61572165802
academy
Sicherheit
Sicherheit
Alle Artikel zum Thema Sicherheit anzeigen
Privatsphäre
Privatsphäre
Alle Artikel zum Thema Privatsphäre anzeigen
Leistung
Leistung
Alle Artikel zum Thema Leistung anzeigen
Sprache auswählen
Sprache auswählen
Avast Academy Leistung Bereinigung So geben Sie Festplattenspeicher frei

So geben Sie Festplattenspeicher frei

Zu wenig Speicherplatz kann das Speichern von Dateien verhindern, Ihr Gerät verlangsamen und dazu führen, dass wichtige Sicherheits-Updates nicht installiert werden. Hier erklären wir, wie Sie herausfinden können, welche Daten auf Ihrer Festplatte Platz belegen, wie Sie Speicherplatz freigeben und wie ein zuverlässiges Bereinigungsprogramm diesen Prozess sicherer und effizienter machen kann.

Academy-How-to-free-up-disk-space-Hero

Freigeben von Festplattenspeicher in Windows und auf Macs

Sie können in Windows und auf Macs Speicherplatz freigeben, indem Sie den Papierkorb leeren, Dienstprogramme zur Festplattenbereinigung verwenden, temporäre Dateien löschen, Anwendungen deinstallieren und ein effektives Tool zur Junkware-Entfernung verwenden, das Sie bei all diesen und anderen Aufgaben unterstützt.

Hamburguer menu icon

Dieser Artikel enthält:

    Viele Programme erzeugen große Mengen an Datenmüll. Deshalb fühlt sich ein brandneuer Computer auch so schnell nicht mehr wie brandneu an. Sie wissen nicht genau, wie viel Speicherplatz gerade noch frei ist? Lesen Sie weiter, um zu erfahren, was Festplattenspeicher ist und wie Sie überprüfen können, wie viel Festplattenspeicher derzeit noch frei ist.

    Die Speicherverwaltung in Macs liefert Empfehlungen zum Freigeben von Speicherplatz, aber sie kann auch nur bis zu einem gewissen Punkt helfen. Und was ist, wenn Sie einen Windows-PC verwenden? Wenn Sie das Löschen selbst erledigen möchten, kann es passieren, dass Sie dabei möglicherweise wichtige persönliche Daten oder zentrale Systemdateien löschen. In beiden Fällen kommt es beim Freigeben von Speicherplatz darauf an, zu wissen, welche Dateien Ihr Computer benötigt und auf welche er verzichten kann.

    Hier kommt Avast Cleanup ins Spiel: ein automatisches Bereinigungstool, das alles entfernt, was Sie nicht brauchen – Bloatware, unnötige digitale Überbleibsel und Registrierungseinstellungen für veraltete Programme – und dabei alles bewahrt, was Sie benötigen. Probieren Sie Avast Cleanup aus, um die Startzeit und die Leistung Ihres Computers zu verbessern, ohne dafür großen Aufwand betreiben zu müssen.

    Möchten Sie Speicherplatz lieber manuell auf Ihrem PC freigeben? Wir zeigen Ihnen alle notwendigen Schritte. So geben Sie Festplattenspeicher frei:

    1. Papierkorb entleeren

    Eine Festplattenbereinigung beginnt und endet in der Regel mit dem Leeren des Papierkorbs. 

    Wenn Sie unter Windows mit der rechten Maustaste klicken und Löschen wählen oder auf dem Mac eine Datei in den Papierkorb ziehen, ist diese Datei noch nicht gelöscht. Sie können sie noch wiederherstellen, falls Sie einen Fehler gemacht haben.

    Wenn Sie kein Programm oder keine Einstellung aktiviert haben, mit der der Papierkorb regelmäßig geleert wird, sammeln sich dort viele Dateien an, die große Mengen an Speicherplatz in Anspruch nehmen. Zum Glück ist das Löschen all dieser Daten mit nur ein paar Mausklicks erledigt, und das Ziel, Speicherplatz freizugeben, dann schnell erreicht. 

    1. Klicken Sie unter Windows oder auf einem Mac auf Papierkorb.

    2. Klicken Sie auf Papierkorb leeren.

      Leeren des Papierkorbs unter macOS, um Speicherplatz freizugeben.

