Avast 2016: SafeZone-Browser - FAQ

SafeZone-Browser - Häufig gestellte Fragen

Allgemeine Informationen

Features & Erweiterungen

Einstellungen

Fehlerbehandlung



Was ist der SafeZone-Browser?

Der SafeZone-Browser ist ein Webbrowser von Avast mit eingebauten Funktionen zum Schutz Ihrer Privatsphäre. Er ist verfügbar, wenn Sie eine beliebige kostenpflichtige Version von Avast Antivirus 2016 installieren oder upgraden. Sie können direkt in die Benutzeroberfläche von Avast Antivirus über das Menü Werkzeuge darauf zugreifen. Anstatt Avast Online Security und andere Add-ons zum Schutz Ihres normalen Browsers hinzuzufügen, können Sie einen Browser mit eingebauten Sicherheitsfunktionen nutzen. Die Installation zusätzlicher Privatsphäre-Erweiterungen und -Funktionen ist nicht erforderlich. Um den bestmöglichen Schutz zu gewährleisten sind Erweiterungen von Drittanbietern blockiert. Der SafeZone-Browser vereint Bequemlichkeit mit Sicherheit, indem er diese und weitere Funktionen bietet:

  • Sicherheit durch integrierte Anti-Malware-Module
  • Spezialisierte Browsing-Modi für sichere Banktransfers und Schutz vor unsicheren Inhalten
  • Bequeme Video-Downloads
  • Preisvergleich auf als vertrauenswürdig eingestuften Shopping-Webseiten
  • Ad-blocking
  • Filter, die Seiten mit schlechter Wertung blockieren

Wie bekomme ich den SafeZone-Browser?

Der SafeZone-Browser wird automatisch heruntergeladen, wenn Sie Avast Premier 2016, Avast Internet Security 2016 oder Avast Pro 2016 installieren oder darauf upgraden. Ein Verknüpfungssymbol erscheint standardmäßig auf Ihrem Desktop.

Wenn Sie Avast 2016 bereits installiert haben, aber der SafeZone-Browser nicht auf Ihrem PC installiert ist, starten Sie den Computer neu, um die Installation zu vervollständigen. Wenn er immer noch nicht zu sehen ist, können Sie die Programmkomponenten für SafeZone wie im folgenden Artikel beschrieben hinzufügen:

Wie schützt der SafeZone-Browser meine Privatsphäre?

Der Browser öffnet Bank-Webseiten automatisch im Bezahlmodus. Der Bezahlmodus isoliert den Bildschirm und schützt ihn von Keyloggern und anderer potenzieller Malware oder Spyware. Im Bezahlmodus können Sie sich darauf verlassen, dass Ihre Finanztransaktionen sicher sind und Ihre Aktivitäten nicht verfolgt werden.

Welche Add-ons sind im SafeZone-Browser enthalten?

Standardmäßig beinhaltet der SafeZone-Browser die Add-ons Ad Blocker, Web-Reputation, Video Downloader und Safe Price. Klicken Sie auf das Einstellungs-Symbol (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke, um einzelne Add-ons zu aktivieren oder deaktivieren.

Was ist der Ad Blocker?

Ad Blocker ist eine eingebaute Funktion zum Blockieren von Werbeeinblendungen auf Basis einer von der Avast-Community zusammengestellten Liste.

Was ist der Video-Downloader?

Mit dem Video Downloader können Sie Video/Audio-Inhalte von Ihren Lieblingsseiten einfach downloaden - YouTube, Vimeo, DailyMotion, Facebook, Instagram und weitere.

Was ist SafePrice?

SafePrice ist ein Add-on von Avast. Es überwacht bekannte Shopping-Plattformen, um Ihnen beim Finden besserer Angebote für Produkte, nach denen Sie suchen, zu helfen. Finden Sie den besten Preis und stellen Sie dabei sicher, dass die Ergebnisse von vertrauenswürdigen Anbietern kommen.

Diese Funktion kann je nach Ihren Vorlieben aktiviert oder deaktiviert werden. Klicken Sie auf das Einstellungs-Symbol (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke, um einzelne Add-ons zu aktivieren oder deaktivieren.

Was ist Avast Passwörter?

Avast Passwörterist ein einfach zu bedienender Passwort-Manager als Bestandteil von Avast 2016. Das neue Feature speichert Ihre vertraulichen Informationen sicher ab und erlaubt Ihnen, sich schnell anzumelden und Formulare auszufüllen.

