Avast Mobile Security: FAQ - Systemanforderungen und allgemeine Fragen

FAQ - Systemanforderungen und allgemeine Fragen

Avast Mobile Security ist ein kostenloser Virenschutz für Android, der Geräte gegen unerwünschtes Phishing, Malware, Spyware und schädliche Viren wie Trojaner, sowie gegen Verlust oder Diebstahl schützt.

Systemvoraussetzungen

Allgemeine Fragen

Wie lauten die Systemanforderungen von Avast Mobile Security?

Sie können Avast Mobile Security auf jedem Gerät installieren und ausführen, das die Betriebssysteme Android 2.3, 2.3.x, 3.x, 4.x oder 5.x unterstützt.

Bitte beachten Sie, dass neue und zukünftige Versionen von Avast Mobile Security nicht auf Geräten mit Android 2.1 und Android 2.2.x unterstützt werden. Falls Sie jedoch eine ältere Version von Avast Mobile Security auf diesen Systemen verwenden, können Sie weiterhin Updates der Virendatenbank bekommen.

Wenn Sie eine Custom ROM verwenden, funktioniert die App möglicherweise nicht wie vorgesehen. Sie können über unsere Supportseiten Ihr Feedback hinterlassen.

Avast Mobile Security wird nicht unterstützt (ist nicht kompatibel, kann nicht installiert werden und läuft nicht) auf Symbian, iOS, Microsoft Windows Phone/Mobile, Bada, WebOS, oder jedem anderen Betriebssystem, das nicht als unterstützt angegeben ist.

Wird Avast Mobile Security auf dem Apple iPhone / iPad unterstützt?

Nein, Avast Mobile Security wird momentan nicht auf Apple-Geräten unterstützt. Nur Telefone, die Android 2.3, 2.3.x, 3.x, 4.x oder 5.x ausführen können, werden für Avast Mobile Security unterstützt. Das Betriebssystem iOS, das auf dem Apple iPhone oder Apple iPad zum Einsatz kommt, wird nicht unterstützt. Avast plant langfristig, auch iOS zu unterstützen, jedoch liegt hierzu momentan kein spezifischer Zeitplan vor.

Wird Avast Mobile Security auf Nokia Smartphones unterstützt?

Nein, Avast Mobile Security wird momentan nicht auf Nokia-Geräten unterstützt. Nur Telefone, die die Betriebssysteme Android 2.3.x, 3.x, 4.x oder 5.x ausführen können, werden von Avast Mobile Security unterstützt. Betriebssysteme wie Symbian, Microsoft Windows Phone, Maemo/MeeGo und andere, die auf Nokia Telefonen zum Einsatz kommen, werden nicht unterstützt.

Wird Avast Mobile Security auf Android-Tablets unterstützt?

Ja, Avast Mobile Security wird auf Android Tablets mit kleinen Unterschieden in der Funktionalität unterstützt. Zum Beispiel verwendet die Anti-Theft Komponente aktuell SMS-Befehle zur Kommunikation mit dem Gerät, wenn es gestohlen oder verloren wurde. Wenn Ihr Tablet kein 3G unterstützt (wenn es keine SIM-Karte hat), dann können Sie es nicht über SMS-Befehle fernsteuern.

Stattdessen können Sie Binärnachrichten verwenden, um Geräte ohne SIM-Karte anzusteuern, wenn Avast Mobile Security auf beiden Geräten installiert ist.

Alternativ können Sie Ihr Gerät über das Avast-Konto kontrollieren. Hierfür muss Ihr Gerät mit Ihrem Avast-Konto verbunden sein. Sie können sich unter my.avast.com registrieren.

Plant Avast, Mobile Security in der Zukunft auf anderen Mobilplattformen als Android zu unterstützen?

Wir haben uns entschlossen, das Produkt zuerst für die Android Plattform zu entwickeln, da diese Plattform am häufigsten von Hackern angegriffen wird. Wir planen langfristig, auch iOS zu unterstützen, jedoch liegt hierzu momentan kein spezifischer Zeitplan vor.

Ist Avast Mobile Security mit allen Android Geräteanbietern und -Herstellern kompatibel?

