100465830657
academy
Sicherheit
Privatsphäre
Leistung
Deutsch
Avast Academy Privatsphäre VPN So ändern Sie den Standort auf Ihrem iPhone

So ändern Sie den Standort auf Ihrem iPhone

Nicht nur Geheimagenten und andere zwielichtige Gestalten möchten manchmal einen anderen Standort vortäuschen. Durch einen Standortwechsel auf Ihrem iPhone können Sie Ihre Privatsphäre stärken, Beschränkungen umgehen und freier im Internet surfen. Wir zeigen Ihnen, wie Sie die Standorteinstellungen auf Ihrem iPhone ganz einfach und sicher ändern. Oder holen Sie sich ein VPN, um Ihren Standort zu fälschen und Ihre Online-Aktivitäten automatisch zu verbergen.

Academy-How-to-change-the-location-on-an-iPhone-Hero
Verfasst von Deepan Ghimiray
Veröffentlicht am Dezember 19, 2022

Warum sollten Sie Ihren aktuellen Standort fälschen oder ändern?

Das Fälschen oder Ändern des Standorts auf Ihrem Smartphone eröffnet zahlreiche Vorteile. Zum Beispiel können Sie dadurch geografische Inhaltsbeschränkungen umgehen, gezielte Werbung blockieren und standortabhängige Preise vermeiden. Außerdem kann Sie das Verbergen Ihres tatsächlichen Standorts vor Hackern und Schnüfflern schützen.

Hamburguer menu icon

Dieser Artikel enthält :

    Anhand Ihres echten Standorts können Online-Tracker Sie auf Schritt und Tritt verfolgen und entsprechend ins Visier nehmen. Darüber hinaus kann Standortverfolgung zu einem eingeschränkten Online-Erlebnis führen, weil geografische Sperren verhindern, dass bestimmte Inhalte von Webseiten, Apps oder Streaming-Diensten angezeigt werden.

    Das Ändern Ihres Standorts ermöglicht Ihnen Folgendes:

    • Zugriff auf verschiedene Versionen von Streaming-Diensten: Streaming-Dienste wie Netflix, HBO Max und Hulu bieten je nach Region unterschiedliche Inhalte an, abhängig von Lizenz- und Ausstrahlungsrechten. Durch die Änderung Ihres Standorts können Sie YouTube-Videos entsperren und auf Inhalte zugreifen, die in Ihrer derzeitigen Region eigentlich nicht verfügbar sind.

    • Zugriff auf eingeschränkte Dienste: Manche Webseiten und Dienste stehen nicht überall zur Verfügung. Mithilfe eines gefälschten Standorts können Sie auf eine Vielzahl von Diensten weltweit zugreifen, was besonders beim Online-Fernsehen hilfreich ist.

    • Ändern Ihrer IP-Adresse in Apps: Apps verwenden Ihre IP-Adresse häufig, um Sie im Internet zu verfolgen oder bestimmte Funktionen von Webseiten zu aktivieren. Durch einen vorgetäuschten Standort können Sie Ihre IP-Adresse ändern, um Tracking zu verhindern oder App-Funktionen zu beeinflussen.

    • Arbeiten im Homeoffice: Mit einem gefälschten digitalen Standort stellen Sie eine sichere Verbindung zu Unternehmensnetzwerken her, verhindern das Ausspionieren Ihrer Online-Aktivitäten und können an jedem Ort unbesorgt arbeiten.

    • Zugriff auf günstigere Angebote: Online-Preise hängen oft davon ab, wo Sie sich befinden. Dies wird als geografische Preisbildung bezeichnet. Mit einem vorgetäuschten Standort können Sie überall nach den besten Angeboten für Flüge, Hotels usw. suchen.

    • Verbergen Ihres Standorts: Immer mehr Apps und Webseiten verfolgen Ihren Standort und andere private Informationen, um Ihnen gezielte Werbung anzuzeigen. Durch einen falschen Standort gelangen sie nicht an diese Daten, sodass Ihre Online-Privatsphäre geschützt bleibt.

    • Verschlüsselung Ihres Online-Datenverkehrs: Wenn Sie Ihren Standort auf dem iPhone mit einem VPN ändern, wird gleichzeitig Ihre Online-Kommunikation verschlüsselt. Dies schützt nicht nur Ihren Standort, sondern verhindert auch, dass Ihre Online-Aktivitäten von Ihrem Internetdienstanbieter, Behörden, Werbetreibenden und anderen Schnüfflern überwacht werden.