Avast Passwörter bietet viele nützliche und praktische Features, die Ihnen dabei helfen, auf allen Ihren Geräten Ihre Passwörter zu verwalten.

Für weitere Informationen zu Passwörter lesen Sie bitte den folgenden Artikel:

Was ist der Bezahlmodus?

Der Bezahlmodus schützt vor einem potenziell gekaperten Host oder Netzwerk und hindert Keylogger und Netzwerk-basierende Spionagesoftware daran, Ihre Daten zu stehlen.

Der SafeZone-Browser öffnet Bank- und Shopping-Webseiten automatisch im Bezahlmodus. Der Bezahlmodus wird durch die kleine erscheinende Mitteilung sowie den schwarzen Fensterrahmen angezeigt.

Sie können ein Fenster auch manuell im Bezahlmodus öffnen, falls er nicht automatisch gestartet wird. Klicken Sie auf das Kreditkarten-Symbol in der oberen rechten Ecke des Bildschirms und geben Sie die Webadresse, die Sie im Bezahlmodus besuchen möchten, ein.

Was ist ein privates Fenster?

Private Windows löschen sämtliche Browsing-Daten, sobald sie geschlossen werden - Verlauf, Bild-Cache, Passwörter, alles. Sie können komfortabler auf öffentlichen Computern browsen, da Sie wissen, dass Ihre Browsing-Aktivität und Ihre Passwörter entfernt werden, sobald Sie alle privaten Fenster schließen.

Wie kann ich auf die Einstellungen im SafeZone-Browser zugreifen?

Alle Einstellungen für die Sicherheits-Add-ons im SafeZone-Browser werden über den Einstellungs-Bildschirm verwaltet. Klicken Sie auf das Einstellungs-Symbol (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke und wählen Sie dann Alle Einstellungen. Klicken Sie auf die Reiter auf der linken Seite des Bildschirms, um Ihre Einstellungsoptionen in jeder Kategorie anzuzeigen.

Wie kann ich eine Browsing-Filter-Liste hinzufügen?

Browsing-Filter können schädliche oder unerwünschte Inhalte vermeiden, indem sie Webseiten blockieren, die durch unsere Community-basierende EasyList identifiziert wurden. Um die Filter zu aktivieren, klicken Sie auf das Einstellungs-Symbol (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke und wählen Sie dann Alle Einstellungen. Wählen Sie in der Seitenleiste SafeZone Add-ons Setzen Sie ein Häkchen neben einem Filter in der Liste oder wählen Sie einen Filter aus dem Drop-Down-Menü und klicken Sie auf Hinzufügen.

Sie können auch spezifische Webseiten im Feld Eigenen Filter hinzufügen filtern. Um einen Eintrag zur Filterliste hinzuzufügen, geben Sie die URL einer Webseite oder die Domain ein, die Sie blockieren möchten und klicken Sie auf Hinzufügen.

Wie kann ich einzelne URLs oder Domains whitelisten?

Um Webseiten zu öffnen, denen Sie vertrauen, können Sie URLs auf eine Whitelist setzen. Dadurch werden Ausnahmen bei den Webseiten, die ansonsten durch einen aktiven Filter blockiert würden, erstellt. Sie können URLs auf der Whitelist unter Einstellungen → SafeZone Add-ons verwalten.

Wie kann ich die Spracheinstellung des Browsers ändern?

Sie können Ihre bevorzugte Sprache auf der Einstellungsseite festlegen:

  1. Klicken Sie auf das Einstellungs-Symbol (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke und wählen Sie dann Alle Einstellungen.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Browser.
  3. Wählen Sie unter Sprachen, Ihre Sprache aus dem Drop-Down-Menü.

Wie kann ich Einträge in meinem Browsingverlauf löschen?

So löschen Sie Elemente aus Ihrem Browserverlauf:

  1. Klicken Sie auf das Einstellungs-Symbol (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke und wählen Sie dann Verlauf.
  2. Fahren Sie mit der Maus über einen Eintrag und klicken Sie auf das X, das rechts erscheint.

Um den gesamten Browsing-Verlauf einschließlich Cookies usw. zu löschen, klicken Sie auf den Button Browserdaten löschen... rechts oben auf der Seite.

