinstalliert werden sollten

      Produkt- und Geschäftsverbesserung (60 Monate)

      • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen

      Browser (installiert, Standard)

      Lieferung des Service (36 Monate)

      • Um eine Import-Funktion zu bieten sowie das Onboarding und das Produkterlebnis von Nutzern zu verbessern

      Produkt- und Geschäftsverbesserung

      • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (60 Monate)
      • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (36 Monate)

      Die Analysetools von externen Anbietern, die wir für Secure Browser für Desktop verwenden, sind:

    • Google Analytics
    • Mixpanel
    • Weitere Informationen zu unseren externen Analysepartnern einschließlich ihrer Datenschutzrichtlinien finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

      Secure Browser für Desktop kooperiert mit den folgenden Suchmaschinen:

      Weitere Informationen zu diesen Suchmaschinen finden Sie in ihren Datenschutzrichtlinien unter den obenstehenden Links.

      Secure Browser für Desktop platziert Werbung in Zusammenarbeit mit:

      Weitere Informationen zu diesen Partnern finden Sie in ihren Datenschutzrichtlinien unter den obenstehenden Links.

      Secure Browser für Mobilgeräte

      Offizieller Produktname

      Avast Secure Browser für Android und Avast Secure Browser für iOS (zusammenfassend als „Secure Browser für Mobilgeräte“ bezeichnet)

      Kernfunktionalität

      Secure Browser für Mobilgeräte ist ein privater mobiler Browser, der für Android- und iOS-Nutzer angeboten wird.

      Merkmale des Produkts

      • Browser-Sicherheits- und -Datenschutzcenter ist ein integriertes Sicherheits- und Datenschutzcenter, bei dem es sich um eine sorgfältig zusammengestellte Sammlung einiger wichtiger Sicherheits- und Datenschutzfunktionen, -tools und -einstellungen handelt, die in einer Management Console zusammengefasst sind. Dies erleichtert es Ihnen, Ihre Online-Privatsphäre und -Sicherheit zu überwachen und zu steuern.
      • Adblock stoppt Anzeigen, die in Ihrem Browser angezeigt werden, unter Nutzung sogenannter Sperrlisten, die allgemein zugänglich sind. AdBlock entfernt normalerweise keine Anzeigen, es verhindert bereits, dass sie geladen werden, und beschleunigt somit auch die Browsererfahrung.
      • Anti-Tracking verhindert, dass der Nutzer über Websites hinweg verfolgt wird, indem die Platzierung von Tracking-Cookies unterbunden wird. Dies geschieht unter Verwendung sogenannter, allgemein zugänglicher Sperrlisten. Anti-Tracking entfernt normalerweise keine Tracking-Cookies, sondern verhindert bereits, dass sie geladen und platziert werden, wodurch auch die Browsererfahrung beschleunigt wird.
      • Anti-Fingerprinting verhindert, dass der Nutzer über Websites hinweg mithilfe von Fingerabdruck-Techniken für Browser verfolgt wird. Da Fingerabdrücke selbst nicht verhindert oder vermieden werden können, verhindert diese Funktion, dass jemand verfolgt wird, indem sie den digitalen Fingerabdruck des Browsers oder die PC-Kombination des Nutzers so ändert, dass externe Websites ihn nicht erneut identifizieren können.
      • Das integrierte VPN (virtuelles privates Netzwerk) erstellt einen verschlüsselten Tunnel zwischen Ihrem Gerät und dem Internet und schützt Ihre Browserdaten auf diese Weise davor, mitverfolgt zu werden.
      • Nuke bereinigt Ihre Browserhistorie, zwischengespeicherte Bilder, Cookies, die sowohl Cookies von Erstanbietern als auch von Drittanbietern enthalten, und anderen Junk mit nur einem Klick für eine bestimmte Domain, um Ihre Aktivitäten auf dieser Domain privat zu halten und Speicherplatz freizugeben.
      • Seitendaten entfernen bereinigt Ihre Browserhistorie, Seiten-Cookies und Offline-Daten auf der aktuellen Seite mit nur einem Klick, um die Vertraulichkeit Ihrer Aktivitäten aufrechtzuerhalten und Speicherplatz freizugeben.
      • Video-Downloader ermöglicht Ihnen, Videos von unterstützten Websites auf Ihr Gerät herunterzuladen.
      • Medienspeicher ordnet Ihre Dateien, einschließlich derjenigen Dateien, die Sie während Ihrer Browsersitzungen herunterladen, dem verschlüsselten Dateisystem der Browseranwendung zu. Diese Dateien werden auf Ihrem Gerät gespeichert und sind über die Browseranwendung zugänglich.
      • Sicherer Modus verschlüsselt Ihre DNS-Abfragen, verhindert, dass in Ihrem Browser Werbung angezeigt wird, verhindert, dass Ihre Browserhistorie gespeichert wird, und entfernt alle Tracking-Cookies (sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies) oder Web-Caches, die Sie während dieser Browsersitzung auflesen.
      • Sicherer und privater Modus erstellt einen verschlüsselten Tunnel zwischen Ihrem Gerät und dem Internet, verschlüsselt Ihre DNS-Abfragen, verhindert, dass in Ihrem Browser Werbung angezeigt wird, verhindert, dass Ihre Browserhistorie gespeichert wird, und entfernt alle Tracking-Cookies (sowohl Erst- als auch Drittanbieter-Cookies) oder Web-Caches, die Sie während dieser Browsersitzung auflesen.
      • PIN-Schutz schützt Ihr Gerät vor realen Bedrohungen durch lokale Angriffe, indem er den Zugriff auf die Browseranwendung auf Ihrem Gerät mit einem eindeutigen Code blockiert, den nur Sie kennen. Ihr PIN-Code ist auf der Festplatte verschlüsselt und wird auf keinem Server gespeichert.
      • Synchronisierung ermöglicht Ihnen, sich mit Ihrer Avast-ID im Browser anzumelden. Ihre Browsing-Daten (einschließlich Lesezeichen, Verlauf, Einstellungen, geöffnete Tabs, Passwörter, Adresse, Telefonnummern und Zahlungsinformationen) werden dann gesichert und auf allen Ihren Geräten verfügbar gemacht. Wenn Sie sich im Browser mit Ihrer Avast-ID anmelden, erhalten wir in verschlüsselter Form Informationen darüber, die Sie geräteübergreifend synchronisieren; wir können jedoch nicht auf diese Informationen zugreifen oder sie lesen.

      Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

      Secure Browser für Mobilgeräte verarbeitet standardmäßig lokal in Ihrem System die folgenden Daten:

      • Informationen zum Browserverlauf; Secure Browser für Mobilgeräte kann beispielsweise die URLs von Seiten, die Sie besuchen, eine Cache-Datei mit Texten, Lesezeichen, Zonen, Bilder und andere Ressourcen von diesen Seiten speichern. Wenn die Voreinstellfunktion aktiviert ist, kann auch eine Liste von IP-Adressen, die mit diesen Seiten verknüpft sind, für einige Zeit gespeichert werden;
      • Name, Nachname, E-Mail-Adresse oder Passwörter, die Ihnen helfen, Formulare oder Anmeldedaten auf von Ihnen besuchten Websites auszufüllen,
      • Genehmigungen, die Sie Websites erteilt haben,
      • PIN-Code, den Sie bei der Anmeldung bei Secure Browser für Mobilgeräte eingeben;
      • Cookies oder ähnliche Technologien wie Pixel-Tags und Web-Beacons von Websites, die Sie besuchen;
      • Aufzeichnungen zu Ihren Downloads von Websites, wenn Sie den Medienspeicher verwenden.

      Diese Daten werden nicht in unsere Umgebung versandt. Sie können diese Daten in Secure Browser für Mobilgeräte im Abschnitt „Browser-Modus-Einstellungen“ und „Dateneinstellungen“ auf der Seite „Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen“ verwalten.

      Wenn Sie die Synchronisierungsfunktion aktivieren, verarbeiten wir die Synchronisierungsdaten in unserer Umgebung, um die geräteübergreifende Synchronisierung sicherzustellen.