    Ändern Ihres Standorts auf dem iPhone mit einem VPN

    Am schnellsten und einfachsten ändern Sie Ihren Standort auf dem iPhone mit einem VPN. VPNs verbergen Ihre IP-Adresse, indem sie Ihren gesamten Web-Datenverkehr über einen Remote-Server umleiten und Ihnen eine virtuelle IP-Adresse zuweisen.

    Die Standortfälschung ist aber nur einer von vielen Gründen, warum Sie ein VPN verwenden sollten. Durch die Verschlüsselung Ihrer gesamten Internetdaten schieben Sie allen Arten von Hackern und Möchtegern-Spionen einen Riegel vor. Dies macht ein VPN zu einem der besten Softwaretools für Online-Sicherheit, die derzeit verfügbar sind.

    So ändern Sie Ihren iPhone-Standort mit einem VPN:

    1. Herunterladen einer VPN-App aus dem App Store

    Zur Verwendung eines VPNs auf dem iPhone installieren Sie ein zuverlässiges VPN für iOS aus dem Apple App Store, in dem die besten Privatsphäre- und Sicherheits-Apps für das iPhone erhältlich sind. Vermeiden Sie Apps, die nicht von Apple überprüft wurden, weil dadurch Kompatibilitätsprobleme oder sogar Malware-Bedrohungen entstehen können.

    Installation von Avast SecureLine VPN für iOS aus dem App Store, um den iPhone-Standort zu ändern.

    Achten Sie darauf, dass Ihr VPN eine breite Serverauswahl bietet, weil dies für die Vortäuschung des Standorts eine wichtige Rolle spielt. Und erweiterte Funktionen wie ein VPN Kill Switch stellen sicher, dass Sie beim Ausfall Ihrer VPN-Verbindung automatisch vom Internet getrennt werden, damit Ihre echte IP-Adresse und Ihre Web-Aktivitäten geheim bleiben.

    Avast SecureLine VPN sorgt für optimale, von Apple bestätigte Kompatibilität und Leistung. Zudem bietet das Tool eine erstklassige Suite von Premium-Funktionen, darunter Verschlüsselung auf Bankenniveau, unbegrenzte Bandbreite und Dutzende von Serverstandorten rund um den Globus. Testen Sie es noch heute kostenlos!

    2. Erstellen eines Kontos in der App und Anmelden

    Nach dem Installieren der App können Sie Ihr VPN einrichten, indem Sie ein Konto erstellen und sich anmelden. Dies hilft bei der Authentifizierung und ermöglicht zudem, dass Ihre VPN-Einstellungen und -Präferenzen automatisch auf anderen Geräten mit dieser App angewendet werden.

    Viele der besten VPNs wie Avast SecureLine VPN stellen eine kostenlose Testversion bereit. So müssen Sie nicht gleich ein Abonnement abschließen, um Ihr Konto einzurichten.

    3. Tippen auf „Zulassen“, um Berechtigungen für VPN-Konfigurationen zu erteilen

    Die VPN-App benötigt die Berechtigung zum Ändern Ihrer iPhone-Konfigurationen und zum Aktivieren der eigenen End-to-End-Verschlüsselungsprotokolle. Wenn Sie von iOS aufgefordert werden, die Berechtigung zum Erstellen neuer VPN-Konfigurationen zu erteilen, tippen Sie auf Zulassen.

    Erteilen von Berechtigungen zum Ändern Ihrer iPhone-Einstellungen und zum Aktivieren der VPN-Konfiguration.

    4. Auswahl des Landes für die Verbindung

    Durch die Verbindung mit einem Serverstandort Ihrer Wahl können Sie Ihre Lieblingssendungen sogar im Ausland anschauen. Wenn Sie von einem Server zum nächsten wechseln, lassen sich regionsspezifische Inhalte in verschiedenen Ländern aufrufen. Dies könnte allerdings gegen die Nutzungsbedingungen Ihres Content Providers verstoßen.