    Das war's! Achten Sie nur darauf, dass Sie sich vor dem Löschen den Inhalt des Papierkorbs genau ansehen. Sie können eine Datei wieder aus dem Papierkorb abrufen, indem Sie mit der rechten Maustaste darauf klicken und sie an ihrem ursprünglichen Speicherort wiederherstellen lassen.

    Wenn Sie eine Datei auf einer externen Festplatte löschen und diese Datei größer ist als der verfügbare Speicherplatz auf Ihrer internen Festplatte, erhalten Sie möglicherweise eine Meldung, dass die Datei endgültig gelöscht wird. Wie generell empfohlen, sollten Sie sich die Meldung erst genau durchlesen, bevor Sie sie durch Klicken bestätigen. 

    Scheint da noch was zu sein, das Ihren Festplattenspeicher zu stark belegt? Um Festplattenspeicherplatz freizugeben, sollten Sie sich zuerst auf die unwichtigen Dinge konzentrieren, also auf die Dinge, die Ihr Computer definitiv nicht benötigt.

    2. Verwenden der Festplattenbereinigung

    Windows verfügt über eine automatische App zum Löschen der verschiedensten Dinge, einschließlich veralteter Windows-Dateien und allem, was sich im Papierkorb befindet. So geben Sie Speicherplatz unter Windows 10 frei:

    1. Schritt 1: Geben Sie Datenträgerbereinigung in die Taskleiste ein.

      Ein Windows-Startmenü mit der Datenträgerbereinigung
    2. Schritt 2: Klicken Sie auf Datenträgerbereinigung und wählen Sie bei Bedarf den zu bereinigenden Datenträger aus.

      Auswählen eines Datenträgers, der mit der Datenträgerbereinigung für Windows 10 bereinigt werden soll
    3. Schritt 3: Im Dienstprogramm für die Datenträgerbereinigung sehen Sie, was gelöscht werden kann und wie viel Speicherplatz dadurch freigegeben wird. Alle diese Dateien können gefahrlos gelöscht werden mit Ausnahme der Installationsdateien für Windows ESD. Lassen Sie dies deaktiviert.

      eine Ansicht der Datenträgerbereinigung, nachdem auf „Systemdateien bereinigen“ geklickt wurde
    4. Schritt 4: Sie können noch mehr löschen, wenn Sie auf Systemdateien bereinigen klicken (siehe Screenshot in Schritt 2), wonach Ihnen zusätzliche Optionen zum Löschen von Dateien zur Verfügung stehen.

    Wenn Sie auf der Suche nach den besten Windows-Bereinigungsmethoden sind, ist die Datenträgerbereinigung eine der bewährtesten Methode zur Beschleunigung Ihres PCs. Doch wie sieht es bei macOS aus?

    Die in Macs integrierte Bereinigungsfunktion heißt „Optimieren“. Hier erfahren Sie, wie Sie damit Speicherplatz auf Ihrem Mac freigeben können:

    1. Schritt 1: Klicken Sie auf das Apple-Logo in der oberen linken Ecke und dann auf Über diesen Mac.

    2. Schritt 2: Klicken Sie auf Speicher und dann auf Verwalten.

      Anzeigen und Verwalten von Speicheroptionen in macOS Catalina.
    3. Schritt 3: Klicken Sie unter Speicher optimieren auf Optimieren, um Filme, Fernsehsendungen und andere große Dateien zu löschen, die Sie nicht mehr benötigen.

      Optimieren des Speichers, um große Dateien zu löschen und Speicherplatz in macOS freizugeben.

    Hier finden Sie auch verschiedene Bereinigungsoptionen, z. B. das Verschieben von Dateien in die Cloud, das automatische Leeren des Papierkorbs und die Option „Chaos reduzieren“. Das Optimierungs-Tool ist eine einfache Möglichkeit, Ihren Mac aufzuräumen und Speicherplatz für neue Dateien freizugeben.

