academy
Sicherheit
Privatsphäre
Leistung
Sprache auswählen
Avast Academy Leistung Bereinigung Defragmentierung der Festplatte unter Windows 10, 8 und 7

Defragmentierung der Festplatte unter Windows 10, 8 und 7

Wenn Ihr Computer nur noch träge reagiert oder Sie ständig rechenintensive Aufgaben erledigen, dann besteht keine Möglichkeit für Wartungsarbeiten des Computers, was dazu führt, dass die Festplatte fragmentiert wird. Glücklicherweise gibt es eine einfache Methode, um die Festplatte zu defragmentieren und damit die Leistung Ihres PCs zu steigern. Erfahren Sie mehr zur Defragmentierung der Festplatte unter Windows 10, Windows 8 und Windows 7.

How_to_Defrag_Windows_Hard_Drives-Hero

Die Defragmentierung trägt wesentlich zur Verbesserung der PC-Leistung bei. Einfacher ausgedrückt werden bei der Defragmentierung die Dateien auf einer Festplatte neu angeordnet, sodass schneller auf sie zugegriffen werden kann.

In diesem Artikel finden Sie eine schrittweise Anleitung zur Defragmentierung Ihrer Festplatte. Oder verwenden Sie ein automatisches Tool wie Avast Cleanup, das nicht nur Ihre Festplatte defragmentiert, sondern auch leistungsmindernde Apps deaktiviert und unerwünschte Dateien löscht.

Hamburguer menu icon

Dieser Artikel enthält:

    Defragmentierung des PCs unter Windows 10 und Windows 8

    Das Defragmentieren Ihrer Festplatte unter Windows 10 und Windows 8 ist sehr einfach:

    1. Klicken Sie in der linken unteren Ecke des Bildschirms auf Start. Geben Sie defrag ein.

      Running Defragmentation utility in Windows 10

    2. Klicken Sie in den angebotenen Optionen auf Laufwerke defragmentieren und optimieren.

    3. Klicken Sie auf Optimieren. Dadurch wird der Defragmentierungsgrad des Laufwerks analysiert und anschließend die Defragmentierung gestartet. Dieser Vorgang kann einige Stunden dauern. Während der Fragmentierung sollten Sie die Arbeit am PC beschränken, beispielsweise auf eine einfache Dateinavigation.

      Windows defrag overview

    4. Nach Abschluss des Vorgangs wird der oben dargestellte OK-Statusbildschirm angezeigt.

    Defragmentierung des PCs unter Windows 7

    So defragmentieren Sie Ihr Laufwerk unter Windows 7:

    1. Klicken Sie in der linken unteren Ecke des Bildschirms auf Start und geben Sie defrag ein.Running defragmentation on Windows 7

    2. Wählen Sie in den Suchergebnissen die Option Defragmentierung aus.

      Defrag overview in Windows 7

    3. Klicken Sie auf Laufwerk defragmentieren, um die Defragmentierung zu starten.

    Wenn sich viele Dateien auf Ihrem System befinden oder Ihr System seit einiger Zeit nicht mehr defragmentiert wurde, kann der Vorgang mehrere Stunden dauern. Warten Sie, bis die Defragmentierung abgeschlossen ist, und stören Sie diesen Vorgang nicht. Verwenden Sie den PC währenddessen nicht.

    Verwenden Sie ein Defragmentierungsprogramm eines Drittanbieters

    Einige Dienstprogramme von Drittanbietern können Ihnen das Leben erleichtern: So ein Tool ist unser Avast Cleanup, das sein eigenes Defragmentierungsprogramm hat. Das Beste von allem: Es wird in regelmäßigen Abständen vollautomatisch ausgeführt (oder manuell – wie Sie wollen!). Sehen Sie sich diese App an:

    Was bewirkt das Defragmentieren des Computers?

    Wenn Sie an die Aufforderung: „Defragmentiere deine Festplatte!“ denken, fühlen Sie sich bestimmt in die Zeiten zurückversetzt, als noch Windows 98 auf Ihrem alten Pentium II-Rechner lief. Dies war einer der häufigsten Ratschläge bei einer verlangsamten Systemleistung. Aber auch wenn nur noch selten über das Thema Defragmentierung gesprochen wird, so handelt es sich dabei doch um einen erforderlichen Schritt, um eine optimale Leistung zu erzielen.