    Das Entsperren von Webseiten mit einem VPN und der freie, offene Internetzugriff sind vor allem für Menschen von Bedeutung, die unter Zensur oder in autoritären politischen Systemen leben. VPNs sind die sicherste und unkomplizierteste Methode zum Vortäuschen eines Standorts auf dem iPhone, um Inhaltsbeschränkungen zu umgehen und echte digitale Freiheit zu erleben.

    Bei der Auswahl eines VPN-Dienstes sollten Sie auf die Palette der Serveroptionen achten und sich für ein VPN entscheiden, das mehrere einzigartige VPN-Server in den USA, im Vereinigten Königreich und an den besten VPN-Serverstandorten weltweit bietet.

    5. Herstellen einer VPN-Verbindung

    Nach der Auswahl eines VPN-Servers stellen Sie die Verbindung her. Dadurch wird Ihr gesamter Internetdatenverkehr über den gewählten Server umgeleitet, um Ihre echte IP-Adresse und Ihren physischen Standort zu maskieren. Sie befinden sich nun scheinbar am Standort des VPN-Servers. Obendrein wird Ihre Verbindung vollständig verschlüsselt, um Ihren Webverkehr und Ihre Daten vor Werbetreibenden, Ihrem Internetdienstanbieter, den Behörden oder anderen neugierigen Blicken zu verbergen.

    6. Überprüfen der VPN-Funktion

    Durch das Bestimmen Ihrer IP-Adresse können Sie überprüfen, ob Ihr VPN funktioniert. Eine VPN-Verbindung bewirkt immer eine Änderung der IP-Adresse. Falls sich Ihre IP-Adresse nicht ändert, stimmt mit dem VPN etwas nicht.

    Zum Überprüfen der VPN-Funktion ermitteln Sie zunächst Ihre ursprüngliche IP-Adresse mit einem Tool zur IP-Adressensuche oder durch einfaches Googeln nach „Wie lautet meine IP?“. Stellen Sie dann eine Verbindung zu einem VPN-Server her und bestimmen Sie Ihre IP-Adresse erneut. Hat sich Ihre IP-Adresse geändert, funktioniert Ihr VPN.

    Ein VPN auf dem iPhone stärkt Ihre Privatsphäre und ermöglicht das Ändern Ihrer Netflix-Region, kann jedoch Ihre Surfgeschwindigkeit beeinträchtigen. Sollten Sie Leistungseinbußen feststellen, gibt es verschiedene Methoden zum Beschleunigen Ihrer VPN-Verbindung.

    Fälle, in denen Standortänderung per VPN nicht möglich ist

    Obwohl sich ein VPN für die einfache, zuverlässige Standortänderung auf Ihrem iPhone eignet, funktioniert es nicht in allen Situationen. In den folgenden Fällen reicht ein VPN nicht aus, um den Standort zu ändern, und Sie benötigen eine andere Strategie:

    • Ändern der Apple Store-Region: Der Apple App Store bietet je nach Region eine unterschiedliche App-Auswahl an. Zum Installieren einer App, die in Ihrer Region nicht verfügbar ist, müssen Sie das Land oder die Region Ihrer Apple-ID ändern – oder sich ein neues iPhone besorgen.

    • Fälschung Ihrer GPS-Daten: Apps wie Google Maps, Waze und Pokémon Go nutzen GPS-Daten, um Ihren Standort zu bestimmen, und selbst ein VPN kann diese Informationen nicht verbergen oder vortäuschen. Das Ausschalten der GPS-Standortdienste Ihres iPhones ist kein Hexenwerk – ganz im Gegensatz zum Fälschen Ihrer GPS-Daten.

    Ist ein VPN nicht das richtige Tool für diese Aufgabe? Je nach Ihren speziellen Anforderungen kommen auch Proxy-Server oder der Tor-Browser infrage, um Ihren Standort zu ändern oder zu maskieren. Sie können sogar bestimmte Kombinationen aus VPN, Proxy und Tor einsetzen, um Ihr Surferlebnis rundum abzusichern.

    Ändern der Apple-ID-Region auf dem iPhone

    Apple nutzt dieselbe Abrechnungsadresse für alle App-Einkäufe und Abonnements, sodass Sie nach dem Umzug in ein anderes Land – oder wenn Sie einfach nur verschiedene Bereiche des App Store durchsuchen möchten – die Apple-ID-Region auf Ihrem iPhone ändern müssen. Ohne Änderung der ID-Region nach dem Umzug können Sie möglicherweise nicht mehr auf frühere Käufe zugreifen.

