153001707438
academy
Sicherheit
Privatsphäre
Leistung
Deutsch
Avast Academy Sicherheit Sicherheitstipps Internetsicherheit: Definition und Schutzmaßnahmen

Internetsicherheit: Definition und Schutzmaßnahmen

Da Online-Bedrohungen werden immer ausgeklügelter werden, ist zuverlässige Internetsicherheit wichtiger denn je. Hier erfahren Sie was Internetsicherheit bedeutet, wie Sie typische Online-Sicherheitsbedrohungen erkennen und wie Sie Ihre Daten im Netz schützen können. Außerdem empfehlen wir Ihnen, ein umfassendes Internet-Sicherheitstool wie Avast One zu installieren, das Ihren Aktivitäten und Ihren verschiedenen Daten im Netz effektiven Schutz bietet.

PC-editors-choice-icon
2023
Editors' choice
AV-Test-Top-product-icon
2022
Top Rated
Product
PC-Welt-A1-01-2022_header
2022
Testsieger
Academy-What-is-Internet-Securit-Hero
Verfasst von Ellie Farrier
Veröffentlicht am Oktober 10, 2022

Was ist Internetsicherheit?

Internetsicherheit ist ein Teilbereich der Computersicherheit, der sich mit der Erkennung von Cybersicherheitsbedrohungen und dem Schutz vor diesen Gefahren befasst. Internetsicherheit umfasst alle Aspekte der digitalen Online-Infrastruktur – darunter Netzwerke, Websites und Browsersicherheit – und schließt auch Anwendungen oder Softwaredienste ein, die auf Netzwerk- oder Internet-Verbindungen angewiesen sind.

Hamburguer menu icon

Dieser Artikel enthält:

    Die häufigsten Bedrohungen für die Internetsicherheit

    Im Folgenden werden die häufigsten Bedrohungen für die Internetsicherheit erläutert:

    • Malware: Malware ist Schadsoftware, die Ihr Gerät infiziert. Computerviren und Ransomware sind nur zwei der vielen verschiedenen Arten von Malware.

    • Ransomware: Ransomware, eine der verheerendsten Arten von Malware, kapert Ihre Computerdateien und verschlüsselt sie, um Lösegeld für die Entschlüsselung zu erpressen.

    • Botnets: Netzwerke von infizierten Computern werden als Botnets bezeichnet, die im Geheimen per Remote-Zugriff gesteuert werden. Oft werden sie für DDoS-Angriffe eingesetzt, die Websites zum Absturz bringen können.

    • Hacking: Hacker sind dafür bekannt, dass sie Sicherheitslücken in Computersystemen ausnutzen, um auf Dateien und Daten zuzugreifen. Von Hackerangriffen spricht man beispielsweise, wenn Sie online ausspioniert werden oder Malware auf Ihrem System installiert wird.

    • Phishing: Phishing beginnt in der Regel mit Links, die per E-Mail oder SMS verschickt werden und Sie dazu verleiten sollen, persönliche Daten wie Logins oder Finanzinformationen preiszugeben. Phishing gehört heutzutage zu den häufigsten Bedrohungen im Bereich der Internetsicherheit.

    • WLAN-Bedrohungen: Viele Internetsicherheitsbedrohungen zielen auf WLAN-Netzwerke ab: Dabei verschaffen sich die Angreifer entweder Zugang zu Routern oder hacken Smart-Home-Geräte.

    So schützen Sie Ihre Daten im Netz

    Hier finden Sie einige der effektivsten Tools und Taktiken zum Schutz Ihrer Daten im Internet:

    Internet-Sicherheitssoftware schützt Ihre privaten Daten und Ihre Kommunikation davor, von Hackern abgefangen zu werden.Internet-Sicherheitssoftware schützt Ihre Daten und Ihre Kommunikation davor, abgefangen zu werden, wodurch Ihr System besser geschützt ist.

    Internet-Sicherheitstipps für Kinder

    Der beste Weg, Ihre Kinder online zu schützen, besteht darin, ihnen zu zeigen, wie sie etwas, das sie suchen, schnell finden, die Bildschirmzeit zu begrenzen und mit ihnen über Sicherheitsbedrohungen im Internet zu sprechen, auf die sie achten sollten. Wenn Ihre Kinder noch klein sind, können Sie auch eine Kindersicherung auf ihren iPhones, Android-Geräten, Macs oder anderen Geräten einrichten, um ihre Online-Sicherheit weiter zu erhöhen.

    Netzwerksicherheit

    Netzwerksicherheit (auch Netzwerkinformationssicherheit genannt) ist die technologische Infrastruktur, die Ihr Netzwerk vor dem Eindringen unbefugter Benutzer oder Bedrohungen schützt. Ihr Heimnetzwerk und Ihre Internetsicherheit umfassen beispielsweise in der Regel ein WLAN-Passwort und eine Firewall, die beide dazu beitragen, unerwünschten Datenverkehr von Ihrem Netzwerk fernzuhalten.

    Öffentliche WLAN-Netzwerke sind oft nicht durch ein Passwort geschützt, was sie anfälliger für Online-Bedrohungen macht. Daher sollten Sie im öffentlichen WLAN stets ein VPN verwenden – ein virtuelles privates Netzwerk stärkt Ihre persönliche Online-Sicherheit und verschlüsselt Ihre Daten für maximalen Schutz.

    Mobile Internetsicherheit

    Mobile Internetsicherheit bezieht sich, wie der Name schon sagt, auf Sicherheitsrisiken im Zusammenhang mit Mobilgeräten und den entsprechenden kabellosen Netzwerkverbindungen. Da sich ein immer größerer Teil unseres Online-Lebens auf Mobiltelefonen abspielt, wird die mobile Sicherheit immer wichtiger.

    Informieren Sie sich über die Anzeichen dafür, dass Ihr Smartphone gehackt wurde, und seien Sie vorsichtig, wenn Sie persönliche Daten online preisgeben. Wenn Sie beim Online-Shopping oder beim Eröffnen neuer Konten zu viele Informationen offenlegen, kann es passieren, dass Cyberkriminelle Ihre Telefonnummer durch Spoofing nachbilden, um andere Personen zu täuschen.

    Internet-Sicherheitstipps

    Mit den folgenden Best Practices können Sie Ihre Internetsicherheit stärken:

    Schützen Sie sich im Internet mit Avast One

    Avast One ist Ihr Bollwerk gegen Sicherheitsbedrohungen aus dem Internet, das Ihrem Gerät und Ihrem System kontinuierlichen Schutz bietet. Mit einer integrierten Firewall, einem VPN und Funktionen zum Betrugsschutz hält Avast One nicht autorisierten Datenverkehr von Ihrem Netzwerk fern. Installieren Sie Avast One noch heute für leistungsstarke Internetsicherheit.

    Avast One bietet umfassenden Online- und Privatsphäre-Schutz für Ihr Smartphone

    KOSTENLOS INSTALLIEREN

    Avast One bietet umfassenden Online- und Privatsphäre-Schutz für Ihr iPhone

    KOSTENLOS INSTALLIEREN
    Sicherheitstipps
    Sicherheit
    Ellie Farrier
    10-10-2022
    -->