    Aber inwiefern ist Defragmentieren hilfreich?

    Werfen wir einen Blick auf den Aufbau einer traditionellen Festplatte, um zu verstehen, weshalb sich die Fragmentierung auf die PC-Leistung auswirkt. Eine Festplatte besteht aus mechanischen Komponenten: Mehrere übereinander angeordnete Scheiben werden durch eine Spindel in Umdrehungen versetzt. Diese Scheiben bzw. Platten enthalten die Daten. Um die Daten abzurufen, greift der Computer über die Lese-/Schreibköpfe auf diese Platten zu (ähnlich wie beim Plattenspieler Ihrer Großeltern).

    Unterschied zwischen SSDs von HDDs

    Der Festplattenzugriff ist ein in hohem Maße mechanischer Prozess, auch wenn die übrigen Computerkomponenten rein digital sind. Der Festplattenzugriff ist auch der langsamste Teil bei der Datenverarbeitung. Die Zugriffszeiten auf die Bits und Bytes eines herkömmlichen Festplattenlaufwerks (HDD) liegen normalerweise im Bereich von 5 bis 15 Millisekunden, während der Zugriff auf Daten auf einem modernen Solid State Drive (SSD) oder im Arbeitsspeicher in einem Bruchteil einer Millisekunde erfolgt.

    Abgesehen von der reinen Geschwindigkeit beim Zugriff auf Dateien ist auch der allgemeine Datendurchsatz bei Festplatten gering. Typische Festplattengeschwindigkeiten sind 100 MB/s für größere Dateien und 0,5 bis 1 MB für kleine Dateifragmente (diese sind im Alltag häufiger). Weitere Informationen zu den Unterschieden finden Sie in unserem Vergleich zwischen SSD und HDD.

    Allgemein gilt, dass traditionelle HDD-Laufwerke äußerst langsam sind. Derart langsam, dass der Rest des Systems ewig (in Computerverhältnissen) warten muss, bis die Daten von der Festplatte gelesen wurden. Dies fällt besonders beim Starten von Windows, Ausführen von Programmen und beim Öffnen umfangreicher Dateien auf. Aus diesem Grund können PCs mit einer Festplatte (die immer noch weit verbreitet sind) sehr langsam wirken.

    Grundsätzliches zu Fragmentierung

    Theoretisch wird jede Datei auf Ihrer Festplatte lückenlos abgelegt. Dies mag der Fall sein, wenn das System noch ganz neu ist. Sie verschieben, löschen und kopieren jedoch regelmäßig Dateien. Sie deinstallieren Programme. Eine Datei vergrößert sich, wenn Sie weitere Daten hinzufügen, bis sie irgendwann zu groß für den zugewiesenen Speicherplatz ist. Das Endergebnis sind Lücken und ungenutzter Platz auf der Festplatte.

    Nehmen wir an, Sie sind in Organisationslaune und möchten 5 GB auf Ihrer Festplatte bereinigen. Dadurch entsteht eine Lücke von 5 GB, die sonst von Windows, Ihren Anwendungen sowie Datendateien belegt wird. Am nächsten Tag laden Sie ein angesagtes Spiel herunter, das rund 20 GB auf der Festplatte beansprucht. Ihre Festplatte speichert die ersten 5 GB des Spiels in dieser „Lücke“ und platziert die verbleibenden 15 GB als Fragment hinter den bereits belegten Speicherplatz. Somit ist die neue Datei in zwei Teile aufgeteilt bzw. fragmentiert. Der Lese-/Schreibkopf Ihrer Festplatte muss jetzt das Spiel beim Start zusammensetzen. Dieser Vorgang dauert nun länger, da das Spiel nicht in einem einzigen Datenblock gespeichert ist.

    Dies ist nur ein stark vereinfachtes Beispiel. In Wirklichkeit befinden sich auf der Festplatte Ihres Computers Hunderte von unbelegten Speicherplätzen. Das Betriebssystem teilt Daten und Programme in schier unzählige Teile auf.

