academy
Sicherheit
Sicherheit
Alle Artikel zum Thema Sicherheit anzeigen
Privatsphäre
Privatsphäre
Alle Artikel zum Thema Privatsphäre anzeigen
Leistung
Leistung
Alle Artikel zum Thema Leistung anzeigen
Sprache auswählen
Sprache auswählen
Avast Academy Leistung Geschwindigkeit So reparieren Sie die WLAN-Verbindung Ihres iPhones

So reparieren Sie die WLAN-Verbindung Ihres iPhones

Wenn sich Ihr Telefon nicht mit dem WLAN verbinden lässt, kann das sehr ärgerlich sein. Wenn Sie mit Ihrem iPhone oder iPad keine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk herstellen können, sollten Sie weiterlesen. Wir haben Experten-Tipps zur Fehlerbehebung, mit denen Sie Ihre WLAN-Verbindung auf einem iOS-Gerät diagnostizieren und reparieren können. Holen Sie sich dann eine leistungsstarke Sicherheits- und Privatsphäre-Software wie Avast One, um Ihr Gerät in drahtlosen Netzwerken zu schützen.

PC-editors-choice-icon
2021
Editors' choice
tech-radar-icon
2021
Editor's choice
PCW-icon
2022
Testsieger
Academy-How-to-fix-your-Wi-Fi-connection-on-iOS-Hero

Damit Sie Ihr iPhone oder ein anderes iOS-Gerät optimal nutzen können, müssen Sie sich problemlos mit dem WLAN verbinden können. Während Ihr Gerät normalerweise automatisch in vertrauenswürdige WLAN-Netzwerke einsteigen kann, bricht die Verbindung manchmal ab.

Die Fehlersuche bei Verbindungsproblemen kann zunächst entmutigend erscheinen, aber unser Leitfaden zeigt Ihnen, wie Sie Probleme bei der Verbindung mit einem drahtlosen Netzwerk auf Ihrem iPhone oder iPad diagnostizieren und beheben können.

Hamburguer menu icon

Dieser Artikel enthält:

    Warum lässt sich mein iPhone oder iPad nicht mit dem WLAN verbinden?

    Die häufigsten Gründe, warum sich Ihr iPad oder iPhone nicht mit dem WLAN verbinden lässt, sind ein schlechtes Verbindungssignal, ein falsches WLAN-Passwort, Ihre WLAN- oder mobilen Dateneinstellungen, eingeschränkte Netzwerkeinstellungen oder sogar eine sperrige Handyhülle. Eine schwache WLAN-Verbindung kann auch bedeuten, dass Sie Ihre Internetgeschwindigkeit erhöhen müssen.

    Im Folgenden finden Sie einige der häufigsten Gründe, warum Sie keine WLAN-Verbindung herstellen können:

    • Sie sind zu weit von Ihrem Router entfernt

      Die Signalstärke des Netzwerks kann schwach sein, wenn Sie sich nicht in der Nähe des Routers oder Modems befinden. Es kann sein, dass Ihr iPhone oder iPad überhaupt keine Verbindung zum WLAN herstellen kann, wenn Sie sich in einem anderen Raum oder zu weit entfernt vom WLAN-Zugangspunkt befinden.

    • Sie verwenden das falsche WLAN-Passwort

      Vergewissern Sie sich, dass Sie das richtige Passwort eingeben, wenn Sie einem Netzwerk beitreten – Ihr iPad oder iPhone verbindet sich nicht mit dem WLAN, wenn ein Zeichen des Passworts falsch ist.

    • Ihre WLAN-Netzwerkeinstellungen sind deaktiviert

      Wenn Ihr WLAN ausgeschaltet ist, sollten Sie sicherstellen, dass die WLAN-Einstellungen aktiviert sind, bevor Sie eine Verbindung zu einem WLAN-Netzwerk herstellen. Sie können auch die Einstellung „Autom. verbinden“ aktivieren, um sicherzustellen, dass Ihr iOS-Gerät automatisch eine Verbindung zu vertrauenswürdigen Netzwerken herstellt.

    • Sie haben einen begrenzten Datentarif oder verwenden keine mobilen Daten

      Wenn Ihr WLAN keine Verbindung herstellt, haben Sie möglicherweise Ihr Datenlimit ausgeschöpft. Oder Ihre mobilen Daten sind nicht eingeschaltet. Gehen Sie zu Einstellungen und überprüfen Sie, ob Ihre mobilen Daten eingeschaltet sind.