    3. Temporäre Dateien löschen

    Die Datenträgerbereinigung entfernt keine temporären Dateien, die von Chrome und anderen Browsern erstellt wurden, Sie müssen sie also direkt in diesen Programmen entfernen. Das Löschen des Cache auf dem Mac und PC erfolgt über die Einstellungen Ihres Browsers: Suchen Sie nach einer Schaltfläche mit der Bezeichnung Cache löschen. Die Schaltfläche befindet sich in der Regel in der Nähe der Schaltfläche, mit der Sie Browser-Cookies löschen können. 

    Der Cache kann leicht mehrere Gigabyte an Speicherplatz belegen. Wenn Sie wieder mehr Festplattenspeicherplatz gewinnen möchten, besteht eine Möglichkeit darin, alle Daten zu löschen, die Ihr Browser automatisch auf Ihrem Computer speichert.

    4. Löschen von Dateiduplikaten

    Sie können Ihre Dateien manuell nach überflüssigen Duplikaten durchsuchen, oder Sie können ein Programm verwenden, das diese für Sie aufspürt. Wenn Sie ein Programm oder eine App dafür verwenden, können Sie verhindern, dass Sie aus Versehen Ordner mit identischem Namen, aber unterschiedlichem Inhalt löschen. Hier geht es ja schließlich darum, Speicherplatz freizugeben, und nicht darum, wertvolle Dateien zu löschen!

    Sie sind sich wegen der Vorgehensweise unsicher? Avast Cleanup enthält ein Tool zum Löschen von temporären Dateien aus Webbrowsern und doppelten Ordnern, unabhängig davon, ob Sie einen Mac oder einen PC verwenden. Es kann recht mühsam sein, alle Apps und Ordner einzeln zu durchsuchen. Warum also nicht ein Programm verwenden, dass all das für Sie erledigt? Probieren Sie Avast Cleanup noch heute aus.

    5. Deinstallieren von Anwendungen

    Ungenutzte oder nutzlose Programme wie Bloatware belegen möglicherweise viel Platz auf Ihrem Computer, und durch deren Deinstallation können Sie den verfügbaren Speicherplatz auf der Festplatte wieder erhöhen. Für PC-Hersteller ist es attraktiv, Bloatware auf den Computern zu installieren, denn das Geld, das sie von diesen Softwarefirmen erhalten, hilft ihnen, den Preis für ihre Geräte zu senken. Das heißt, Sie sparen ein bisschen Geld, müssen sich aber dafür mit der Bloatware herumschlagen. Am besten werden Sie sie gleich wieder los.

    So deinstallieren Sie unnötige Anwendungen auf Ihrem Windows-PC und geben dadurch Speicherplatz frei:

    1. Schritt 1: Geben Sie Programme hinzufügen oder entfernen in die Taskleiste ein und wählen Sie Programme hinzufügen oder entfernen aus.

      das Windows-Startmenü mit der Anwendung „Programme hinzufügen oder entfernen“
    2. Schritt 2: Blättern Sie durch die Liste der Programme auf Ihrem Computer und entfernen Sie sie bei Bedarf. Recherchieren Sie alle Programmnamen, die Sie nicht kennen, bevor Sie die entsprechenden Programme löschen. Alles mit Microsoft oder Windows im Namen ist wahrscheinlich wichtig und sollte am besten nicht verändert werden. Wenn es nicht wichtig ist, sollte es ohnehin von der Datenträgerbereinigung entfernt werden.

      Eine Ansicht der App „Programme hinzufügen oder entfernen“.
    3. Schritt 3: Wählen Sie das zu deinstallierende Programm aus und klicken Sie auf Deinstallieren.

       ein Beispiel dafür, was passiert, wenn Sie auf ein Programm klicken, wobei die Schaltfläche „Deinstallieren“ markiert ist.

    Das Deinstallieren unnötiger Programme auf dem Mac ist etwas aufwändiger. In unserem detaillierten Leitfaden erfahren Sie aber, wie Sie Mac-Apps deinstallieren und Speicherplatz auf der Festplatte freigeben können, ohne ein Deinstallationsprogramm eines Drittanbieters zu verwenden.

    Alternativ können Sie Anwendungen auf PCs und Macs auch ganz einfach mit einem Tool zum Entfernen von Bloatware deinstallieren.

    6. Konfigurieren der Systemwiederherstellung

    Mit der Systemwiederherstellung kann Windows kritische Dateien wiederherstellen, die vielleicht bei einem kürzlich durchgeführten Update verloren gegangen sind. In der Regel können Sie die Einstellungen so belassen – es sei denn, Sie haben wirklich Platzmangel. 

