academy
Sicherheit
Privatsphäre
Leistung
Sprache auswählen
Avast Academy Leistung Bereinigung So entfernen Sie Programme von einem Mac

So entfernen Sie Programme von einem Mac

Wenn Sie Programme von Ihrem Mac deinstallieren möchten, reicht es nicht, sie einfach in den Papierkorb zu verschieben. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie Apps dauerhaft von Ihrem Mac löschen – und zwar mit samt ihren zugehörigen Dateien und digitalen Resten – so dass sie wirklich von Ihrem PC verschwunden sind. Dies können Sie manuell oder mithilfe eines speziellen Mac-Optimierungstools tun.

How_to_uninstall_apps_on_a_Mac_-Hero

Apps manuell von einem Mac löschen

Egal, ob Sie einfach nur Platz schaffen oder Ihren Rechner mal entrümpeln wollen, damit er wieder schneller läuft. Jeder Apple-Nutzer sollte wissen, wie man Apps von einem Mac richtig löscht. Und auch wenn das Löschen schon mal der erste Schritt ist, reicht es nicht aus, eine App einfach in den Papierkorb zu verschieben, wenn man sie dauerhaft vom Mac entfernen möchte.

Hamburguer menu icon

Dieser Artikel enthält:

    Beim Verschieben einer App in den Papierkorb wird nicht das ganze Paket an Dienstdateien, die eine App enthält, entfernt: Cachedateien, temporäre Dateien, Installationsdateien, Nutzereinstellungen, Speicherstatus, Container usw. 

    Diese Dateien verstecken sich irgendwo im System und können schwer zu finden sein. Aber wenn Sie Mac-Detektiv spielen möchten, zeigen wir Ihnen, wie Sie die meisten aufspüren.

    Dies ist eine Schritt-für-Schritt-Anleitung, wie Sie unerwünschte Apps von Ihrem Mac entfernen:

    1. Öffnen Sie Finder und wählen Sie Programme.

      Der Programm-Ordner in macOS Catalina.
    2. Wählen Sie die App aus, die Sie deinstallieren möchten, und ziehen Sie sie entweder in den Papierkorb oder wählen Sie In den Papierkorb legen.

      Der Programm-Ordner mit dem Programm-Menü in macOS Catalina.
    3. Jetzt müssen Sie noch die restlichen Dateien der Anwendung entfernen. Dies tun Sie über die Library, die bei Apple etwas versteckt ist. Um zur Library zu gelangen, halten Sie sie Tasten Befehl und Leertaste gedrückt, um die Spotlight-Suche aufzurufen. Geben Sie dann „Library“ ein und öffnen Sie den Ordner.

      Die Mac Library über die Spotlight-Suche öffnen.
    4. Jetzt können Sie in der Library nach den restlichen Dateien suchen. Geben Sie den Namen der App in das Suchfeld ein, um zu sehen, ob sich noch Restdateien in mehreren Ordnern verteilt befinden.

      In der Library nach Restdateien einer App suchen.
    5. Nutzer, die sich besser auskennen, wissen wahrscheinlich, dass die Library viele Ordner enthält, die Restdateien und Dienstdateien von Apps enthalten.

      Damit Sie auch wirklich keine Dateien übersehen, überprüfen Sie, ob sich in den folgenden Unterordnern noch Restdateien befinden: Application Scripts, Application Support, Caches, Containers, Cookies, Logs und Preferences. Aber seien Sie vorsichtig, dass Sie wirklich nur Restdateien und keine wichtigen Dateien löschen, weil Sie sonst großen Schaden in Ihrem System anrichten könnten.

      Alle Library-Ordner, die Restdateien einer App enthalten könnten.
    6. Verschieben Sie alle Restdateien der App, die Sie finden können, in den Papierkorb.

    7. Und vergessen Sie nicht den Papierkorb zu entleeren.

    Mac-Programme mithilfe eines Uninstallers deinstallieren

    Manche Apps, die Sie aus dem Internet herunterladen, enthalten integrierte Deinstallationsprogramme des Entwicklers. Diese Uninstaller erscheinen jedoch nicht im Anwendungsordner. Sie müssen in der Spotlight-Suche nach ihnen suchen, um zu wissen, ob bei der heruntergeladenen App so ein Uninstaller dabei ist. So löschen Sie eine App mithilfe eines vom Entwickler der App mitgelieferten Deinstallationsprogramms.

    1. Halten Sie die Befehls- und Leertaste gedrückt und geben Sie „uninstall“ ein, um zu sehen, welche Optionen Ihnen angezeigt werden.

      Nach vom App-Entwickler mitgelieferten Deinstallationsprogrammen in der Spotlight-Suche suchen.
    2. Öffnen Sie das Deinstallationsprogramm.

    3. Klicken Sie auf Deinstallieren

      Uninstaller für Cisco AnyConnect.

    Der Uninstaller entfernt jetzt die App und einige der zugehörigen Dateien und Restdateien. Doch leider arbeiten Uninstaller nicht immer sorgfältig. Um wirklich alle digitalen Reste zu entfernen, müssen Sie in der Library auf die Suche nach ihnen gehen ( siehe Schritte 3 - 7 oben) oder Sie verwenden ein spezielles Reinigungsprogramm.