    • Ihr Netzwerk oder die Einstellungen der Kindersicherung verhindern die Verbindung

      Passen Sie alle Einstellungen für die Kindersicherung auf iOS-Geräten an, um sicherzustellen, dass sie die WLAN-Verbindung nicht einschränken.

    • Die Hülle Ihres iPhone oder iPad verursacht Signalprobleme

      Obwohl dies selten vorkommt, können einige große iPhone- oder iPad-Hüllen das WLAN-Netzwerksignal blockieren oder abschwächen. Wenn Sie Probleme mit der Verbindung zum WLAN haben, versuchen Sie, die Hülle zu entfernen.

    • Sie haben eine beschädigte Netzwerkkomponente

      Manchmal lässt sich Ihr iOS-Gerät nicht mit dem WLAN verbinden, weil etwas mit dem Router nicht stimmt. Überprüfen Sie Ihre Verbindung mit anderen Geräten, um Probleme mit Hardwarekomponenten auszuschließen.

    Im Folgenden erläutern wir, wie Sie Ihre WLAN-Verbindungsprobleme auf dem iPhone oder iPad lösen können. Viele dieser Tipps können Ihnen auch helfen, eine schlechte WLAN-Verbindung unter Android zu beheben.

    So reparieren Sie ein iPhone oder iPad, das keine Verbindung zum WLAN herstellt

    Wenn sich Ihr iPhone oder iPad nicht mit dem WLAN verbinden kann, gibt es mehrere Möglichkeiten, das Problem zu beheben – vom einfachen Neustart Ihres iOS-Geräts oder Routers bis hin zum vollständigen Zurücksetzen Ihres iPhones.

    Im Folgenden finden Sie die besten Möglichkeiten, um WLAN-Verbindungsprobleme mit einem iPhone oder iPad zu beheben:

    Starten Sie Ihr iPhone/iPad neu

    Die schnellste und einfachste Lösung für ein WLAN-Verbindungsproblem besteht in der Regel darin, Ihr iPhone oder iPad neu zu starten. Der Neustart Ihres iOS-Geräts startet Apps neu und hilft Ihnen, Ihr iPhone zu bereinigen und Probleme zu beheben, die Ihre Internetverbindung stören könnten, wie beschädigte Netzwerkdaten.

    So starten Sie Ihr iPhone neu:

    1. Drücken und halten Sie die Ein/Aus-Taste auf der rechten Seite Ihres iPhones gedrückt.

    2. Drücken und halten Sie eine der Lautstärketasten auf der linken Seite gedrückt, bis der Schieberegler zum Ausschalten erscheint.

    3. Ziehen Sie den Schieberegler von links nach rechts, um Ihr Gerät auszuschalten.

    4. Schalten Sie Ihr iPhone wieder ein, indem Sie die Ein/Aus-Taste gedrückt halten, bis das Apple-Logo erscheint.

    Diese Schritte gelten für iPhones mit Face ID (iPhone X, 11, 12, oder 13). Auf dieser Apple Support-Seite finden Sie weitere detaillierte Anweisungen zum Neustart anderer iPhone-Modelle.

    So starten Sie Ihr iPad neu:

    1. Drücken und halten Sie die obere Taste Ihres iPads und halten Sie dann eine der Lautstärketasten gedrückt, bis der Schieberegler zum Ausschalten erscheint.

    2. Ziehen Sie den Schieberegler von links nach rechts, um Ihr Gerät auszuschalten.

    3. Schalten Sie Ihr iPad wieder ein, indem Sie die obere Taste erneut gedrückt halten, bis das Apple-Logo erscheint.

    Diese Schritte gelten für iPhones ohne Home-Taste. Wie Sie ein iPad mit Home-Taste neu starten können, erfahren Sie auf dieser Apple Support-Seite.

    Überprüfen Sie, ob Ihr WLAN eingeschaltet ist

    Wenn Sie Probleme mit der WLAN-Verbindung Ihres iPhones oder iPads beheben möchten, überprüfen Sie, ob Ihr WLAN eingeschaltet ist:

    1. Gehen Sie zu Einstellungen > WLAN auf Ihrem Gerät.

    2. Vergewissern Sie sich, dass der Kippschalter neben WLAN eingeschaltet ist.

    3. Wenn der WLAN-Kippschalter eingeschaltet ist, schalten Sie ihn aus und dann wieder ein.

      Der WLAN-Kippschalter des iPhone, der aus- und eingeschaltet wird, um die WLAN-Verbindung anzuzeigen.