    Auf einem neu formatierten und sauber installierten Windows-PC beträgt der Fragmentierungsgrad annähernd Null, kann jedoch mit der Zeit alarmierend ansteigend.

    Classic Windows 95 defrag toolÄltere Jahrgänge erinnern sich vielleicht noch an die Ansicht in MS-DOS oder Windows 95, in der zu sehen war, wo sich Lücken auf der Festplatte befinden und wie diese zusammengesetzt werden. Die Zeiten der Dienstprogramme von MS-DOS und Windows mögen zwar vorbei sein, das Konzept ist jedoch dasselbe geblieben.

    Durch die Defragmentierung werden diese Teile wieder zusammengesetzt. Als Folge davon werden Dateien durchgehend gespeichert, sodass die Daten vom Computer schneller von der Festplatte gelesen werden können, was wiederum die PC-Leistung erhöht.

    Wie oft sollte man seinen Computer defragmentieren?

    In neueren Versionen von Windows wie Windows 7 und Windows 10 wird die Festplatte regelmäßig automatisch defragmentiert. Wenn Sie jedoch ununterbrochen am Computer arbeiten, kann Windows diese Aufgabe nie im Hintergrund durchführen. Deshalb sollten Sie die Defragmentierung gelegentlich selbst vornehmen (siehe obige Beschreibung) und den Fragmentierungsstatus prüfen. Auf einem meiner Rechner wurde die automatische Defragmentierung 12 Tage lang nicht durchgeführt und der Fragmentierungsgrad lag bei 25 %. Dies wirkte sich negativ auf die Leistung aus. Die Defragmentierung war aber sehr hilfreich (dies gilt auch für unsere anderen Tipps zur Verbesserung der Computerleistung.

    Ist Defragmentieren sicher? Kann ich eine SSD defragmentieren?

    Das Defragmentieren ist bei traditionellen HDD-Laufwerken absolut sicher. Sind Sie sich nicht sicher, ob in Ihrem Computer ein SSD- oder HDD-Laufwerk installiert ist? Wenn Sie die Defragmentierung starten, teilt Windows Ihnen mit, ob es sich um eine Festplatte oder eine SSD handelt.

    Wenn Sie eine SSD verwenden, müssen Sie die Festplatte nicht defragmentieren. Über die Schaltfläche „Optimieren“ auf dem Defragmentierungsbildschirm kann eine TRIM-Operation ausgeführt werden. Sie brauchen sich um die technischen Einzelheiten nicht zu kümmern, aber hier ist eine kurze Erklärung, falls Sie dennoch neugierig sind: TRIM teilt der SSD mit, welche Datenblöcke nicht mehr benötigt werden und wiederverwendet werden können (d. h., nachdem Sie eine Datei gelöscht haben). Wenn eine Anwendung das nächste Mal Daten in den Speicher schreibt, muss sie nicht zuerst einen Datenblock löschen. Das Endergebnis ist eine verbessert Leistung der SSD sowie verringerte Abnutzungserscheinungen.

    Halten Sie die Performance nach dem Defragmentieren aufrecht

    Damit sollten alle Ihre Bedürfnisse in Sachen Defragmentierung abgedeckt sein. Dies ist jedoch nur ein Teil des Puzzles, wenn es um gute Rechenperformance unter Windows geht. Neben den erwähnten Artikeln zur Bereinigen und Beschleunigung Ihres PCs möchten wir Ihnen auch Avast Cleanup ans Herz legen, um die Auslastung Ihres PC zu verringern. Beseitigen Sie Gigabytes an unnötigen Dateien, entfernen Sie Bloatware und profitieren Sie von der automatischen Wartung, die für eine optimale Leistung Ihres Computers sorgt.

    Schützen Sie Ihr iPhone vor Bedrohungen mit dem
    kostenlosen Avast Mobile Security

    KOSTENLOSE INSTALLATION

    Optimieren Sie Ihr Android-Gerät mit dem
    kostenlosen Avast Cleanup

    KOSTENLOSE INSTALLATION