76807816582
academy
Sicherheit
Sicherheit
Alle Artikel zum Thema Sicherheit anzeigen
Privatsphäre
Privatsphäre
Alle Artikel zum Thema Privatsphäre anzeigen
Leistung
Leistung
Alle Artikel zum Thema Leistung anzeigen
Sprache auswählen
Sprache auswählen
Avast Academy Leistung Bereinigung Was ist Datenmüll und wie können Sie ihn entfernen

Was ist Datenmüll und wie können Sie ihn entfernen

Müll gehört entsorgt – und das gilt auch für Datenmüll auf Ihrem Computer, der Ihr System belastet und die Ordnung im Dateisystem erschwert. Aber wie lässt sich der angesammelte Datenmüll auf Ihrem Gerät am besten beseitigen? Erfahren Sie, was Datenmüll ist, wie Sie ihn von Ihrem Computer entfernen und wie spezielle Bereinigungssoftware Ihr System automatisch sauber halten kann.

Academy-What-are-junk-files-Hero

Was genau ist Datenmüll?

Datenmüll sind temporäre Dateien, die erstellt wurden, damit Ihr Computer oder Smartphone bestimmte Aufgaben ausführen kann. Anschließend werden sie aber nicht länger benötigt. Diese Dateien waren einst hilfreich, weil Programme, Anwendungen und Betriebssysteme temporäre Dateien anlegen müssen, um ihre Aufgaben wahrzunehmen. Doch nachdem sie ihren Zweck erfüllt haben, werden diese Dateien zu nutzlosem Datenmüll.

Hamburguer menu icon

Dieser Artikel enthält:

    Wir nutzen unsere Computer und Smartphones für unterschiedlichste Aufgaben, vom Surfen im Internet bis hin zum Anzeigen von Dokumenten oder Fotos. Für alle diese Aufgaben benötigen Computer temporäre Dateien, die nach Beendigung einer Aufgabe nutzlos werden.

    Wenn sich dieser Datenmüll auf Ihrer Festplatte ansammelt, kann er zu Problemen führen. Alle diese Dateien belegen enorm viel Speicherplatz – und wenn sich der Speicher füllt, wird Ihr Gerät möglicherweise langsamer oder es treten andere Leistungseinbußen auf. Um diesen Problemen vorzubeugen, sollten Sie Datenmüll regelmäßig löschen.

    Was sind die häufigsten Arten von Datenmüll?

    Nicht aller Datenmüll gehört in dieselbe Kategorie, weil verschiedene Computeraufgaben auch unterschiedliche Arten von temporären Dateien erfordern. Dateien zur Ausführung von Microsoft Word unterscheiden sich von den Dateien, die beim Öffnen Ihres Webbrowsers erstellt werden. Manche Arten von Datenmüll sind jedoch häufiger als andere.

    Beginnen Sie beim Entfernen von Datenmüll mit den üblichen Verdächtigen. Hier eine Liste der gängigsten Arten von Datenmüll, die Sie auf Ihrem Computer finden:

    • Temporäre Internetdateien

      In diesen auch als Browser-Cachedateien bezeichneten Dateien werden Elemente einer Webseite gespeichert, z. B. Video oder Audio, damit die Seite bei einem erneuten Besuch schneller geladen wird. Dies ist für häufig besuchte Webseiten sinnvoll, aber wenn Sie eine Seite nur einmalig aufrufen, sind die Cachedateien unnötig und verstopfen Ihre Festplatte.

    • Temporäre Systemdateien

      Beim Ein- oder Ausschalten Ihres Computers werden Systemdateien erstellt und gespeichert, um bestimmte wesentliche Funktionen oder Autostart-Programme zu öffnen oder zu schließen. Systemdatenmüll wird nutzlos, nachdem er seinen Zweck erfüllt hat.

    • Installationsprogramm-Dateien

      Beim Installieren von Programmen und Anwendungen auf Ihrem Gerät werden Installationsprogramm-Dateien erstellt, um diesen Prozess durchzuführen. Nach Abschluss der Installation werden diese Dateien jedoch überflüssig. Achten Sie beim Installieren neuer Anwendungen immer auf potenziell unerwünschte Programme (PUPs) und andere Bloatware, die sich in Softwarepaketen verbergen können.