Ja, Avast Mobile Security ist mit allen ARM Android Geräten kompatibel. Jedoch nimmt jeder Anbieter oder Hersteller kleine Änderungen am Gerät vor, daher kann es sein, dass bestimmte Funktionen nicht wie vorgesehen funktionieren. Leider kann Avast all diese Unterschiede nicht berücksichtigen. Jedoch freuen wir uns über Ihr Feedback, wenn Sie Kompatibilitätsprobleme auf Ihrem Android Gerät beobachten.

Kann Avast Mobile Security mich gegen alle möglichen Bedrohungen schützen?

Wenn er richtig konfiguriert wurde, schützt Avast Mobile Security Ihr Gerät vor bekannter Malware und vor Bedrohungen und überwacht ein- und ausgehende Daten nach Ihren Einstellungen. Wir tun unser Bestes, Ihr Gerät gegen alle möglichen Bedrohungen zu schützten, jedoch ist keine Lösung zu 100% sicher. Wie alle Produkte auf dem Android Markt unterliegt es den Einschränkungen, die durch die Betriebssystem-Version, die auf dem Gerät läuft, vorgegeben sind. Es kann nicht vor der Ausnutzung spezifischer Sicherheitslücken im Kernel des Betriebssystems, im Network-Stack und ähnlichen Base-Level-Teilen des Systems schützen. Wir nehmen unsere Rolle als Sicherheitsunternehmen sehr ernst und arbeiten ständig mit Android-Lieferanten zusammen, um bei zukünftigen Lösungen das Risiko von Angriffen zu minimieren.

Was bedeutet "Rooten" auf Android?

Rooten ist ein Prozess, der es Android Nutzern erlaubt, privilegierte Kontrolle über ihr Gerät (bezeichnet als Root-Zugang) innerhalb des Android Systems zu bekommen. Durch Rooten des Geräts kann der Nutzer von Software- und Hardwareherstellern eingebaute Einschränkungen übergehen. Dies ermöglicht es, Systemanwendungen und -Einstellungen zu verändern oder auszutauschen und spezialisierte Apps auszuführen, die Zugriff auf Administrator-Ebene benötigen.

Root-Privilegien werden für einige Optionen in Avast Mobile Security benötigt, wie die Firewall oder die Installation von Anti-Theft, die eine Rücksetzung auf Werkseinstellungen übersteht.

Für die meisten Funktionen von Avast Mobile Security oder Avast Anti-Theft ist Rooten NICHT notwendig.

Einige Funktionen des Produktes sind nur durch "root" nutzbar. Muss ich mein Gerät rooten, um Ihr Produkt nutzen zu können?

Nein. Für die meisten Funktionen von Avast Mobile Security oder Avast Anti-Theft ist Rooten NICHT notwendig. Root-Privilegien werden für einige Optionen in Avast Mobile Security und Anti-Theft benötigt. Jedoch sind die meisten Funktionen auf nicht-gerooteten Geräten verfügbar.

Ihr Telefon zu rooten ist generell nicht so sicher und wird daher nicht empfohlen. Nutzer, die sich entscheiden, ihr Gerät zu rooten, sind höheren Risiken ausgesetzt. Daher haben wir diese Funktionen eingebaut, um zusätzlichen Schutz für gerootete Geräte zu bieten.

Der Hauptvorteil einer Root-Installation ist die Avast Firewall, die es Ihnen erlaubt, den Netzwerkzugriff jeder App zu kontrollieren. Dies kann Ihre Sicherheit verbessern, unerwünschte Werbung blockieren und sogar die Laufzeit Ihrer Batterie verlängern. Leider ist diese Funktion auf nicht gerooteten Geräten aufgrund einiger Einschränkungen der Android Plattform nicht verfügbar.

Kann ich Avast Anti-Theft in einer gerootete Installation konvertieren, nachdem ich mein Gerät gerootet habe?

Wenn Sie Ihr Gerät gerootet haben und Ihre Installation von Avast Anti-Theft in eine Root-Installation umwandeln möchten, müssen Sie die separate App Anti-Theft (rooted) installieren, die auf Google Play verfügbar ist. Deinstallieren Sie Anti-Theft bitte, bevor Sie diese gerootete Version installieren.

