academy
Sicherheit
Sicherheit
Alle Artikel zum Thema Sicherheit anzeigen
Privatsphäre
Privatsphäre
Alle Artikel zum Thema Privatsphäre anzeigen
Leistung
Leistung
Alle Artikel zum Thema Leistung anzeigen
Sprache auswählen
Sprache auswählen
Avast Academy Privatsphäre Browser So deaktivieren Sie Chrome-Benachrichtigungen

So deaktivieren Sie Chrome-Benachrichtigungen

Werden beim Surfen störende Chrome-Benachrichtigungen eingeblendet? Durch die Anpassung der Einstellungen für Benachrichtigungen in Ihrem Browser sorgen Sie dafür, dass Sie ungestört auf Ihrem Desktop-Computer oder Mobilgerät surfen können. Erfahren Sie, wie Sie Chrome-Benachrichtigungen deaktivieren und Ihre Einstellungen perfektionieren.

How-to-disable-Chrome-notifications-Hero

Google Chrome-Benachrichtigungen sollen Ihnen eigentlich behilflich sein, doch nicht selten werden sie als störend oder lästig empfunden. Sie müssen sich aber nicht mit den Standardeinstellungen abfinden. Möchten Sie in Chrome weniger Benachrichtigungen sehen? Oder sie ganz deaktivieren? Glücklicherweise sind die Einstellungen für Chrome-Benachrichtigungen leicht verständlich und anpassbar.

Hamburguer menu icon

Dieser Artikel enthält:

    Anpassen von Chrome-Benachrichtigungen unter Windows 10 oder Mac

    Das Verfahren zur Anpassung oder vollständigen Deaktivierung von Chrome-Benachrichtigungen ist auf Windows 10-, Windows 7- und Mac-Computern im Wesentlichen gleich.

    1. Öffnen Sie Chrome und klicken Sie auf die drei Punkte in der rechten oberen Ecke. Wählen Sie anschließend Einstellungen. Auf einem Mac gelangen Sie mit der Tastenkombination Befehl + , (Komma) direkt zu den Einstellungen.

      Öffnen der Seite „Einstellungen“ in Google Chrome
    2. Wählen Sie links Datenschutz und Sicherheit und klicken Sie dann auf Website-Einstellungen.

      Öffnen der Optionen für Datenschutz und Sicherheit in den Einstellungen von Google Chrome
    3. Scrollen Sie zu Berechtigungen und wählen Sie Benachrichtigungen.

      Öffnen des Chrome-Benachrichtigungscenters in den Einstellungen von Google Chrome
    4. Jetzt haben Sie einige Möglichkeiten, Chrome-Benachrichtigungen zu deaktivieren oder anzupassen. Geben Sie zuerst an, ob Webseiten anfragen dürfen, ob Sie Benachrichtigungen erhalten möchten. Diese Frage wird meist sofort nach dem Aufrufen einer Webseite in einem kleinen Popup-Fenster angezeigt, das ungefähr so aussieht:

      Ein Beispiel für eine Webseite, die die Berechtigung anfordert, Benachrichtigungen in Google Chrome an Sie zu senden.
    5. Wenn Sie alle Berechtigungsanforderungen dieser Art unterbinden möchten, bewegen Sie den blauen Schalter neben Websites können fragen, ob Sie Benachrichtigungen erhalten möchten in die Position „Aus“. Hierdurch werden alle neuen Webseiten davon abgehalten, lästige Popup-Fenster zu Berechtigungen und störende Benachrichtigungen an Sie zu senden.

      Verhindern, dass Webseiten die Berechtigung anfordern, in Google Chrome Benachrichtigungen anzuzeigen
    6. Was aber ist mit Webseiten, die Ihnen bereits Benachrichtigungen senden dürfen? Ihr Chrome-Benachrichtigungscenter enthält auch die beiden Listen Blockieren und Zulassen.

      Die Listen „Blockieren“ und „Zulassen“ im Google Chrome-Benachrichtigungscenter
    7. Wenn Sie Chrome-Benachrichtigungen von einer bestimmten Webseite deaktivieren möchten, gehen Sie zur Liste Zulassen. Klicken Sie auf die rechts neben dem Namen der Webseite angezeigten drei Punkte und wählen Sie Blockieren.

