Wir unterstützen Browser, keine Dinosaurier. Aktualisieren Sie Ihren Browser, wenn Sie den Inhalt dieser Webseite korrekt anzeigen möchten.

Fallstudie

Saint Gertrude High School verbessert Produktivität um 75 % mit Avast Business Managed Antivirus und Patch-Services

Die Schulen

Saint Gertrude High School ist eine Mädchenschule für die Klassen 9-12 im Großraum Richmond, Virginia. Mit einer Mitarbeiteranzahl von 50 und einer Schülerzahl von 200 bietet die katholische Schule einzigartige Bedingungen für ihre Schüler.

Wie der technische Koordinator der Schule, Thomas Glass, mitteilt: „Wir sind hier echt eine große Familie, die sich, wo immer möglich, gegenseitig unterstützt. Wir bieten also eine besondere Lernumgebung, die Wissenschaft, christliche Werte und gegenseitige Unterstützung kombiniert. Zum Beispiel sind einige Museen in Gehweite, sodass unsere Lehrer die Kunstlandschaft Richmonds in den Klassenraum integrieren können.“

Die Herausforderung

Als einziger IT-Mitarbeiter verwaltet Thomas um die 120 Computer und Laptops der Mitarbeiter, als auch die Geräte, die die Schülerinnen mit in den Unterricht bringen dürfen. Thomas bietet Sprechstunden für die Schülerinnen an und stellt sicher, dass auf ihren Geräten ein aktualisierter Antivirus installiert ist.

„Weil Cyberkriminelle immer neue Wege finden Anwender hereinzulegen, ist meine größte Herausforderung sicherzustellen, dass unser Netzwerk vor Viren und Malware geschützt bleibt. Über den Tag verwalte und warte ich die Mitarbeitergeräte, unterstütze Schülerinnen bei einer Reihe von Geräteproblemen und überprüfe den Netzwerkstatus“, so Thomas. „Das kann ein echter Knochenjob als Ein-Mann-Team sein. Ich benötige starke Sicherheitssoftware und Tools, die meine Ressourcen erweitert und Zeit einsparen.“

Die Lösung

Als Thomas zur Saint Gertrude gewechselt ist, um die IT-Abteilung zu leiten, nutzte die High School eine lokale Version von AVG Antivirus Er ist auf die kostenlose Version von Avast Antivirus gewechselt und hat dann damit begonnen Cloud-basierte Lösungen zu testen, inklusive Avast Business Antivirus und Sophos. Im Oktober 2018 ist Thomas dann auf Avast Business Managed Antivirus und die Cloud Management Console umgestiegen.

„Einer der Hauptvorteile der Umstellung auf Avast Business Managed Antivirus war die Möglichkeit, tägliche Aufgaben zu planen und Updates und Benachrichtigungen zu erhalten. Über die Konsole kann ich monatlich vollständige Scans planen, Virendefinitionen und Programmupdates verwalten, Benachrichtigungen einstellen und den Status eines jeden Gerätes in unserem Netzwerk überwachen. Ich kann jetzt viel effizienter arbeiten“, fügt er an.

Thomas ist auch Beta-Tester des neuen Avast Business Patch Management, verfügbar für die Cloud Management Console, und plant dieses auch fest einzusetzen.

„Als einziger IT-Mitarbeiter mit dem Umfang der Patches von Windows und Drittanbieter-Programmen mitzuhalten, ist schwierig. In der Patch Management-Anzeige der Konsole kann ich jetzt alle verfügbaren Hersteller-Patches sehen. Aus den Geräteeinstellungen heraus kann ich die Scans auswählen, die ich ausführen möchte und die Zeiten dazu festlegen. Das wird angenehm, alles - den AV, Patches, Einstellung und Steuerung - in einer Konsole zu haben.“

„Ich mag auch die Neustart-Funktion des Tools. Es lässt mich Benachrichtigungen an Nutzer senden, sodass diese sich abmelden können und ich dann neustarten kann, um sicherzustellen, dass alle Patches installiert sind.“

Die Ergebnisse

Thomas schätzt, dass er 60 Stunden pro Monat über die Konsole einspart und die Effizienz um 75 % gesteigert hat. „Der Umstieg auf den Avast Business Managed Antivirus war längst überfällig, sagt er. „Jetzt kann ich leicht auf Tools über die Cloud Management Console zugreifen und Dienste ausführen. Ich kann Aufgaben in Sekundenschnelle planen und erhalte automatische Erinnerungen und Benachrichtigungen, wenn Bedrohungen gestoppt wurden. Das alles ist ein große Zeitersparnis.“

Er entwickelt derzeit außerdem einen neuen Patching-Prozess und ist der Meinung, dass die Ressourcen des neuen Patch Managements die Zeitersparnis noch weiter antreiben: „Ich muss manchmal mehrmals am Tag je 30 Minuten für PC-Updates aufwenden, oft direkt am Arbeitsplatz des Nutzers, was noch mehr Zeit benötigt. Die Möglichkeit des automatisierten Patching direkt aus der Konsole ist eine willkommene Ergänzung.“

Branche

Schulung

Geschäftsanforderung

Kontinuierliche Sicherheit des Schulnetzwerks und effiziente Arbeit eines Ein-Personen-Teams

Lösung

Avast Business Managed Antivirus

Ergebnis

  • 75%ige Effizienzsteigerung über die Planungs- und Benachrichtigungsfunktionen der Konsole
  • Einführung eines neuen Patch Management-Programms über die Beta-Version des Patch Managements in der Konsole
  • Arbeitseinsparungen von 60 Stunden pro Monat dank Managed Antivirus und andere Funktionen der Konsole

Mit Avast Business Managed Antivirus kann ich direkt in der Konsole auf alle Tools und Funktionen zugreifen, die ich zum Schutz unserer Schule und unseres Netzwerks benötige. Es ist benutzerfreundlich und schenkt mir ein beruhigendes Gefühl der Sicherheit. Damit kann ich mich auf andere Aspekte der Verwaltung unseres IT-Betriebs konzentrieren.