Warum kann ich die Avast Firewall nicht ohne Root-Zugriff nutzen?

Leider ist die Avast Firewall in Avast Mobile Security nur auf gerooteten Geräten mit Android 2.2.x oder höher verfügbar. Der Grund dafür ist, dass diese Funktion Zugriff auf mehrere Systemfunktionen benötigt, wofür Root-Privilegien notwendig sind.

Warum benötigt Avast Mobile Security so viele Berechtigungen?

Wenn Sie Avast Mobile Security auf Ihrem Gerät installieren, benötigt es viele Berechtigungen, die vielleicht auf den ersten Blick unnötig erscheinen. Warum zum Beispiel benötigt Avast Mobile Security die Berechtigung, Telefonnummer direkt anzurufen oder SMS-Nachrichten zu erhalten?

Der Grund ist, dass die Klassifizierung von Berechtigungen in Android sehr allgemein ist. Gruppen von Berechtigungen sind nach ihren üblichsten Nutzungsfällen benannt. Zum Beispiel wird die Berechtigung Telefonnummern direkt anrufen benötigt, um den Anruffilter zu implementieren. Anti-Theft benötigt die Berechtigung, SMS-Nachrichten zu empfangen, wodurch Sie Ihr Gerät über SMS fernsteuern können. Die Berechtigung zum vollen Internetzugriff wird benötigt, um die Malwaredefinitionen zu aktualisieren. Der Virenscanner und der Webschutz benötigen die Berechtigung, Telefondaten zu lesen, um die Daten auf Bedrohungen zu überprüfen. Für weitere Informationen lesen Sie bitte den folgenden Artikel:

Wir nehmen Ihre Privatsphäre sehr ernst. Die benötigten Berechtigungen sind das Minimum, das für die Funktionalität von Avast Mobile Security notwendig ist.

Was ist die Avast PIN, die für Avast Anti-Theft verwendet wird?

Die Avast PIN dient dem Zugriff auf die Benutzeroberfläche von Avast Anti-Theft. Da Avast Anti-Theft im unsichtbaren Modus nicht sichtbar ist, kann es nicht auf die gleiche Weise wie andere Apps geöffnet werden. Rufen Sie stattdessen einfach die Avast PIN wie eine Telefonnummer an, um die Benutzeroberfläche zu öffnen. Der Eintrag wird von der Anrufliste gelöscht, so dass die Avast PIN, die Sie angerufen haben, nicht für Dritte sichtbar ist. Für den Anruf fallen keine Kosten an.

Sie legen Ihre Avast PIN während der Installation von Avast Mobile Security fest. Falls Sie keine spezielle PIN festlegen, ist die Standard-PIN 0000.

Falls Sie keine Nummer wählen können, oder falls Ihr Gerät keine Telefonfunktion hat, können Sie auf Anti-Theft über Ihr Avast-Konto zugreifen. Hierfür muss Ihr Gerät mit Ihrem Avast-Konto verbunden sein. Sie können sich unter my.avast.com registrieren.

Kann ich eine vergessene Avast PIN wiederherstellen?

Aus Sicherheitsgründen senden Avast Mobile Security und Anti-Theft Ihre Avast PIN nicht an unsere Server, und es gibt kein Masterpasswort.

Wenn Sie Ihre Avast PIN vergessen haben, melden Sie sich bitte im Avast-Konto, das mit Ihrem Gerät verbunden ist, an, und gehen Sie auf Einstellungen → Diebstahlschutz, um die PIN zu ändern. Falls Sie eine zweite Telefonnummer zur PIN Wiederherstellung festgelegt haben, können Sie eine SMS mit einer temporären Avast PIN an die zuvor angegebene Telefonnummer schicken, indem Sie auf PIN vergessen tippen. Nachdem Sie die temporäre PIN verwendet haben, öffnen Sie Anti-Theft → Avast PIN, um eine neue PIN zu erstellen. Die temporäre PIN ist nur für 30 Minuten gültig. Für Details lesen Sie bitte den folgenden Artikel:

Warum besteht die Avast PIN nur aus Ziffern?

