150797277958
academy
Sicherheit
Privatsphäre
Leistung
Deutsch
Avast Academy Sicherheit Andere Bedrohungen Wurde mein Twitter-Konto gehackt?

Wurde mein Twitter-Konto gehackt?

Twitter – inzwischen „X“ genannt – ist eine der beliebtesten Social-Media-Plattformen. Aber da sie jeden Monat Hunderte von Millionen aktiver Benutzer anzieht, ist sie auch die perfekte Spielwiese für Hacker. Sie befürchten, Ihr Twitter-Konto wurde gehackt? Wir zeigen Ihnen, auf welche Warnsignale Sie achten sollten und wie Ihnen Software zum Schutz vor Datenlecks dabei helfen kann, Ihre persönlichen Daten zu schützen.

Holen Sie es sich für Mac

Holen Sie es sich für Mac

Holen Sie es sich für PC

Holen Sie es sich für PC

Academy-Has-My-Twitter-Account-Been-Hacked-Hero
Verfasst von Emily Nemchick
Veröffentlicht am November 21, 2023

Anzeichen dafür, dass Ihr Twitter gehackt wurde

Wenn jemand Ihr Twitter-Konto hackt, dann ist das nicht nur ein Fall von Missachtung Ihrer Privatsphäre. Ein solcher Angriff kann zu Malware-Infektionen, Betrug oder sogar Identitätsdiebstahl führen. Glücklicherweise lässt sich der Schaden begrenzen, wenn Sie den Hack rechtzeitig erkennen.

Hamburguer menu icon

Dieser Artikel enthält :

    Hier sind einige verräterische Anzeichen für ein gehacktes Twitter-Konto:

    Nicht autorisierte Tweets, die möglicherweise Spam-Links enthalten

    Wenn Sie auf einen Tweet aufmerksam werden, der über Ihr Konto verbreitet wurde, obwohl Sie ihn nicht gesendet haben, ist das ein untrügliches Warnsignal. Hacker twittern oft Phishing-Links, um auch die Follower des gehackten Kontos dazu zu bringen, sicherheitsrelevante Daten preiszugeben. Besonders effektiv ist diese Strategie bei Promi-Konten mit vielen Followern, aber es kann jeden treffen.

    Sie sollten auch lernen, zu erkennen, wenn andere Twitter-Konten von Cyberkriminellen gekapert wurden, damit Sie nicht auf verdächtige Links klicken. Wenn jemand, dem Sie folgen, plötzlich untypische Tweets oder Spam-Links postet, die Wundermittel zum Abnehmen anpreisen, hohe Gewinne versprechen oder andere dubiose Clickbaits enthalten, könnte ein Twitter-Hack dahinterstecken.

    Seltsame Nachrichten, Follower-Aktivitäten oder App-Aktivitäten

    Hacker können Ihr Twitter-Konto auch auf andere Weise manipulieren. Achten Sie also auf einen drastischen Anstieg oder Rückgang Ihrer Follower-Zahl, unerwartete Nachrichten mit verdächtigen Links und andere ungewöhnliche Aktivitäten auf Ihrem Twitter-Konto.

    Ein Hacker, der Ihr Konto gekapert hat, könnte durch folgende Aktivitäten auffallen:

    • Einer großen Anzahl von Konten folgen oder nicht mehr folgen

    • Unbefugt DMs versenden

    • Tweets ohne Ihr Wissen posten

    • Andere Benutzer sperren

    • Externe Apps ohne Ihre Zustimmung mit Ihrem Konto verknüpfen

    Benachrichtigungen über unerwartete Aktivitäten

    Zum Schutz vor Identitätsdiebstahl werden Sie von Twitter gewarnt, wenn unerwartete Aktivitäten auf Ihrem Konto erkannt werden. Aber wenn Sie nicht regelmäßig in Ihrem Twitter-Konto vorbeischauen, könnte es passieren, dass Sie den Hack zu spät bemerken. Seien Sie also aufmerksam und ergreifen Sie sofort Maßnahmen, um Ihr Twitter-Konto zu sichern, wenn Sie Benachrichtigungen zu den folgenden unerwarteten Aktivitäten erhalten:

    • Unautorisierte Anmeldeversuche

    • Anmeldeversuche von einem neuen Gerät

    • Anmeldeversuche von einem ungewöhnlichen Ort

    • Verdächtige Aktivitäten, die zur Kontosperrung führen

    Auf E-Mail-Benachrichtigungen achten

    Halten Sie nicht nur in der App, sondern auch in Ihrem E-Mail-Posteingang Ausschau nach offiziellen Benachrichtigungen von Twitter zu ungewöhnlichen Kontoaktivitäten. Dies ist besonders wichtig, wenn Sie Twitter nur sporadisch verwenden.

    Twitter sendet Ihnen eine E-Mail-Warnung, wenn mit Ihrem Konto verknüpfte Details wie Ihre E-Mail-Adresse oder Ihr Benutzername geändert werden. Wenn Sie diese Änderungen nicht selbst vorgenommen haben, könnte es daran liegen, dass Ihr Twitter-Konto gehackt und Ihre E-Mail-Adresse geändert wurde.

    Allerdings sollten Sie sich versichern, dass die E-Mail tatsächlich von Twitter stammt, da Spam-E-Mails und E-Mail-Scams rund um Amazon, Twitter und andere E-Commerce- und Social-Media-Plattformen weit verbreitet sind.

    Ihre Anmeldeaktivitäten überwachen

    Wenn Sie befürchten, dass Ihr Twitter-Konto gehackt wurde, sollten Sie Ihre Anmeldeaktivitäten überprüfen. Befolgen Sie diese Schritte, um in Erfahrung zu bringen, über welche Geräte und von welchem Standort aus sich jemand aktiv bei Ihrem Konto angemeldet hat:

    1. Tippen Sie in der Twitter-App auf Ihr Profil bzw. klicken Sie auf dem Desktop-PC im linken Menü auf Mehr.

      Suchen Sie in der oberen linken Ecke des Startbildschirms der mobilen Twitter-App nach dem Button „Profil“.
    2. Wählen Sie Einstellungen und Support und klicken Sie dann auf Einstellungen und Datenschutz.

      Aufrufen von „Einstellungen und Support > Einstellungen und Datenschutz“ in der mobilen Twitter-App.
    3. Gehen Sie zu Sicherheit und Kontozugriff und wählen Sie Apps und Sitzungen.

      Überprüfung von „Apps und Sitzungen“ unter „Sicherheit und Kontozugriff“ in der mobilen Twitter-App.
    4. Wählen Sie Account-Zugriffsverlauf, um zu sehen, wann, wo und wie auf Ihr Konto zugegriffen wurde.

      Überprüfen der aktiven bei Ihrem Twitter-Konto angemeldeten Geräte über die mobile App.

    Wie werden Twitter-Konten gehackt?

    Verschiedene Arten von Hackern setzen unterschiedliche Techniken ein, um sich Zugriff auf die Konten anderer Benutzer zu verschaffen. Wenn Sie denken, dass Ihr Smartphone gehackt wurde, oder wenn Sie feststellen, dass Ihr Twitter-Konto gekapert wurde, ist schnelles Handeln gefragt.

    Folgende Methoden werden häufig zum Hacken von Twitter- und anderen Social-Media-Konten eingesetzt:

    • Einsatz Ihrer persönlicher Informationen:
      Hacker können Ihre Telefonnummer durch Spoofing nachahmen und Social-Engineering-Techniken einsetzen, um persönliche Informationen in Erfahrung zu bringen, die sie zum Hacken Ihres Kontos einsetzen können.