    So ändern Sie die Apple-ID-Region auf Ihrem iPhone:

    1. Gehen Sie in die Einstellungen und tippen Sie oben auf Ihren Namen.

      Aufrufen der Apple-ID über das iOS-Menü „Einstellungen“.
    2. Gehen Sie zu Medien & Käufe, wählen Sie Account anzeigen, und melden Sie sich mit Ihrem Apple-ID-Passwort an.

      Aufrufen der Apple-ID-Account-Einstellungen unter iOS, um den iPhone-Standort zu ändern.
    3. Wählen Sie Land/Region und tippen Sie dann auf Land oder Region ändern.

      Ändern der Einstellungen für „Land/Region“ in den Apple-ID-Account-Einstellungen, um den iPhone-Standort zu ändern.
    4. Wählen Sie in der Liste ein neues Land oder eine neue Region aus. Lesen Sie die Allgemeinen Geschäftsbedingungen und akzeptieren Sie diese.

      Auswahl von Apple-ID-Land oder -Region und Akzeptieren der Allgemeinen Geschäftsbedingungen.
    5. Wählen Sie eine Zahlungsmethode aus und geben Sie Ihre Zahlungsdaten ein.

    Denken Sie daran, dass Sie noch ein paar Dinge erledigen müssen, bevor Sie Ihre Apple-ID-Region ändern, zum Beispiel das Ausgeben des verbleibenden Store-Guthabens oder das Kündigen Ihrer Abonnements. Außerdem müssen Sie anschließend alle Apps, Musik und Filme erneut herunterladen.

    Kann man den GPS-Standort auf einem iPhone fälschen?

    Das Fälschen des GPS-Standorts auf Ihrem iPhone ist möglich – aber Sie werden im App Store keine entsprechende App finden. Deshalb müssen Sie kreativ werden, indem Sie Ihr iPhone an einen Desktop-Rechner anschließen und kostenpflichtige Software verwenden, die unzuverlässig oder riskant sein könnte.

    Alternativ können Sie einen Jailbreak auf Ihrem iPhone durchführen, um unerlaubte Drittanbieter-Apps zu installieren. Dies wird jedoch nicht empfohlen, weil dieser Ausflug aus dem geschlossenen Apple-System („Walled Garden“) unweigerlich mit Sicherheitsrisiken einhergeht. In Einzelfällen kann es aber legitime Gründe geben, aus denen Whistleblower, Aktivisten oder politische Dissidenten mit einem Jailbreak auf dem iPhone ihren GPS-Standort fälschen.

    Obwohl iPhones sich keine Viren einfangen können, sind sie durch andere Arten von Malware gefährdet, und viele Apps, die angeblich den Standort fälschen, sind in Wahrheit Trojaner-Malware unter dem Deckmantel einer legitimen Software. Bevor Sie Apps von außerhalb des App Store installieren, sollten Sie Ihr Gerät mit mobiler Sicherheit für iOS schützen und sich informieren, woran Sie eine gefälschte App erkennen.

    Entsperren Sie eingeschränkte Inhalte und schützen Sie Ihre Privatsphäre an jedem Ort

    Der beste Weg, um Ihren Standort zu verbergen und Ihre Online-Privatsphäre zu schützen, ist die Verwendung eines erstklassigen VPN-Dienstes. Avast SecureLine VPN verschlüsselt Ihren gesamten Web-Datenverkehr, maskiert Ihre IP-Adresse und verhindert die Verfolgung Ihrer Online-Aktivitäten durch Ihren Internetdienstanbieter.

    Mit einer Fülle von Serverstandorten auf 5 Kontinenten, speziellen Streaming- und P2P-Dateifreigabe-Servern sowie unbegrenzter Bandbreite unterstützt Avast SecureLine VPN rundum optimierte, blitzschnelle Verbindungen von jedem Ort weltweit aus. Holen Sie sich jetzt Ihre kostenlose Testversion.

    Ändern Sie Ihren Standort auf dem Smartphone

    mit Avast SecureLine VPN

    KOSTENLOSE TESTVERSION

    Ändern Sie Ihren Standort auf dem iPhone

    mit Avast SecureLine VPN

    KOSTENLOSE TESTVERSION
    VPN
    Privatsphäre
    Deepan Ghimiray
    19-12-2022