      In unserer Umgebung verarbeiten wir bei der Nutzung von Secure Browser für Mobilgeräte (zusätzlich zu Kontodaten) die folgenden Service- und Gerätedaten:

      Servicedaten

      Wofür und wie lange wir sie verwenden

      IP-Adresse

      Lieferung des Service (während der Sitzung)

      • Wird zum Zweck der Vornahme geospezifischer Änderungen an der Konfiguration (sowohl vor Ort als auch aus der Ferne) durch das Land ersetzt
      • Zum Zweck der Voreinstellfunktion, falls aktiviert

      Vorgänge und Produktnutzung

      Lieferung des Service (36 Monate)

      • Um die Funktionalität (Installationen, Versionen, Updates, Einstellungen) zu gewährleisten, die Art und Weise aufzuzeichnen, wie die Nutzer mit der Anwendung umgehen, und ihr Design oder ihre Prozesse zu verbessern

      Produktkommunikation (24 Monate)

      • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

      Produkt- und Geschäftsverbesserung

      • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen (bis zu 24 Monate)
      • Erkenntnisse über das Produkt haben Auswirkungen auf Design oder Layout des neuen Produkts (24 Monate)

      Synchronisierungsdaten (Lesezeichen, Verlauf, Einstellungen, geöffnete Tabs, Passwörter, Adresse, Telefonnummern und Zahlungsinformationen (Name auf der Karte, Kartennummer, Ablaufdatum))

      Lieferung des Service (3 Monate)

      • Bei aktivierter Synchronisierungsfunktion, um die geräteübergreifende Synchronisierung von Browserdaten sicherzustellen

      Gerätedaten

      Wofür und wie lange wir sie verwenden

      Online-Kennungen (GUIDs, Geräte-IDs)

      Lieferung des Service (24 Monate)

      • Um die Funktionalität (Installationen, Versionen, Updates, Einstellungen) zu gewährleisten und um Testversionen und Käufe von Abonnements durch Nutzer zu verfolgen

      Produktkommunikation (24 Monate)

      • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

      Produkt- und Geschäftsverbesserung

      • Um das Verhalten unserer Nutzer besser zu verstehen (24 Monate)
      • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (24 Monate)

      Informationen zu Computer oder Gerät

      Lieferung des Service (36 Monate)

      • Um auf Kompatibilitätsprobleme bei automatisierten Crash-Dumps zu prüfen

      Produktkommunikation (6 Monate)

      • Um Nutzer über Probleme zu informieren, die vom derzeit installierten Produkt nicht gelöst werden, und ihnen eine Lösung für das erkannte Problem anzubieten

      Produkt- und Geschäftsverbesserung

      • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (24 Monate)
      • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt basierend auf früheren Erfahrungen einzuführen (48 Monate)

      Erweiterungen externer Anbieter, die im Browser installiert sind

      Lieferung des Service (36 Monate)

      • Um Regeln dazu festzulegen, wie der Browser im Hinblick auf installierte Erweiterungen reagieren sollte (z. B. Ausnahmen bei Scannen, Filtern, Benachrichtigungen, Allow-Liste, Deny-Liste)

      Produkt- und Geschäftsverbesserung

      • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen (24 Monate)
      • Um eine neue Funktion oder ein neues Produkt auf Basis von Nutzerengagement und -präferenzen einzuführen (24 Monate)

      Andere Avast-Produkte/-Lizenzen auf dem Gerät und deren Status

      Lieferung des Service (36 Monate)

      • Um zu erkennen, welche Funktionen aktiviert oder deaktiviert und welche Produkte installiert oder deinstalliert werden sollten

      Produkt- und Geschäftsverbesserung (24 Monate)

      • Um das Verhalten von Nutzern besser zu verstehen

      Dies sind die Analysetools externer Anbieter, die wir bei Secure Browser für Mobilgeräte verwenden:

      • Google Firebase Analytics und Crashlytics für Android
      • Kochava

      Weitere Informationen zu unseren externen Analysepartnern einschließlich ihrer Datenschutzrichtlinien finden Sie in unserer Datenschutzrichtlinie.

      Secure Browser für Mobilgeräte platziert Werbung in Zusammenarbeit mit:

      Weitere Informationen zu diesen Partnern finden Sie in ihren Datenschutzrichtlinien unter den obenstehenden Links.