    • Phishing-Betrug:
      Wenn Sie auf einen verdächtigen Link hereinfallen oder Ihre persönlichen Daten auf einer betrügerischen Webseite eingeben, kann es passieren, dass Hacker durch die Hintertür Zugriff auf Ihre Apple ID oder Ihre Twitter-Anmeldedaten erhalten.

    • Schwache oder wiederverwendete Passwörter:
      Hacker können schwache Passwörter durch Brute-Force-Angriffe in Erfahrung bringen oder sich den Umstand zunutze machen, dass Sie Passwörter für mehrere Konten verwenden, die bei einer Datenpanne geleakt wurden und daraufhin im Dark Web gelandet sind.

    • Malware:
      Wenn ein Hacker eine Trojaner-App oder eine andere Form von Malware auf Ihrem Gerät installiert, kann er Keylogger oder andere Spyware-Tools einsetzen, um Ihre Anmeldedaten abzugreifen.

    • Man-in-the-Middle-Angriffe:
      Wenn Sie kein VPN verwenden, um die von Ihnen gesendeten und empfangenen Daten zu verschlüsseln, ist Ihre Internetverbindung unter Umständen dem Risiko von Man-in-the-Middle-Abhörangriffen ausgesetzt, wenn Sie über öffentliches WLAN oder andere ungesicherte Netzwerke online gehen.

    Wie kann ich ein gehacktes Twitter-Konto wiederherstellen?

    Ihr Twitter-Konto wurde gehackt? Keine Panik. Es gibt mehrere Möglichkeiten, es wiederherzustellen und abzusichern.

    Folgende Maßnahmen sollten Sie ergreifen, wenn Ihr Twitter-Konto gehackt wurde:

    Twitter-Passwort zurücksetzen

    Die einfachste Möglichkeit, die Kontrolle über Ihr Konto wiederzuerlangen, besteht darin, Ihr Passwort zu ändern. Damit können Sie die Hacker aussperren.

    Twitter-Passwort nach der Anmeldung zurücksetzen

    Wenn Sie noch Zugriff auf Ihr Twitter-Konto haben, können Sie Ihr Passwort folgendermaßen zurücksetzen:

    1. Melden Sie sich bei Ihrem Twitter-Konto an und klicken Sie im Dropdown-Menü links auf Mehr.

      Klicken Sie auf der Twitter-Startseite auf „Mehr“, um die Option zum Zurücksetzen des Passworts abzurufen.
    2. Klicken Sie auf Einstellungen und Support und dann auf Einstellungen und Datenschutz.

      Klicken Sie in Ihrem Twitter-Konto auf „Einstellungen und Datenschutz“, um die Option zum Zurücksetzen des Passworts abzurufen.
    3. Klicken Sie auf Dein Account und wählen Sie dann Ändere dein Passwort.

      Klicken Sie in Ihrem Twitter-Konto auf „Ändere dein Passwort“, um Ihr Passwort zurückzusetzen.
    4. Geben Sie erst Ihr aktuelles und dann das neue Passwort ein.

      Geben Sie Ihr aktuelles Passwort ein und legen Sie ein neues Twitter-Passwort fest.

    Twitter-Passwort per E-Mail oder SMS zurücksetzen

    Selbst wenn ein Hacker Sie vorübergehend aus Ihrem Konto ausgesperrt hat, indem er Ihr Passwort geändert hat, ist es möglich, dieses zurückzusetzen, ohne sich anzumelden. Dies können Sie per E-Mail oder SMS tun. Und so wird‘s gemacht:

    1. Klicken Sie auf der Anmeldeseite von Twitter auf Passwort vergessen? und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse, Ihre Telefonnummer oder Ihren Benutzernamen ein, um Ihr Konto zu finden.

      Wiederherstellen Ihres Twitter-Kontos über die Funktion „Passwort vergessen?“
    2. Geben Sie an, wohin der Bestätigungscode gesendet werden soll, tippen Sie auf Weiter und geben Sie auf der nächsten Seite den zugesendeten Code ein.