    Für die Systemwiederherstellung ist eine bestimmte Menge an Speicherplatz auf Ihrer Festplatte reserviert. So ändern Sie den für die Systemwiederherstellung reservierten Speicherplatz auf Ihrer Festplatte: 

    1. Schritt 1: Geben Sie in die Taskleiste Systemschutz oder Wiederherstellungspunkt erstellen ein. Wählen Sie Wiederherstellungspunkt erstellen aus.

      Ein Windows-Startmenü mit der App für die Systemwiederherstellung.
    2. Klicken Sie bei markiertem Windows-Laufwerk auf Konfigurieren.

      die Oberfläche der Systemwiederherstellungs-App, wobei das Windows-Laufwerk C hervorgehoben und die Schaltfläche „Konfigurieren“ markiert ist.
    3. Stellen Sie mit dem Schieberegler die maximale Belegung ein. Die Standardeinstellung ist in der Regel optimal für Ihren PC, und Sie sollten sie nur ändern, wenn Sie wirklich auf diesen Speicherplatz angewiesen sind.

      Konfigurationsoptionen für die Systemwiederherstellung, wobei der Abschnitt „Speicherplatzbelegung“ markiert ist.

    Sie müssen selbst entscheiden, was Ihnen wichtiger ist: ein Sicherheitsmechanismus, auf den Sie vielleicht eines Tages dringend angewiesen sein könnten, oder mehr Speicherplatz. Gehen Sie hier also sehr vorsichtig vor.

    Was genau ist eigentlich der Speicherplatz?

    Der Speicherplatz ist die Gesamtmenge an Daten, die auf einer Festplatte gespeichert werden kann. Ihr Betriebssystem und Apps wie Google Chrome benötigen Speicherplatz, der auch als Festplattenspeicher oder Speicherkapazität bezeichnet wird. Der Speicherplatz wird in Gigabyte (GB) gemessen.

    Warum sollte ich Speicherplatz freigeben?

    Eine Festplatte, die zu 90 % voll ist, funktioniert nicht so gut wie eine, die nur zu 85 % voll ist. Bereinigen Sie also regelmäßig Ihren PC, um Platz zu schaffen. Wenn Ihre Festplatte zu 90 % voll ist, liegt das wahrscheinlich nicht an Ihnen: Sie glauben nicht, wie viel Datenmüll von den gängigen Programmen erzeugt wird. Es ist generell eine gute Idee, zu wissen, wie Sie Speicherplatz auf der Festplatte freigeben. 

    Halten Sie mindestens 15 % Ihres Festplattenspeichers frei, um genügend Platz für temporäre Dateien zu haben. Webbrowser speichern Daten von häufig besuchten Websites auf Ihrem Computer, aber mit der Zeit können sich auch Daten von Websites ansammeln, die Sie seit Monaten nicht mehr besucht haben. Löschen Sie die temporären Dateien in Ihrem Browser, um Platz für die Websites zu schaffen, die Sie wirklich besuchen. 

    Auch Windows-Updates belegen Speicherplatz. Löschen Sie alte Updates und einmalige Installationsdateien, um Platz für neuere Updates zu schaffen, die für die Sicherheit Ihres Computers unerlässlich sind. 

    Ohne ausreichenden Speicherplatz werden die Dateien in kleine Teile aufgeteilt und dort gespeichert, wo es gerade geht, und diese Teile müssen dann erst mal alle gelesen werden, damit Sie die Datei wiederverwenden können. Durch die Defragmentierung der Festplatte können diese Teile wieder zu Dateien zusammengesetzt werden, aber dafür benötigen Sie Speicherplatz. Andernfalls hat Ihr PC möglicherweise Schwierigkeiten, die großen Dateien zu öffnen. 

    Abschließend brauchen Sie noch etwas freien Speicherplatz für den Fall, dass Ihr RAM Daten auf die Festplatte auslagern muss. Zwar wird Ihr Computer in diesem Fall erheblich langsamer, aber zumindest stürzt er nicht ab, weil Ihre Festplatte keine ausreichenden Kapazitäten bietet.