      Blockieren von Benachrichtigungen von einer bestimmten Webseite in der Liste „Zulassen“ im Google Chrome-Benachrichtigungscenter
    8. Wenn Sie es hingegen einer gegenwärtig blockierten Webseite wieder gestatten möchten, Ihnen Benachrichtigungen zu senden, gehen Sie zur Liste „Blockieren“ und klicken Sie auf Hinzufügen.

      Hinzufügen einer Webseite zur Liste „Blockieren“ im Google Chrome-Benachrichtigungscenter
    9. Geben Sie dann die Adresse der Webseite ein und klicken Sie auf „Hinzufügen“.

      Eingeben einer bestimmten Webseite, um sie der Liste „Blockieren“ im Google Chrome-Benachrichtigungscenter hinzuzufügen

    Es lohnt, sich die Zeit zu nehmen, Webseiten aus der Liste „Zulassen“ zu entfernen, insbesondere wenn Ihnen die eingeblendeten Benachrichtigungen lästig sind. Diejenigen Webseiten, von denen Sie gern Benachrichtigungen erhalten, lassen Sie einfach in der Liste „Zulassen“ stehen.

    Nachdem Sie die Liste „Zulassen“ geleert und es neuen Webseiten verwehrt haben, Sie um Berechtigung zum Senden von Benachrichtigungen zu bitten, haben Sie praktisch alle unerwünschten Website-Benachrichtigungen auf Ihrem Computer unterbunden.

    Deaktivieren von Chrome-Benachrichtigungen in Android

    Sicherlich surfen Sie auch auf Ihrem Smartphone? Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie Chrome-Benachrichtigungen in Android deaktivieren.

    1. Öffnen Sie Chrome auf Ihrem Android-Gerät. Tippen Sie auf die drei Punkte oben rechts. Tippen Sie auf Einstellungen.

      Öffnen von Google Chrome-Einstellungen in Android
    2. Wählen Sie Benachrichtigungen.

      Wählen von „Benachrichtigungen“ über das Menü „Einstellungen“ in Google Chrome für Android
    3. Wenn Sie alle Benachrichtigungen in Chrome für Android blockieren möchten, bewegen Sie den Schalter rechts neben Benachrichtigungen anzeigen in die Position Aus.

      Blockieren sämtlicher Google Chrome-Benachrichtigungen in Android
    4. Wenn Sie weniger radikal vorgehen möchten, bewegen Sie den Schalter in die Position Ein. Legen Sie dann Ihre Benachrichtigungspräferenzen direkt für Ihren Browser, Downloads, Medien usw. fest.

      Anpassen von Google Chrome-Benachrichtigungen in Android
    5. Scrollen Sie weiter, um die Einstellungen für Benachrichtigungen von verschiedenen Webseiten anzupassen. Wenn Sie alle Benachrichtigungen von sämtlichen Webseiten blockieren möchten, bewegen Sie den Schalter neben Benachrichtigungen anzeigen in die Position Aus. Sie können den Schalter auch in der Position „Ein“ lassen und Benachrichtigungen nur von den gewünschten Webseiten zulassen.

      Anpassen von Benachrichtigungen von Webseiten in Chrome für Android.

    Damit haben Sie Ihr Ziel erreicht: In Google Chrome werden keine Benachrichtigungen mehr angezeigt.

    Was ist mit Chrome-Benachrichtigungen in iOS?

    Im mobilen Betriebssystem iOS von Apple können von Chrome gegenwärtig keine Benachrichtigungen gesendet werden. Sie müssen sich also keine Gedanken über die Deaktivierung von Benachrichtigungen auf Ihrem iPhone oder iPad machen.

    Optimieren Ihres Browsers zwecks Sicherheit und Datenschutz

    Wenn Sie sich ohnehin schon mit Ihren Google Chrome-Einstellungen beschäftigen, bietet es sich an, ein paar weitere Minuten Ihrer Zeit aufzuwenden, um Ihren Browser zu optimieren und so für mehr Sicherheit und Datenschutz zu sorgen. Web-Tracking breitet sich immer mehr aus. Möglicherweise gibt Ihr Browser Ihre Daten an Werbetreibende oder andere weiter, die versuchen, Sie auf Schritt und Tritt zu verfolgen. Beachten Sie Folgendes: Wenn Sie Chrome-Benachrichtigungen von bestimmten Webseiten deaktivieren, verhindern Sie damit nicht, dass diese Webseiten Sie mithilfe von Cookies und anderen Mitteln verfolgen.