      Anfordern eines Bestätigungscodes an eine verknüpfte E-Mail oder Telefonnummer zum Zurücksetzen Ihres Twitter-Passworts.
    3. Geben Sie ein neues Passwort ein, um den Vorgang des Zurücksetzens abzuschließen. Achten Sie darauf, dass Sie sich dabei an bewährte Sicherheitspraktiken für Passwörter halten. Melden Sie sich dann ganz normal mit Ihren neuen Anmeldedaten an.

    Den Angriff auf Twitter melden

    Wenn der Hacker bereits Ihr Passwort und Ihre Wiederherstellungs-E-Mail-Adresse oder -Telefonnummer geändert hat, ist die Lage schwieriger. Doch auch dann können Sie die Kontrolle über Ihr Konto wiedererlangen, indem Sie den Hack im Twitter-Hilfe-Center melden und den dort angegebenen Vorgang zum Wiederherstellen bzw. Reaktivieren von Konten befolgen.

    Wie bei jedem Fall von Online-Betrug ist es wichtig, Online-Scams und Hacks sofort zu melden. Dies ist Ihre bestmögliche Chance, das Problem zu lösen und zu verhindern, dass andere auf dieselbe Masche hereinfallen.

    Schutz der mit dem Konto verknüpften E-Mail-Adresse gewährleisten

    Wenn ein Hacker Zugriff auf Ihr E-Mail-Postfach hat, kann er auch Ihr Twitter-Konto übernehmen. Darum sollten Sie unbedingt auf die Sicherheit Ihres E-Mail-Kontos achten. Der beste Schutz für Ihr E-Mail-Konto ist ein neues, sicheres und eindeutiges Passwort.

    Halten Sie Ihre Passwörter anschließend mit einer leistungsstarken Lösung zur Datenleck-Überwachung wie Avast BreachGuard gut geschützt.

    Holen Sie es sich für Mac

    Holen Sie es sich für Mac

    Holen Sie es sich für PC

    Holen Sie es sich für PC

    Geräte auf Viren scannen

    Wenn der Hack Ihres Twitter-Kontos durch verborgene Malware auf Ihrem Gerät verursacht wurde, müssen Sie diese entfernen. Andernfalls sind Sie weiteren Angriffen ausgesetzt. Um Malware von Ihrem PC zu entfernen, einen Virus von Ihrem Android-Gerät zu beseitigen oder eine iPhone-Infektion loszuwerden, laden Sie ein mit Bestnoten bewertetes Antivirus-Programm herunter und führen Sie einen Scan durch, um Sicherheitsbedrohungen zu erkennen und zu beseitigen.

    So schützen Sie Ihr Twitter-Konto vor Hackerangriffen

    Unabhängig davon, ob Ihr Twitter-Konto schon einmal gehackt wurde oder ob Sie sich vorbeugend vor einem Hack schützen möchten, finden Sie hier die besten Maßnahmen, mit denen Sie es vor Hackern schützen können.

    Aktivieren Sie Zwei-Faktor-Authentifizierung

    Die Aktivierung der Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) auf Twitter erschwert Hackern den Zugriff auf Ihr Konto, da jede Anmeldung durch die Eingabe eines Codes verifiziert werden muss, den Sie per SMS oder über eine Authentifizierungs-App erhalten.

    So aktivieren Sie die Zwei-Faktor-Authentifizierung: Melden Sie sich bei Twitter an, gehen Sie zu Einstellungen und Datenschutz > Sicherheit und Kontozugriff > Sicherheit > Zwei-Faktor-Authentifizierung und richten Sie die gewünschte Verifizierungsmethode ein.

    Einrichten der Zwei-Faktor-Authentifizierung auf Twitter.