    Mac-Programme mithilfe eines Optimierungstools deinstallieren

    Mit der Mac-Library herumzuspielen und zu riskieren, dass man irgendetwas kaputt macht, sorgt bei einigen Nutzern für Unbehagen. Hier kommt ein spezielles Mac-Reinigungstool ins Spiel. Es hilft Ihnen, Apps sicher und einfach zu entfernen:

    1. Laden Sie Avast Cleanup für Mac herunter.

    2. Öffnen Sie die App und folgen Sie den Setup-Anweisungen.

    3. Unter Apps deinstallieren, klicken Sie auf anzeigen.

      Der Hauptbildschirm von Avast Cleanup zeigt an, dass Sie Müll entfernen, nach Duplikaten suchen, Fotos finden und Apps deinstallieren können.
    4. Avast Cleanup scannt und analysiert alle Apps auf Ihrem Mac.

      Avast Cleanup sucht alle Apps in Ihrem System.
    5. Damit das Reinigen schnell und einfach geht, erstellt Avast Cleanup drei Eimer für Ihre Apps: Apps, die Sie verwenden, nicht verwendete Apps und große Programme. Gehen Sie alle Apps in jedem Eimer durch und markieren Sie das Kontrollkästchen für jede App, die Sie entfernen möchten. Klicken Sie dann auf Deinstallieren.

      Avast Cleanup sortiert Ihre gesamten Apps in folgende Kategorien: häufig benutzt, selten benutzt und groß.
    6. Es erscheint ein Dialog zum Bestätigen der Deinstallation. Zum Bestätigen, klicken Sie auf deinstallieren.

      Bestätigungsfenster vor der Deinstallation von Apps in Avast Cleanup.
    7. Avast Cleanup löscht im Handumdrehen alle Anwendungen, die Sie ausgewählt haben, und ganz wichtig  , auch alle Dienstdateien, versteckten Logs und andere Restdateien. 

      Der Bildschirm mit der Bestätigung, dass die Apps mit Avast Cleanup erfolgreich gelöscht wurden.

    Und das war's! Avast Cleanup ist der schnellste und sorgfältigste Weg, um Ihren Mac zu reinigen und Mac-Programme und all ihre im System verstreuten Restdateien dauerhaft zu löschen.

    Muss ich Programme wirklich von meinem Mac löschen?

    Warum sollte man alte Apps nicht auf der Festplatte lassen? Sollte man sie nicht behalten, für den Fall, dass man sie irgendwann nochmal braucht? Nein, denn alte Apps können viel Schaden in Ihrem System anrichten:

    • Zugemüllter Rechner: Alte Apps und ihr zugehöriger Datenmüll fressen Speicherplatz. Wenn Ihre Festplatte richtig voll wird, verlangsamt sich Ihr Mac und stürzt öfter ab. Deswegen ist das Löschen von Apps ein guter Weg, um Ihren Mac zu reinigen und wieder schneller zu machen – ein sauberer Mac, ist auch ein schnellerer Mac.

    • Sicherheitsrisiken: Alte Apps, die Sie nie benutzen und nie aktualisieren werden zu einem Sicherheitsrisiko. Entwickler entwickeln Updates, um Sicherheitslücken zu schließen. Wenn diese Lücken offen bleiben, können sie von Hackern als Hintertür benutzt werden, um Ihren Computer zu infizieren. (Ja, genau wie Windows-Rechner, können auch Macs Malware-Infektionen bekommen.) Niemand will Apps aktualisieren, die eh nicht genutzt werden. Deswegen: Löschen Sie sie einfach.

    • Verschwendung von Ressourcen: Einige Apps laufen still und leise im Hintergrund, obwohl Sie sie schon lange nicht mehr geöffnet haben. Diese Hintergrundprozesse können wertvolle CPU-Leistung und RAM verbrauchen. Mit dem Entfernen von Apps, machen Sie wieder Platz für Ressourcen, die Sie wirklich brauchen.

    • Eine neue Version einer App kann nicht heruntergeladen werden: Einige Apps funktionieren nicht richtig, wenn sich noch eine ältere Version auf der Festplatte befindet. In diesem Fall müssen Sie das alte Mac-Programm löschen und eine ganz neue Version herunterladen.

    Alte Apps, die Sie nicht mehr benutzen, zu löschen, ist nur ein Teil der regelmäßigen Wartung Ihres Macs. Damit Ihr Apple-Rechner optimal läuft, sollten Sie folgende Schritte ebenfalls regelmäßig ausführen:

    Reinigen und Optimieren Ihres Macs einfach gemacht

    Wenn Sie nicht sicher sind, wie Sie Apps manuell deinstallieren und Ihren Computer reinigen, überlassen Sie diese Arbeit doch einem speziellen Tool. 

    Mit Avast Cleanup für Mac erhalten Sie eine automatische Wartung, die Ihre Festplatte reinigt und optimiert, schnell und einfach Apps deinstalliert und temporäre Dateien entfernt, die Sie nicht länger benötigen. Außerdem findet unser integrierter Foto-Cleaner alle Duplikate und verschwommenen Fotos, so dass Sie sie löschen und damit wieder neuen Speicherplatz schaffen können.

    Laden Sie Avast Cleanup noch heute herunter und verwandeln Sie Ihren Mac in eine schlanke, fitte Power-Maschine.

    Optimieren Sie Ihr Android-Gerät mit dem

    kostenlosen Avast Cleanup

    KOSTENLOSE INSTALLATION

    Schützen Sie Ihr iPhone vor Bedrohungen mit dem

    kostenlosen Avast Mobile Security

    KOSTENLOSE INSTALLATION