153001702428
academy
Sicherheit
Privatsphäre
Leistung
Deutsch
Avast Academy Sicherheit Andere Bedrohungen So machen Sie sensible Inhalte auf Twitter sichtbar

So machen Sie sensible Inhalte auf Twitter sichtbar

Twitter gehört zu den offensten Social-Media-Plattformen der Online-Welt. Doch um jüngere Benutzer zu schützen, werden nicht jugendfreie Inhalte gesperrt. Wenn Sie diese Sperre aufheben möchten, lesen Sie weiter, um zu erfahren, wie Sie sensible Inhalte auf Twitter sichtbar machen können. Außerdem empfehlen wir eine leistungsstarke Sicherheitssoftware wie Avast One, um Malware zu blockieren und gefährliche Websites zu vermeiden, damit Sie ganz ungestört twittern können.

PC-editors-choice-icon
2023
Editors' choice
AV-Test-Top-product-icon
2022
Top Rated
Product
PC-Welt-A1-01-2022_header
2022
Testsieger
Academy-How-to-See-Sensitive-Content-on-Twitter-Hero
Verfasst von Crissy Joshua
Veröffentlicht am März 10, 2023

Was sind sensible Inhalte auf Twitter?

Als Social-Media-Riese hostet Twitter eine Vielzahl von moderierten Inhalten, die als "sensibel" eingestuft werden. Nicht jugendfreie Themen sind bis zu einem gewissen Grad erlaubt, aber nicht in Bereichen mit hoher Sichtbarkeit. Personen, die sensible Tweets sehen und teilen möchten, müssen daher ihre Privatsphäre-Einstellungen ändern.

Hamburguer menu icon

Dieser Artikel enthält:

    In den Richtlinien für sensible Medien von Twitter heißt es, dass Personen, die keine unangemessenen Inhalte sehen wollen, diese auf einfache Weise vermeiden können. Benutzer unter 18 Jahren werden automatisch von Tweets ausgeschlossen, die als unangemessen gelten.

    Gemäß diesen Richtlinien lässt Twitter die folgenden sensiblen Medieninhalte unter keinen Umständen zu:

    1. Grafisch explizite Inhalte

    2. Nicht jugendfreie Nacktheit und sexuelles Verhalten

    3. Gewaltsames sexuelles Verhalten

    4. Geschlechtsverkehr mit Tieren und Leichen

    5. Exzessive Gewalt

    So machen Sie sensible Inhalte auf Twitter sichtbar

    Wenn Sie mindestens 18 Jahre alt sind – und Ihr Geburtsdatum in Ihrem Profil angegeben haben –, können Sie Ihre Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen anpassen, um sensible Inhalte sichtbar zu machen.

    Hier erfahren Sie, wie Sie sensible Inhalte auf Twitter freischalten:

    1. Loggen Sie sich bei Twitter ein und tippen Sie auf Ihren Avatar (oder klicken Sie auf dem Desktop auf Mehr).

    2. Tippen Sie auf Einstellungen und Support und wählen Sie im Dropdown-Menü Einstellungen und Datenschutz.

      Gehen Sie zur Freigabe sensibler Inhalte auf Twitter zu "Mehr > Einstellungen und Support > Einstellungen und Datenschutz".
    3. Tippen Sie auf Datenschutz und Sicherheit und dann auf Inhalte, die du siehst.

      Klicken Sie auf "Datenschutz und Sicherheit" und dann auf "Inhalte, die du siehst".
    4. Aktivieren Sie das Kontrollkästchen Medien, die sensible Inhalte beinhalten könnten, anzeigen. (Falls Sie sensible Inhalte auf Twitter deaktivieren möchten, deaktivieren Sie dieses Kästchen einfach.)

      Aktivieren Sie das Kontrollkästchen "Medien, die sensible Inhalte beinhalten könnten, anzeigen".

    Wenn Sie einstellen, dass sensible Inhalte auf Twitter sichtbar sind, haben Sie möglicherweise ein Interesse daran, die Tweets, die Sie sich ansehen, zu verbergen. Wählen Sie dazu einen leistungsstarken Privatsphäre-Browser, der Browser-Cookies löschen und Online-Tracking blockieren kann.

    Warum wird auf Twitter die Warnung "Dieser Tweet könnte sensible Inhalte enthalten" angezeigt?

    Laut den Richtlinien für sensible Inhalte von Twitter ist es verboten, nicht jugendfreie Inhalte in Live-Videos, Profilüberschriften, Bannerbildern oder Community-Cover-Fotos zu posten. Und wenn Sie Inhalte dieser Art teilen, müssen Sie jeden entsprechenden Tweet oder Ihr gesamtes Konto als sensibel kennzeichnen. In diesem Fall wird folgende Warnmeldung über Ihren Bildern und Videos angezeigt: "Dieser Tweet könnte sensible Inhalte enthalten."

    Wenn ein Benutzer einen Tweet nicht als sensibel markiert hat, entsprechende Inhalte aber von Twitter erkannt werden, wird ebenfalls eine Warnung angezeigt.