    Ein starkes Passwort verwenden

    Hacker können schwache Passwörter mit Hilfe von Cracking-Techniken erraten. Wählen Sie daher ein langes und einmaliges Passwort: Die besten Optionen sind eine zufällig generierte Zahlenfolge oder eine Passphrase. Insbesondere sollten Sie für Twitter keine Passwörter festlegen, die Sie bereits für andere Konten verwenden.

    Geben Sie Ihr Passwort nicht weiter

    Sie sollten Ihr Passwort niemals an andere weitergeben oder an einem Ort notieren, der für andere zugänglich ist. Die Verwendung eines sicheren Passwort-Managers ist eine großartige Möglichkeit, den Überblick über alle Ihre Passwörter zu behalten. Auch sollten Sie Ihr Passwort sofort ändern, falls Sie vermuten, dass eine andere Person Zugriff darauf hat.

    Schützen Sie Ihre Geräte

    Stärken Sie Ihren Geräteschutz mithilfe von Sicherheitssoftware und überprüfen Sie die Geräte mit einem Tool zum Entfernen von Malware bzw. Viren regelmäßig auf Malware, Viren und Spyware. Halten Sie außerdem sämtliche Programme und Betriebssysteme auf dem neuesten Stand, damit Sie stets über die neuesten Sicherheits-Patches verfügen.

    Klicken Sie nicht auf beliebige Links

    Überlegen Sie sich Ihre Sache gut, bevor Sie auf einen Link in einer E-Mail, SMS oder Social-Media-Mitteilung klicken. Online-Betrug ist allgegenwärtig und Phishing gehört zum Standardrepertoire der Hacker. Prüfen Sie daher stets die Quelle auf Vertrauenswürdigkeit, bevor Sie auf einen Link klicken.

    Prüfen Sie, ob Sie sich auf der offiziellen Twitter-Website befinden

    Fälschungen, die seriöse Webseiten nachahmen, sind eine gängige Methode, um Anmeldedaten oder andere persönliche Informationen zu ergaunern, auch Pharming genannt. Vergewissern Sie sich, dass es sich bei der Webseite wirklich um Twitter handelt, bevor Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort eingeben. Eine gute Möglichkeit, unsichere Webseiten zu vermeiden, ist die Verwendung eines sicheren Browsers, der Sie vor unsicheren oder gefälschten Webseiten warnt.

    Seien Sie bei Drittanbieter-Apps skeptisch

    Viele Social-Media-Management-Apps von Drittanbietern bieten großartige Funktionen, aber wenn Sie nicht wissen, wie Sie gefälschte Apps erkennen und vermeiden, können sie Hackern als Hintertür zu Ihrem Gerät und Ihren Online-Konten dienen. Nehmen Sie sich daher die Zeit, sich Bewertungen durchzulesen, bevor Sie eine Drittanbieter-App herunterladen oder dort Ihre Anmeldeinformationen eingeben.

    Überwachen Sie das Internet auf Datenlecks

    Halten Sie Ausschau nach Hinweisen zu Datenlecks oder Datenschutzverletzungen, bei denen Ihre persönlichen Daten, Passwörter oder Kontodaten möglicherweise offengelegt wurden. Falls Ihre Anmeldedaten geleakt wurden, sollten Sie diese so schnell wie möglich ändern, um die Sicherheit Ihres Twitter-Kontos zu gewährleisten.

    Sorgen Sie für den kontinuierlichen Schutz Ihrer Online-Konten

    Twitter ist eine sehr vertrauenswürdige Social-Media-Plattform mit starken Sicherheitsfunktionen für Benutzerdaten. Aber wie so ziemlich jede Plattform im Internet kann auch Twitter gehackt werden – vor allem, wenn Cyberkriminelle Ihre Anmeldedaten in die Hände bekommen.