Da Avast Anti-Theft im unsichtbaren Modus nicht sichtbar ist, kann es nicht auf die gleiche Weise wie andere Apps geöffnet werden. Rufen Sie stattdessen einfach die Avast PIN wie eine Telefonnummer an, um die Benutzeroberfläche zu öffnen. Da die Telefon-App nur Ziffern annimmt, muss Ihre Avast PIN ausschließlich aus Ziffern bestehen.

Warum erscheint das Avast-Icon immer noch, wenn Anti-Theft im Unsichtbaren Modus ist?

Wenn Sie Anti-Theft in den Unsichtbaren Modus setzen, ist das Avast Icon für Mobile Security immer noch in der App Tray sichtbar. Nur Anti-Theft wird im unsichtbaren Modus unsichtbar. Mobile Security bleibt sichtbar, da die App mit dem Nutzer kommunizieren muss.

Falls Sie nur Avast Anti-Theft nutzen möchten, können Sie Avast Mobile Security deinstallieren und Anti-Theft installiet lassen.

Kann ich verhindern, dass Avast Anti-Theft eine Datenverbindung forciert?

Wenn Sie sicherstellen möchten, dass Avast Anti-Theft Ihr Guthaben für Datenverbindungen nicht belastet, können Sie die Option Datenverbindung erzwingen über Ihr Avast-Konto deaktivieren.

Melden Sie sich in dem mit dem Gerät verbundenen Konto an und wählen Sie das Gerät in der Liste auf der linken Seite. Gehen Sie auf Anti-TheftEinstellungen, und deaktivieren Sie die Option Datenverbindung erzwingen.

Wie hoch ist der Batterieverbrauch von Avast Mobile Security?

Avast Mobile Security wurde so entworfen, um minimale Auswirkung auf die Batterielaufzeit zu haben.

Tests auf verschiedenen Geräten zeigen, dass Avast Mobile Security üblicherweise weniger als 5% des Batterieverbrauchs ausmacht. (Zum Vergleich: der Launcher kann bis zu 15% ausmachen und Gmail ungefähr 8%.) Während bestimmter Vorgänge, wie der Formatierung der SD-Karte oder der Löschung aller Daten auf dem Telefon, kann Avast Mobile Security bei maximaler CPU-Auslastung bis zu 20% des Batterieverbrauchs ausmachen (für 30-60 Sekunden).

Wenn es den Anschein hat, dass die App während dem Normalbetrieb zu viel Batterie nutzt, versuchen Sie bitte, den Datenverbrauch zu deaktivieren, da er die CPU mehr auslastet als andere Komponenten. Oder kontaktieren Sie unser Support-Team, um das Problem zu melden.

Hat Avast Mobile Security andere Malware-Erkennungen als Avast Antivirus auf Desktop PCs?

Der Virenscanner und die Schutzmodule in Avast Mobile Security verwenden andere Virendefinitionen als die in unserer Antiviren-Software für PCs. Die App ist für die Verwendung auf Mobilgeräten konzipiert, daher handelt es sich um spezifische Virendefinitionen für Malware, die auf mobile Plattformen abzielt. So wird Ihr Gerät nicht von einer PC Antiviren-Engine überlastet.

Ich liebe Ihre Software! Wie kann ich Sie unterstützen?

Sie können auf verschiedene Weise Ihre Wertschätzung und Unterstützung für die Produkte für Mobiltelefone von Avast zum Ausdruck bringen. Zum Beispiel:

  • Schreiben Sie eine positive Bewertung auf Google Play.
  • Erzählen Sie Ihren Freunden über Facebook oder Twitter von unserer Software.
  • Schreiben Sie Berichte in Foren, die sich mit Android befassen.
  • Avast Mobile Security
  • Avast Anti-Theft
  • Android 5.x
  • Android 4.x
  • Android 3.x
  • Android 2.3.x
  • Android 2.2.x (Avast Mobile Security, veraltet)
  • Android 2.1.x (Avast Mobile Security, veraltet)

Es tut uns leid, aber dieser Artikel ist nicht in der gewählten Sprache verfügbar. Möchten Sie fortfahren und den Artikel in der aktuellen Sprache lesen oder zu unserer Startseite in der aktuell gewählten Sprache gehen?

Weiterlesen Zur Startseite