    Prüfen Sie auf Probleme mit der Netzwerkverbindung

    Wenn Ihr Telefon ein Problem feststellt, wenn Sie versuchen, eine Verbindung zu einem Netzwerk herzustellen, wird das Problem oft unter dem Namen des WLAN-Netzwerks mit der Meldung Keine Internetverbindung angezeigt. Detaillierte Informationen zum Problem erhalten Sie, wenn Sie auf den Namen des WLAN-Netzwerks tippen.

    Überprüfen Sie Ihren Router

    Haben Sie Probleme mit einem bestimmten WLAN-Netzwerk oder mit allen Netzwerken? Wenn Sie zu Hause Probleme mit der Verbindung zum WLAN haben, könnte Ihr Router die Ursache dafür sein.

    Um die Verbindung Ihres Routers zu überprüfen, stellen Sie mit einem anderen Gerät eine Verbindung zum WLAN-Netzwerk her. Wenn dieses andere Gerät keine Internetverbindung herstellen kann, ist der Grund dafür, dass sich Ihr iPhone oder iPad nicht verbinden kann, wahrscheinlich Ihre Netzwerkverbindung (Ihr Router). Überprüfen Sie, ob alle Kabel eingesteckt und angeschlossen sind, und starten Sie Ihren Router neu, indem Sie ihn für einige Sekunden aus- und wieder einschalten.

    Wenn Sie immer noch keine Internetverbindung herstellen können, müssen Sie möglicherweise Ihren Router zurücksetzen.

    Überprüfen Sie Ihre iPhone-Einstellungen

    Probleme mit der allgemeinen WLAN-Verbindung oder dem Verbindungsaufbau zu einem neuen WLAN-Netzwerk werden in der Regel durch ein Problem mit den Einstellungen Ihres Geräts verursacht. Im Folgenden finden Sie einige gängige Einstellungen, die Sie beim Versuch, eine Verbindung zum WLAN herzustellen, überprüfen sollten.

    Schalten Sie den Flugmodus aus

    Der Flugmodus deaktiviert automatisch alle Ihre Netzwerkverbindungen – einschließlich Ihres WLANs – und verhindert so, dass Sie sich mit einem WLAN-Netzwerk verbinden können. Wenn Sie vor kurzem verreist sind, ins Kino gegangen sind oder Ihr Telefon anderweitig stummschalten mussten, könnte der Flugmodus noch aktiviert sein.

    So überprüfen Sie die Einstellungen des Flugmodus auf Ihrem iPhone oder iPad:

    1. Gehen Sie zu Einstellungen > Flugmodus.

    2. Schalten Sie neben der Einstellung Flugmodus den Kippschalter auf Aus.

      iPhone-Einstellungen mit ausgeschaltetem Flugmodus und wieder verbundenem WLAN.

    Auch wenn der Flugmodus bereits deaktiviert ist, kann das Ein- und Ausschalten des Flugmodus Ihr WLAN-Verbindungsproblem beheben. Manchmal kann dies sogar dazu beitragen, Ihre iOS-Internetverbindung zu beschleunigen.

    Ignorieren Sie Ihr WLAN-Netzwerk

    Eine weitere Möglichkeit zur Behebung von Verbindungsproblemen besteht darin, das WLAN-Netzwerk zu ignorieren, mit dem Sie sich verbinden wollen. Wenn Sie sich zum ersten Mal mit einem Netzwerk verbinden, merkt sich Ihr iPhone oder iPad Informationen über dieses Netzwerk, einschließlich spezifischer Verbindungsinformationen. Wenn sich etwas ändert – wie der Schutz durch ein Passwort – kann das dazu führen, dass Sie keine Internetverbindung mehr herstellen können.

    So können Sie ein WLAN-Netzwerk auf Ihrem iPhone oder iPad ignorieren:

    1. Gehen Sie zu Einstellungen > WLAN.

    2. Tippen Sie auf das Informationssymbol neben dem Netzwerk, das Sie ignorieren möchten.

    3. Wählen Sie Dieses Netzwerk ignorieren und tippen Sie zur Bestätigung auf Ignorieren.

      „Dieses Netzwerk ignorieren“ in den WLAN-Einstellungen auf dem iPhone.
    4. Gehen Sie zurück zu Einstellungen > WLAN und wählen Sie das WLAN-Netzwerk aus, um sich erneut damit zu verbinden.