    Avast BreachGuard bietet nicht nur Schutz vor Datenlecks und der Datenerfassung durch Dritte, sondern hilft Ihnen auch dabei, die Kontrolle über Daten wiederzuerlangen, die bereits geleakt wurden. Auch durchsucht die Lösung die dunkelsten Ecken des Internets nach Anzeichen für Verstöße, damit Sie Maßnahmen zum Schutz Ihrer Konten ergreifen können, bevor es zu spät ist.

    Holen Sie es sich für Mac

    Holen Sie es sich für Mac

    Holen Sie es sich für PC

    Holen Sie es sich für PC

    Häufig gestellte Fragen (FAQs)

    Kann man auf Twitter gehackt werden?

    Twitter ist eine sehr sichere und seriöse Plattform mit einem hohen Sicherheitsstandard. Trotzdem ist es möglich, dass Ihr Twitter-Konto gehackt wird. Zu Hacks kommt es beispielsweise im Rahmen von Datenlecks oder Phishing, doch sie können auch die Folge von Malware oder Brute-Force-Angriffen sein.

    Warum wurde mein Twitter-Konto gehackt?

    Für gewöhnlich wird Ihr Konto nicht gezielt für einen Hackerangriff ausgewählt. Bei Hackern handelt es sich in der Regel um opportunistische Cyberkriminelle. Wenn Ihr Twitter-Konto gehackt wurde, könnte es daran liegen, dass Ihre Daten bei einem Datenleck geleakt wurden. Vielleicht wurden Sie auch zum Ziel einer groß angelegten Phishing-Kampagne, bei der Ihr Passwort gestohlen wurde, oder Ihr Gerät wurde von Spyware infiltriert.

    Wie stelle ich mein Twitter-Konto wieder her?

    Setzen Sie Ihr Passwort zurück, um Ihr Twitter-Konto wiederherzustellen. Wenn Sie noch Zugriff auf Ihr Konto haben, gehen Sie zu Mehr > Einstellungen und Datenschutz > Dein Account > Ändere dein Passwort. Wenn Sie nicht auf Ihr Konto zugreifen können, klicken Sie auf der Anmeldeseite von Twitter auf Passwort vergessen? und befolgen Sie die Anweisungen, oder besuchen Sie das Hilfe-Center von Twitter.

    Kann man gehackt werden, wenn man eine DM auf Twitter öffnet?

    Wenn Sie eine Direktnachricht lediglich öffnen, verschafft das Hackern noch keinen Zugriff auf Ihr Konto, aber wenn Sie auf einen infizierten Link in besagter DM klicken, sieht die Sache anders aus. Häufig setzen Hacker auf Twitter und anderen Social-Media-Plattformen Phishing-Taktiken ein, um Malware zu verbreiten oder Anmeldedaten in Erfahrung zu bringen. Klicken Sie also niemals auf einen Link in einer DM oder Benachrichtigung, wenn sie Ihnen verdächtig vorkommt oder Sie dem Absender nicht vertrauen.

    Was war der größte Twitter-Hack aller Zeiten?

    Der bisher größte Twitter-Hack fand im Juli 2020 statt, als 130 Konten von einflussreichen Personen des öffentlichen Lebens gekapert wurden – darunter Elon Musk, Bill Gates, Joe Biden und Kim Kardashian. Die gehackten Konten wurden für einen Bitcoin-Scam missbraucht, bei dem User mit dem Versprechen in die Falle gelockt wurden, dass sie ihr Geld durch Einzahlung auf ein verknüpftes Kryptowährungs-Wallet verdoppeln könnten. Hunderte von Menschen fielen auf den Betrug herein, bevor Twitter die Tweets entfernen und die Konten wiederherstellen konnte.

    Schützen Sie Ihre persönlichen Daten mit Avast Secure Browser

    Kostenlos installieren

    Schützen Sie Ihre persönlichen Daten mit Avast Secure Browser

    Kostenlos installieren
    Andere Bedrohungen
    Sicherheit
    Emily Nemchick
    21-11-2023