    So aktivieren Sie sensible Inhalte in der Twitter-Suche

    Hier erfahren Sie, wie Sie die Einstellungen für sensible Inhalte auf Twitter ändern können, damit potenziell sensible Tweets in den Suchergebnissen angezeigt werden:

    1. Loggen Sie sich bei Twitter ein und tippen Sie auf Ihren Avatar (oder klicken Sie auf dem Desktop auf Mehr).

    2. Tippen Sie auf Einstellungen und Support und wählen Sie im Dropdown-Menü Einstellungen und Datenschutz.

      Gehen Sie zum Aktivieren sensibler Inhalte in der Twitter-Suche zu "Mehr > Einstellungen und Support > Einstellungen und Datenschutz".
    3. Tippen Sie auf Datenschutz und Sicherheit und dann auf Inhalte, die du siehst.

      Klicken Sie auf "Datenschutz und Sicherheit" und dann auf "Inhalte, die du siehst".
    4. Tippen Sie auf Sucheinstellungen.

      Klicken Sie auf "Sucheinstellungen".
    5. Deaktivieren Sie die Option Sensible Inhalte ausblenden.

      Deaktivieren Sie die Option "Sensible Inhalte ausblenden".

    Nun, da Sie wissen, wie Sie sensible Inhalte in der Twitter-Suche aktivieren, sollten Sie Ihre Sicherheit auf der Plattform – und auf jeder anderen Website – stärken, indem Sie vermeiden, zu viele persönliche Informationen preiszugeben oder auf dubiose Links zu klicken, die es Cyberkriminellen ermöglichen könnten, Ihre Identität zu stehlen. Falls Sie Opfer eines Identitätsdiebstahls werden, sollten Sie dies unbedingt melden. Anschließend sollten Sie Angaben zu Ihrer Person im Internet ausfindig machen und entfernen, um Identitätsdiebstahl künftig zu vermeiden.

    So entfernen Sie die Warnmeldung zu sensiblen Inhalten aus Ihren Tweets

    Werden Ihre Tweets mit einer Warnmeldung zu sensiblen Inhalten versehen? Wenn Sie diese Funktion deaktivieren möchten – was nur möglich ist, wenn Ihre Posts keine sensiblen Inhalte enthalten –, müssen Sie die Datenschutz- und Sicherheitseinstellungen auf Twitter ändern. Dazu hier mehr. Aber denken Sie daran: Wenn Sie regelmäßig sensible Inhalte posten, erwartet Twitter, dass Sie Ihr Konto entsprechend kennzeichnen.

    So entfernen Sie Inhaltswarnungen über die Datenschutzeinstellungen auf Twitter:

    1. Loggen Sie sich bei Twitter ein und tippen Sie auf Ihren Avatar (oder klicken Sie auf dem Desktop auf Mehr).

    2. Tippen Sie auf Einstellungen und Support und wählen Sie im Dropdown-Menü Einstellungen und Datenschutz.

      Gehen Sie zum Entfernen der Warnmeldung zu sensiblen Inhalten zu "Mehr > Einstellungen und Support > Einstellungen und Datenschutz".
    3. Klicken Sie auf Datenschutz und Sicherheit und dann auf Deine Tweets.

      Klicken Sie auf "Datenschutz und Sicherheit > Deine Tweets".
    4. Deaktivieren Sie die Option Medien, die du twitterst, als Material markieren, das sensibel sein kann.

      Deaktivieren Sie zum Entfernen der Warnmeldung zu sensiblen Inhalten auf Twitter die Option "Medien, die du twitterst, als Material markieren, das sensibel sein kann".

    Auch wenn Sie keine als sensibel eingestuften Tweets posten, sollten Sie sich gut überlegen, was Sie online teilen. Cyberdiebe können anhand Ihrer Social-Media-Konten viel über Sie in Erfahrung bringen, daher sollten Sie so wenig Persönliches preisgeben wie möglich.

    Sie können Ihr Twitter-Konto privat schalten – ebenso wie Ihr Instagram-Profil. Und wenn Sie in Ihren Browser die Option Nicht tracken aktiviert haben, sollten Sie bedenken, dass dies kein wirksames Mittel ist, um hochmoderne Online-Tracking-Techniken abzuwehren. Sie benötigen eine zuverlässige Sicherheits-App, um sich beim Surfen, Twittern und bei anderen Aktivitäten im Internet zu schützen.

    Bleiben Sie online allerorts geschützt

    Twitter selbst ist zwar eine sichere Plattform, doch die Vielzahl von Tweets, auf die Sie dort stoßen können, enthalten Millionen von Links zu anderen Websites. Grundsätzlich sollten Sie im Internet eine umfassende Sicherheitssoftware wie Avast One verwenden, um sicherzustellen, dass die Links, auf die Sie klicken, und die Websites, die Sie besuchen, sicher sind. Installieren Sie Avast One noch heute völlig kostenlos und erkunden Sie das Internet auf sichere Art und Weise.

    Schützen Sie Ihre Daten und verschlüsseln Sie Ihre Online-Kommunikation mit Avast One

    KOSTENLOS INSTALLIEREN

    Schützen Sie Ihre Daten und verschlüsseln Sie Ihre Online-Kommunikation mit Avast One

    KOSTENLOS INSTALLIEREN
    Andere Bedrohungen
    Sicherheit
    Crissy Joshua
    10-03-2023
    -->