    Schränken Sie die Kindersicherung ein

    Die Einstellungen für Inhalte, Datenschutz und Bildschirmzeit können sich auch auf das Surfen im Internet auswirken. Diese Einstellungen werden oft als Kindersicherung auf einem iPhone verwendet, um bestimmte Apps und Funktionen auf dem Gerät eines Kindes einzuschränken.

    Wenn Sie diese Einstellungen bereits getestet haben oder ein gebrauchtes Gerät übernommen haben, bei dem diese Einstellungen aktiviert waren, blockieren sie möglicherweise Apps oder Websites.

    So überprüfen Sie die Inhalts- und Datenschutzbeschränkungen auf Ihrem iPhone oder iPad:

    1. Gehen Sie zu Einstellungen > Bildschirmzeit > Beschränkungen.

      Die iPhone-Einstellungen für die Bildschirmzeit zeigen, wo Sie die Beschränkungen für Inhalte und Datenschutz auswählen können.
    2. Prüfen Sie, ob der Kippschalter Ein/Aus eingeschaltet ist. Wenn Sie alle Beschränkungen deaktivieren möchten, schalten Sie den Kippschalter auf Aus.

      Kippschalter für Beschränkungen aktiviert.

    Setzen Sie Ihr iPhone auf die Werkseinstellungen zurück

    Um Ihre WLAN-Verbindungsprobleme zu beheben, müssen Sie Ihr iPhone oder iPad möglicherweise auf die Werkseinstellungen zurücksetzen.

    Ortungsdienste unter iOS zurücksetzen

    Die WLAN-Netzwerkeinstellungen sind zwar nützlich, können aber auch der Grund dafür sein, dass sich Ihr iPad oder iPhone nicht mit dem WLAN verbindet. Das Ausschalten der Ortungsdienste kann helfen, Verbindungsprobleme zu beheben.

    So deaktivieren Sie die WLAN-Netzwerk-Ortungsdienste auf Ihrem iOS-Gerät:

    1. Gehen Sie zu Einstellungen > Datenschutz > Ortungsdienste.

    2. Blättern Sie zu Systemdienste.

      Option Systemdienste in den Einstellungen der Ortungsdienste auf dem iPhone.
    3. Schalten Sie den Schalter neben Netzwerk & Drahtlos aus.

      Kippschalter, um die Ortungsdienste Netzwerk & Drahtlos aus- oder einzuschalten.
    4. Tippen Sie zur Bestätigung auf Deaktivieren.

      Warnung zum Bestätigen der Deaktivierung der Ortungsdienste für Netzwerk & Drahtlos auf iOS.

    Ihr iPhone oder iPad verwendet die Ortungsdienste, um Apps und Websites mitzuteilen, wo Sie sich befinden. Das ist hilfreich, wenn Sie eine Wegbeschreibung oder lokale Informationen benötigen. Erfahren Sie mehr darüber, wie Google Ihre Daten verwendet.

    Netzwerkeinstellungen unter iOS zurücksetzen

    So setzen Sie die Netzwerkeinstellungen auf Ihrem iPhone oder iPad zurück:

    1. Gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein auf Ihrem Gerät.

    2. Scrollen Sie zum unteren Rand des Bildschirms und tippen Sie auf iPhone übertragen/zurücksetzen oder iPad übertragen/zurücksetzen.

    3. Tippen Sie auf Zurücksetzen.

    4. Tippen Sie auf Netzwerkeinstellungen zurücksetzen, geben Sie Ihren Passcode ein (falls erforderlich) und tippen Sie zur Bestätigung erneut auf Netzwerkeinstellungen zurücksetzen.

      Optionen zum Zurücksetzen auf dem iPhone mit hervorgehobenem „Netzwerkeinstellungen zurücksetzen“.
    5. Sobald das Zurücksetzen abgeschlossen ist und Ihr Gerät neu gestartet wurde, gehen Sie zu Einstellungen > WLAN, um sich wieder mit dem WLAN-Netzwerk zu verbinden.

    Beachten Sie, dass das Zurücksetzen der Netzwerkeinstellungen Ihres Geräts alle konfigurierten WLAN-Netzwerke, Passwörter, Mobilfunkeinstellungen sowie VPN- und APN-Einstellungen löscht. Es hilft allerdings, beschädigte WLAN-Einstellungen oder Netzwerkkonfigurationen zu beseitigen und kann Ihr defektes WLAN wieder zum Laufen bringen.