    So überprüfen Sie den Festplattenspeicher unter Windows 10

    Die Überprüfung des Speicherplatzes unter Windows 10 ist mit wenigen Klicks erledigt. Wenn Sie ein Apple-Benutzer sind, erfahren Sie weiter unten, wie Sie den verfügbaren Speicherplatz auf dem Mac überprüfen.

    Hier erfahren Sie, wie Sie in Windows 10 überprüfen können, welche Daten auf Ihrer Festplatte Platz belegen.

    1. Klicken Sie auf das Ordner-Symbol auf Ihrer Taskleiste.

      Eine Windows-Taskleiste mit einem markierten Ordnersymbol.
    2. Klicken Sie im linken Bereich auf Dieser PC.

      Datei-Explorer in Windows, in dem „Dieser PC“ im linken Fenster hervorgehoben ist.
    3. Suchen Sie unter „Geräte und Laufwerke“ Ihr Laufwerk C:, und prüfen Sie, wie viel Platz noch frei ist.

      Eine Übersicht über „Dieser PC“ im Windows-Explorer mit hervorgehobenem Windows-Laufwerk C.

    Wenn Ihre Festplatte voll ist, ist es definitiv an der Zeit, einige Daten zu löschen, um Speicherplatz freizugeben. Sie können außerdem auch im Windows-Task-Manager eine 100 %ige Festplattenauslastung beheben, wenn dieses Problem bei Ihnen auftritt.

    So überprüfen Sie den Festplattenspeicher auf einem Mac

    Der erste Schritt beim Aufräumen Ihrer Mac-Festplatte besteht darin, zu wissen, wie viel Speicherplatz bereits belegt ist. Das geht glücklicherweise ganz einfach. So prüfen Sie, wie viel Speicherplatz auf Ihrem Mac noch frei ist:

    1. Klicken Sie auf Ihrem Desktop auf das Apple-Symbol in der oberen linken Ecke. Wählen Sie Über diesen Mac aus.

      Öffnen des Mac-Menüs unter macOS Catalina.
    2. Klicken Sie oben auf die Registerkarte Speicher.

      Anzeige des verfügbaren Speichers in macOS Catalina.

    Dieser hilfreiche kleine Bildschirm zeigt auch, welche Daten den Speicher belegen.

    Wenn Sie auf „Über diesen Mac“ klicken, können Sie ganz einfach sehen, wie viel Speicherplatz Sie haben und durch welche Daten der Speicherplatz belegt ist.Die Kategorien sind eigentlich selbsterklärend, auch wenn Sie bei der Kategorie Sonstige vielleicht etwas genauer nachforschen müssen. In jedem Fall gilt: Je mehr Sie über Ihren Mac wissen, desto einfacher können Sie ihn beschleunigen.

    Freigeben von weiterem Speicherplatz mit Avast Cleanup

    Wissen Sie, wie Sie alles Unnötige loswerden können, ohne Ihre wichtigen Daten oder Systemdateien zu gefährden? Mit einem vertrauenswürdigen Bereinigungsprogramm eines Drittanbieters. Diese nützlichen Apps werden schon seit Jahrzehnten von so vielen Nutzern eingesetzt, dass Sie kaum eine technisch versierte Person finden werden, die keine installiert hat.

    Avast Cleanup bereinigt die Registrierung, löscht den Browser-Cache, entfernt Bloatware, defragmentiert bei Bedarf Ihre Festplatte und vieles mehr.Avast Cleanup erledigt alles: Es bereinigt die Registrierung, löscht den Browser-Cache, entfernt Bloatware, defragmentiert Ihre Festplatte, wenn nötig, und kümmert sich um alles andere, was wir oben angesprochen haben. Mit Avast Cleanup werden Sie nie wieder mit einer vollen Festplatte zu kämpfen haben.

    Sorgen Sie für mehr Speicherplatz auf Ihrem Android-Gerät mit dem kostenlosen Avast Cleanup

    KOSTENLOSE INSTALLATION

    Schützen Sie Ihr iPhone vor Bedrohungen mit dem kostenlosen Avast Mobile Security

    KOSTENLOSE INSTALLATION
    Bereinigung
    Leistung
    Anthony Freda
    7-05-2021