Wie kann ich den SafeZone-Browser als Standardbrowser auf meinem Computer einrichten?

Den SafeZone-Browserals Standardbrowser einzurichten ist einfach:

  1. Klicken Sie auf das Einstellungs-Symbol (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke und wählen Sie dann Alle Einstellungen.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Browser.
  3. Klicken Sie unter Standardbrowser auf den Button Avast SafeZone als meinen Standardbrowser einstellen.

Wie kann ich Lesezeichen und Einstellungen aus anderen Browsern importieren?

Im SafeZone-Browser können Sie den Verlauf, Lesezeichen, gespeicherte Passwörter, Cookies und Anderes aus Ihren anderen Browsern importieren. Für fließenden Übergang zu Ihren Browsern kann der SafeZone-Browser durch Importieren von Browserdaten einlesen, was Sie in anderen Apps getan haben.

So importieren Sie Browserdaten:

  1. Klicken Sie auf das Einstellungs-Symbol (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke und wählen Sie dann Alle Einstellungen.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Browser.
  3. Klicken Sie unter Standardbrowser auf den Button Lesezeichen und Einstellungen importieren....

Sie können Browser-Daten aus der alten SafeZone sowie aus Google Chrome, Firefox, Internet Explorer und Opera importieren. Wählen Sie die Daten, die Sie importieren möchten und klicken Sie auf Importieren.

Falls der Vorgang aus irgendeinem Grund fehlschlägt, zum Beispiel weil der Browser, aus dem Sie die Daten importieren wollen, nicht aufgelistet ist oder mehrere Profile hat (z.B. Chrome), gibt es eine alternative Methode:
  1. Exportieren Sie Ihre Lesezeichen manuell aus einem Browser im HTML Format (wenn Sie nicht genau wissen, wie das geht, sehen Sie in der Hilfe des Browsers nach) und speichern Sie sie auf Ihrer Festplatte.
  2. Gehen Sie auf Einstellungen → Browser → Standardbrowser → Lesezeichen und Einstellungen importieren...
  3. Wählen Sie "Lesezeichen HTML-Datei" aus dem Drop-Down-Menü.
  4. Klicken Sie auf Datei wählen und öffnen Sie die HTML-Datei, die Sie zuvor abgespeichert haben.

Wie kann ich den Standard-Suchanbieter ändern?

Um Ihren Suchanbieter anzupassen:

  1. Klicken Sie auf das Einstellungs-Symbol (drei Punkte) in der oberen rechten Ecke und wählen Sie dann Alle Einstellungen.
  2. Klicken Sie in der Seitenleiste auf Browser.
  3. Wählen Sie unter Suchen Ihren bevorzugten Suchanbieter aus dem Drop-Down-Menü.

Die Änderungen werden auf der Startseite sowie auf der Schnellzugriff-Seite übernommen.

Was kann ich tun, wenn der Bezahlmodus nicht richtig geladen wird?

Falls Sie Schwierigkeiten haben, den Bezahlmodus zu laden, aktualisieren Sie bitte Ihren Avast-Schutz auf die neueste Version und starten Sie Ihren PC neu.

So aktualisieren Sie Avast:

  1. Öffnen Sie die Einstellungen (Zahnrad-Symbol) und wählen Sie Update aus der Seitenleiste.
  2. Klicken Sie im Abschnitt "Programm" auf Update.
  3. Sobald das Update abgeschlossen ist, starten Sie Ihren PC neu.
  • Avast SafeZone-Browser

  • Avast Premier 2016
  • Avast Internet Security 2016
  • Avast Pro Antivirus 2016
  • Avast Free Antivirus 2016
  • Microsoft Windows 10 Home / Pro / Enterprise / Education
  • Microsoft Windows 8.1 / Pro / Enterprise
  • Microsoft Windows 8 / Pro / Enterprise
  • Microsoft Windows 7 Home Basic / Home Premium / Professional / Enterprise / Ultimate
  • Microsoft Windows Vista Home Basic / Home Premium / Business / Enterprise / Ultimate
  • Microsoft Windows XP Home / Professional / Media Center Edition

Es tut uns leid, aber dieser Artikel ist nicht in der gewählten Sprache verfügbar. Möchten Sie fortfahren und den Artikel in der aktuellen Sprache lesen oder zu unserer Startseite in der aktuell gewählten Sprache gehen?

Weiterlesen Zur Startseite