    In den Einstellungen von Google Chrome können Sie Ihren Browserverlauf löschen, Cookies entfernen und künftige Cookies ablehnen. Sie können sich auch für privates Surfen – in Chrome wird dies als Inkognito-Modus bezeichnet – entscheiden und so für noch mehr Datenschutz sorgen. 

    Diese Schritte sind gute erste Maßnahmen. Allerdings bieten sie keinen Schutz gegen moderne Online-Überwachungstechniken wie Browser-Fingerprinting.

    Wenn Sie beim Surfen echten Datenschutz genießen möchten, sollten Sie eine Lösung wie Avast Secure Browser in Erwägung ziehen. Der kostenlose Avast Secure Browser wurde speziell für den Datenschutz entwickelt. Er unterbindet selbst die heimtückischsten und invasivsten Tracking-Techniken. Da Werbeanzeigen blockiert werden, können Sie bis zu viermal schneller surfen. Darüber hinaus blockiert der Browser Hacker, bösartige Downloads und infizierte Webseiten, damit Sie beim Surfen stets sicher sind.

    Ausschalten von Website-Benachrichtigungen in Avast Secure Browser

    Genau wie in Chrome haben Sie auch in Avast Secure Browser die Möglichkeit, Benachrichtigungen von Webseiten anzupassen oder zu unterbinden. Zur Deaktivierung von Benachrichtigungen müssen Sie die gleichen Schritte ausführen wie in Chrome.

    1. Zuerst müssen Sie Avast Secure Browser herunterladen und installieren.

    2. Klicken Sie dann auf die drei Punkte in der rechten oberen Ecke und wählen Sie Einstellungen.

    3. Wählen Sie links Sicherheit und Datenschutz und dann Website-Einstellungen.

      Öffnen der Website-Einstellungen in Avast Secure Browser
    4. Wählen Sie Benachrichtigungen.

      Öffnen des Benachrichtigungscenters in Avast Secure Browser
    5. Bewegen Sie den Schalter neben Websites können fragen, ob Sie Benachrichtigungen erhalten möchten in die Position „Aus". Anschließend können Sie die Benachrichtigungen mit den Listen Blockieren und Zulassen genau an Ihre Wünsche anpassen.

      Das Benachrichtigungscenter in Avast Secure Browser, wo Sie die Übermittlung von Benachrichtigungen von bestimmten Webseiten zulassen oder blockieren können.

    Da Sie schon einmal die Einstellungen von Avast Secure Browser aufgerufen haben, bietet es sich an, auch die Optionen für Sicherheit und Datenschutz zu überdenken und zu straffen. Wählen Sie links Sicherheit und Datenschutz aus und dann Sicherheits- und Datenschutz-Center.

    Zugreifen auf das Sicherheits- und Datenschutz-Center in Avast Secure Browser

    Genau hier hebt sich Avast Secure Browser von anderen Lösungen ab. Hier werden alle Optionen für Sicherheit und Datenschutz angezeigt, wie sicherer Bankmodus, Anti-Fingerprinting, Adblock, Webcam-Wächter usw.

    Im Sicherheits- und Datenschutz-Center von Avast Secure Browser befinden sich Optionen zum Blockieren von Werbung, Tracking, Hackern usw.

    Aktivieren Sie alles oder wählen Sie die gewünschten Einstellungen für ein angenehmes Surferlebnis. Anschließend können Sie mit ruhigem Gewissen surfen.

    Mit Avast Secure Browser können Sie Benachrichtigungen von Webseiten genau wie in Chrome aktivieren, deaktivieren oder anpassen. Im Gegensatz zu Chrome bietet Avast Secure Browser aber eine Reihe von anpassbaren Einstellungen für Sicherheit und Datenschutz, die für ein stets sicheres Surferlebnis sorgen.

    Blockieren Sie Werbeanzeigen und beugen Sie der Nachverfolgung Ihrer Aktivitäten vor – mit dem Avast Secure Browser für Android

    KOSTENLOSE INSTALLATION

    Blockieren Sie Werbeanzeigen und beugen Sie der Nachverfolgung Ihrer Aktivitäten vor – mit dem Avast Secure Browser für iPhone und iPad

    KOSTENLOSE INSTALLATION