      SecureLine

      Avast SecureLine VPN (zusammenfassend als „VPN“ bezeichnet)

      Wir sind ein führender Anbieter von Sicherheits- und Datenschutztools und fühlen uns daher zutiefst verpflichtet, Ihre Privatsphäre zu schützen und zu respektieren. Unsere VPN-Richtlinie (zusammen mit anderen darin bezeichneten Dokumenten) bildet die Grundlage, auf der jegliche Daten, die wir von Ihnen beziehen oder die Sie uns überlassen, von uns verarbeitet werden.

      WebTrails

      Offizieller Produktname

      WebTrails

      Kernfunktionalität

      WebTrails ist eine Browser-Erweiterung (oder Plug-in) für Chrome. Es liefert eine alternative Ansicht des Browserverlaufs mit detaillierten Analysen und Visualisierungen von Datenschutzlecks und Verhaltensmustern. Alle Berichte werden lokal im Browser generiert und es werden keine Daten an Remote-Server gesendet.

      Alle Analysen werden bei Bedarf (on-demand), auf dem Gerät und mit den in Ihrem Browser gespeicherten Daten durchgeführt. Für diese Analysen werden keine Browserverlaufsdaten gespeichert.

      Merkmale des Produkts

      • PII-Lecksuche sucht basierend auf dem Browserverlauf in Chrome nach personenbezogenen Daten (z. B. Klartextnamen, E-Mail-Adressen) in besuchten URLs.
      • Habits generiert basierend auf URLs Übersichten zum Browserverhalten.
      • Social Media, Suche, Video und Standorte liefert detaillierte Nutzungsberichte. Die Standortinformationen werden aus den URLs abgeleitet.

      Personenbezogene Daten, die wir verarbeiten

      Bei der Nutzung von WebTrails verarbeiten wir die folgenden Service- und Gerätedaten:

      Servicedaten

      Wofür und wie lange wir sie verwenden

      URLs und Zugriffszeit, die in Ihrem Chrome-Browserverlauf gespeichert sind

      Lieferung des Service (wird nicht von uns gespeichert)

      • Um detaillierte Berichte zu erstellen und den Benutzern Informationen über ihr Browserverhalten und ihre Browsergewohnheiten zu geben.

      WebTrails verarbeitet keine Konto-, Rechnungs- und Gerätedaten.

      Schließen

      Befolgen Sie diese Schritte, um die Installation von Avast abzuschließen:

      Download wird vorbereitet...
      Hinweis: Falls Ihr Download nicht automatisch startet, klicken Sie bitte hier.
      1
      Führen Sie das Avast-Installationsprogramm aus
      Führen Sie das Avast-Installationsprogramm aus
      Führen Sie das Avast-Installationsprogramm aus
      Führen Sie das Avast-Installationsprogramm aus
      Führen Sie das Avast-Installationsprogramm aus
      Speichern Sie die Avast-Datei
      Speichern Sie die Avast-Datei
      Speichern Sie die Avast-Datei
      Speichern Sie die Avast-Datei
      Speichern Sie die Avast-Datei
      Öffnen Sie die Avast-Datei, um die Installation zu starten
      Öffnen Sie die Avast-Datei, um die Installation zu starten
      Öffnen Sie die Avast-Datei, um die Installation zu starten
      Öffnen Sie die Avast-Datei, um die Installation zu starten
      Öffnen Sie die Avast-Datei, um die Installation zu starten
      Führen Sie das Avast-Installationsprogramm aus
      Führen Sie das Avast-Installationsprogramm aus
      Führen Sie das Avast-Installationsprogramm aus
      Führen Sie das Avast-Installationsprogramm aus
      Führen Sie das Avast-Installationsprogramm aus
      Klicken Sie auf die heruntergeladene Datei in der unteren linken Ecke Ihres Browsers.
      Klicken Sie auf die heruntergeladene Datei in der unteren linken Ecke Ihres Browsers.
      Klicken Sie auf die heruntergeladene Datei in der unteren linken Ecke Ihres Browsers.
      Klicken Sie auf die heruntergeladene Datei in der unteren linken Ecke Ihres Browsers.
      Klicken Sie auf die heruntergeladene Datei in der unteren linken Ecke Ihres Browsers.
      Klicken Sie auf Datei speichern, sobald Sie dazu aufgefordert werden. Gehen Sie auf Downloads in der oberen rechten Ecke, um die Setup-Datei zu öffnen.
      Klicken Sie auf „Datei speichern“, sobald Sie dazu aufgefordert werden und klicken dann OK.
      Klicken Sie auf Datei speichern, sobald Sie dazu aufgefordert werden. Gehen Sie auf Downloads in der oberen rechten Ecke, um die Setup-Datei zu öffnen.
      Klicken Sie auf Datei speichern, sobald Sie dazu aufgefordert werden. Gehen Sie auf Downloads in der oberen rechten Ecke, um die Setup-Datei zu öffnen.
      Klicken Sie auf „Datei speichern“, sobald Sie dazu aufgefordert werden und klicken dann OK.
      Gehen Sie auf Downloads in der oberen rechten Ecke und klicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
      Gehen Sie auf Downloads in der oberen rechten Ecke und klicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
      Gehen Sie auf Downloads in der oberen rechten Ecke und klicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
      Gehen Sie auf Downloads in der oberen rechten Ecke und klicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
      Gehen Sie auf Downloads in der oberen rechten Ecke und klicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
      Gehen Sie auf den Ordner Downloads und klicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
      Gehen Sie auf den Ordner Downloads und doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
      Gehen Sie auf den Ordner Downloads und klicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
      Gehen Sie auf den Ordner Downloads und klicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
      Gehen Sie auf den Ordner Downloads und doppelklicken Sie auf die heruntergeladene Datei.
      2
      Bestätigen Sie die Installation
      Bestätigen Sie die Installation
      Bestätigen Sie die Installation
      Bestätigen Sie die Installation
      Bestätigen Sie die Installation
      Bestätigen Sie die Installation
      Öffnen Sie die Avast-Datei, um die Installation zu starten
      Bestätigen Sie die Installation
      Bestätigen Sie die Installation
      Öffnen Sie die Avast-Datei, um die Installation zu starten
      Bestätigen Sie die Installation
      Bestätigen Sie die Installation
      Bestätigen Sie die Installation
      Bestätigen Sie die Installation
      Bestätigen Sie die Installation
      Bestätigen Sie die Installation
      Bestätigen Sie die Installation
      Bestätigen Sie die Installation
      Bestätigen Sie die Installation
      Bestätigen Sie die Installation
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Ja, um die Avast-Installation zu starten.
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Zulassen, um die Avast-Installation zu starten.
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Ja, um die Avast-Installation zu starten.
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Ja, um die Avast-Installation zu starten.
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Zulassen, um die Avast-Installation zu starten.
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Ja, um die Avast-Installation zu starten.
      Gehen Sie auf Downloads in der oberen rechten Ecke, um die Setup-Datei zu öffnen und die Installation zu starten.
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Ja, um die Avast-Installation zu starten.
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Ja, um die Avast-Installation zu starten.
      Gehen Sie auf Downloads in der oberen rechten Ecke, um die Setup-Datei zu öffnen und die Installation zu starten.
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Ja, um die Avast-Installation zu starten.
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Zulassen, um die Avast-Installation zu starten.
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Ja, um die Avast-Installation zu starten.
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Ja, um die Avast-Installation zu starten.
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Zulassen, um die Avast-Installation zu starten.
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Ja, um die Avast-Installation zu starten.
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Zulassen, um die Avast-Installation zu starten.
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Ja, um die Avast-Installation zu starten.
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Ja, um die Avast-Installation zu starten.
      Klicken Sie im nächsten Dialogfenster auf Zulassen, um die Avast-Installation zu starten.
      3
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Befolgen Sie die Installationsanweisungen
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf die Schaltfläche im Installationsfenster, um mit der Installation zu beginnen.
      Klicken Sie auf diese Datei, um die Installation von Avast zu starten.
      Klicken Sie auf diese Datei, um die Installation von Avast zu starten