    • Miniaturansichten

      Wenn Sie Webseiten mit Bildern besuchen, zeigt Ihr Computer oft eine Vorschau der Bilder an (die sogenannten Miniaturansichten), mit deren Hilfe die Bilder schneller geladen werden. Das Löschen der Miniaturansichten kann die Ladezeiten verlängern, empfiehlt sich aber für Bilder, die Sie nicht sehen müssen.

    • Gelöschte Dateien bzw. Papierkorb-Dateien

      Nach dem Löschen von Dateien verbleiben oft noch Überreste. Gelöschte Dateien bzw. Papierkorb-Dateien enthalten die letzten Spuren von beseitigten Dateien. Gelöschte Dateien werden erst dann komplett aus dem Speicher entfernt, wenn Sie Ihren Papierkorb leeren.

    Wie entsteht Datenmüll?

    Datenmüll entsteht als Nebenprodukt verschiedenster Computeraufgaben und sammelt sich schnell in größeren Mengen an. Der Datenmüll in Ihrem System enthält die digitalen Spuren der diversen Aufgaben, die Ihr Computer erledigt, wenn Sie Programme öffnen, im Internet surfen oder etwas anderes auf dem Gerät machen.

    Nachdem Ihr Computer diese Aufgaben abgeschlossen hat, werden die dafür benötigten Dateien überflüssig. Im Handumdrehen verwandeln sich diese Dateien in nutzlosen Datenmüll, und Ihre Festplatte sieht wie ein Schrank voller alter Kleidung und sonstigem Kram aus.

    Bei jedem Ein- oder Ausschalten Ihres Geräts wird Systemdatenmüll erstellt, um den Prozess zu beschleunigen. Wenn Sie mit dem Internet verbunden sind, d. h. so gut wie immer, füllt sich Ihr Browser-Cache mit Internetdateien, die zum schnelleren Laden von Webseiten beitragen, aber nach dem Verlassen der Seite sofort nutzlos werden. Darüber hinaus erstellen Anwendungen und Programme laufend Backup-Dateien, um Ihre Arbeit zu speichern oder den Fortschritt zu verfolgen. Nach dem Schließen dieser Programme werden die Dateien zu sinnlosem Datenmüll.

    So entsteht ein riesiger Berg von Datenmüll! Durch das regelmäßige Löschen Ihrer temporären Dateien sorgen Sie dafür, dass Ihr System einwandfrei läuft. Wenn sich Datenmüll ungehindert ansammelt, kann die Computerleistung nachlassen, und es wird immer schwieriger zu entscheiden, was Sie behalten oder entfernen sollten.

    Das Beseitigen von Datenmüll gehört zur normalen digitalen Hygiene. Lesen Sie dazu unsere Leitfäden zum Bereinigen Ihres PCs, zum Aufräumen Ihres Mac, zum Saubermachen auf Ihrem Android-Smartphone oder zum Entstauben Ihres iPhones. Möchten Sie dies mithilfe von Software automatisch erledigen? Dann finden Sie in unserem Leitfaden die beste Bereinigungssoftware für PCs und die besten Bereinigungsanwendungen für Macs.

    Ist es sicher, Datenmüll zu löschen?

    Ja, Datenmüll können Sie unbesorgt löschen. Nachdem diese Dateien ihren ursprünglichen Zweck erfüllt haben, sind sie nutzlos und kosten einfach nur Festplattenspeicher.

    Das Entfernen von Datenmüll ist nicht nur sicher, sondern trägt auch dazu bei, Ihren PC zu beschleunigen oder Ihren Mac zu optimieren, indem Ihre Festplatte aufgeräumt und Speicherplatz freigegeben wird.

    Um Datenmüll vollständig loszuwerden, verschieben Sie ihn in den Papierkorb und leeren diesen.Um Datenmüll vollständig loszuwerden, verschieben Sie ihn in den Papierkorb und leeren diesen.

    Wie finde und erkenne ich Datenmüll?

    Datenmüll ist nicht immer einfach zu erkennen, weil er wie beliebige andere Dateien aussieht. Oft versteckt er sich tief in den Unterordnern auf Ihrer Festplatte. Das manuelle Suchen und Entfernen von Datenmüll ist zwar möglich, aber meist mühsam und ineffizient. Daher empfehlen wir die Verwendung eines speziellen Bereinigungstools wie Avast Cleanup, das unnötigen Datenmüll auf Ihrem Gerät findet und beseitigt.