    Setzen Sie Ihr iOS-Gerät auf die Werkseinstellungen zurück

    Als letzten Ausweg, um Ihr WLAN zu reparieren, müssen Sie Ihr Gerät möglicherweise auf die Werkseinstellungen zurücksetzen. Dabei wird alles von Ihrem iOS-Gerät gelöscht, einschließlich Kontakte, Fotos, persönliche Informationen und benutzerdefinierte Einstellungen, und Ihr iPhone oder iPad wird auf die ursprünglichen Werkseinstellungen zurückgesetzt.

    Bevor Sie fortfahren, sollten Sie eine Sicherungskopie Ihrer Daten erstellen. Da Sie keinen WLAN-Zugang haben, müssen Sie iTunes verwenden, um Ihre Dateien auf Ihrem Computer zu sichern.

    So setzen Sie Ihr iPhone oder iPad auf die Werkseinstellungen zurück:

    1. Gehen Sie auf Einstellungen > Allgemein.

    2. Scrollen Sie zum unteren Rand des Bildschirms und tippen Sie auf iPhone/iPad übertragen/zurücksetzen.

    3. Tippen Sie auf Alle Inhalte & Einstellungen löschen und dann auf Weiter.

      iPhone-Bildschirm mit hervorgehobener Option „Alle Inhalte & Einstellungen löschen“.
    4. Geben Sie bei Aufforderung Ihren Passcode ein, geben Sie Ihr Apple ID-Passwort ein und tippen Sie dann auf Deaktivieren, um Find My und die Aktivierungssperre zu deaktivieren.

    5. Tippen Sie auf iPhone/iPad löschen.

    Sobald Ihr Gerät zurückgesetzt ist, können Sie es als neues Gerät einrichten oder es mithilfe Ihres Backups wiederherstellen. Die Wiederherstellung ist in der Regel einfacher, da Sie alle Einstellungen, Apps, Kontakte usw. wiederherstellen können. Es kann allerdings auch das gleiche Problem wiederherstellen, das die Verbindung zum WLAN überhaupt erst verhindert hat.

    Auf iOS-Updates überprüfen

    Auch wenn iOS-Updates Probleme mit der WLAN-Verbindung nicht vollständig beheben können, stellt Apple regelmäßig Updates für Probleme bereit, die Ihr iOS-Gerät daran hindern, sich mit dem WLAN zu verbinden. Außerdem enthalten die System-Updates wichtige Sicherheits-Patches, die Malware verhindern und die Cybersicherheit Ihres Geräts erhöhen.

    Und wenn Sie eine Antivirensoftware haben, können Sie Cybersicherheits-Bedrohungen von vornherein vermeiden, was viel einfacher ist als die Entfernung von Ransomware oder die Beseitigung von iPhone-Malware.

    Um die automatischen Updates unter iOS zu aktivieren, gehen Sie zu Einstellungen > Allgemein > Software-Updates. Tippen Sie dann auf Automatische Updates, um Ihre Einstellungen anzupassen.

    Bildschirm, der zeigt, wie Sie automatische iOS-Updates ein- oder ausschalten können.

    Wenden Sie sich an Apple für weitere Unterstützung

    Wenn keine der oben genannten Lösungen geholfen hat, Ihr WLAN auf Ihrem iOS-Gerät zu reparieren, haben Sie möglicherweise einen Hardwarefehler. Wenden Sie sich in diesem Fall an den Apple Support, um das Problem zu diagnostizieren und zu beheben.

    Schützen Sie Ihr WLAN mit Avast

    Egal, ob Sie sich mit einem öffentlichen WLAN-Netzwerk verbinden oder zu Hause surfen, eine umfassende Sicherheits- und Privatsphäre-App sorgt dafür, dass Ihre Verbindung privat bleibt und Ihre Daten geschützt sind. Avast One verfügt über ein integriertes VPN, das Ihre gesamte Internetverbindung verschlüsselt und dafür sorgt, dass Sie sicher surfen.

    Avast One schützt Ihre drahtlose Verbindung, egal, ob Sie sich in Ihrem Heimnetzwerk befinden oder ein öffentliches WLAN in einem Café nutzen. Es blockiert Hacker, stellt sicher, dass die von Ihnen besuchten Websites sicher sind und behebt Leistungsprobleme mit Ihrem Gerät. Lassen Sie nicht zu, dass Sicherheitsprobleme Ihre WLAN-Verbindung stören – holen Sie sich Avast One noch heute.

    Mit Avast One Ihr WLAN verschlüsseln und Ihr Android optimieren

    KOSTENLOSE INSTALLATION

    Mit Avast One Ihr WLAN verschlüsseln und Ihr iPhone optimieren

    KOSTENLOSE INSTALLATION