    Avast Cleanup durchsucht Ihr Gerät nach Datenmüll und löscht noch weitere überflüssige Elemente, um wertvollen Speicherplatz freizugeben und die Geräteleistung zu steigern. Dank der speziellen Optimierungssuite von Cleanup bleibt Ihr Computer schlank und läuft immer einwandfrei.

    So entfernen Sie Datenmüll

    Weil es verschiedene Arten von Datenmüll gibt, kommen auch verschiedene Entfernungsmethoden zum Einsatz. Im Folgenden finden Sie die besten Möglichkeiten, um Datenmüll von Ihrem Computer oder Smartphone zu löschen.

    Durchführen eines Scans

    Das Scannen nach Datenmüll mithilfe einer Festplattenbereinigungssoftware erweist sich als schnellste und effizienteste Methode zum Entfernen von Datenmüll. So müssen Sie die unzähligen Ordner nicht selbst durchforsten und beseitigen viel mehr Müll als durch einen manuellen Vorgang.

    Löschen unerwünschter Anwendungen

    Neben den Anwendungen und Programmen, die Sie nicht mehr verwenden, befindet sich auch Bloatware auf Ihrem Gerät, d. h. vorinstallierte Anwendungen, die Sie in der Regel nie brauchen. Durch diese unerwünschten Anwendungen wird Festplattenspeicher verschwendet. Löschen Sie nutzlose Anwendungen und beseitigen Sie lästige Bloatware auf Ihrem Computer oder Smartphone mit einem Tool zum Entfernen von Junkware.

    Entfernen temporärer Dateien

    Verhindern Sie, dass sich temporäre Dateien dauerhaft auf Ihrer Festplatte einnisten oder Ihren Browser verlangsamen. Informationen zum Entfernen temporärer Dateien von Ihrem PC finden Sie in unserem Leitfaden zum Löschen temporärer Dateien unter Windows. Apple-Nutzer können Elemente im Mac-Speicher „Sonstige“ löschen.

    Können Sie erneuten Datenmüll verhindern?

    Datenmüll ist ein Nebenprodukt der täglichen Gerätenutzung. Die Ausführung von Anwendungen und Programmen, das Surfen im Internet oder sogar das Ein- und Ausschalten des Geräts führen zum Erstellen temporärer Dateien. Das Entstehen von Datenmüll können Sie folglich nicht verhindern, aber durch regelmäßige Wartung lässt sich vermeiden, dass sich zu viel davon auf Ihrem Computer ansammelt und problematisch wird.

    Löschen Sie nach dem Installieren von Anwendungen und Programmen immer die Installationsprogramm-Datei. Leeren Sie regelmäßig Ihren Browser-Cache – mit einem Browserbereinigungstool geht das ganz automatisch. Löschen Sie unnötige Dateien und leeren Sie dann den Papierkorb. Die umfassendste Lösung für Datenmüll bildet jedoch eine spezielle Bereinigungssoftware.

    Entfernen Sie Datenmüll mühelos mit Avast Cleanup

    Datenmüll häuft sich gerne an – lassen Sie Avast Cleanup diesen Müllberg für Sie beseitigen. Unsere spezialisierte Bereinigungssoftware sorgt für eine regelmäßige und automatische Säuberung und Optimierung Ihres Geräts, um Ihnen diesen Aufwand zu ersparen.

    Avast Cleanup beseitigt Ihren Datenmüll automatisch.

    Beseitigen Sie Bloatware, Cache-Dateien und vergessene Programme ganz mühelos – lassen Sie Avast Cleanup den digitalen Müll entsorgen, damit Ihr Gerät blitzsauber bleibt und reibungslos läuft.

    Optimieren Sie Ihr Android-Smartphone mit Avast Cleanup

    KOSTENLOSE INSTALLATION

    Mit dem Avast Secure Browser surfen Sie sauber und privat im Internet

    KOSTENLOSE INSTALLATION
    Bereinigung
    Leistung
    Deepan Ghimiray
    18-05-2022